Anzeige

JBL IRX 108BT und IRX 112BT Test

Fazit

Ich muss gestehen, ich bin beeindruckt. In der „Unter-500-Euro-Kategorie“ zählt die JBL IRX-Serie zu den Klassenbesten. Herausragend ist vor allem die komplette Ausstattung, was die Boxen enorm flexibel in der Anwendung macht. Neben den klassischen Band- (FoH & Monitor) und DJ-Jobs kann die Box auch hervorragend für Sprachbeschallung, Moderation, als Bühnenmonitor oder als Partybeschallung uneingeschränkt zum Einsatz kommen. Dafür bringen die JBL-Boxen die passenden Features gleich mit: Bluetooth, Feedback-Unterdrückung, Ducking und EQ-Presets für jede Gelegenheit.
Klanglich brauchen sich die neusten JBL-Kreationen ebenfalls nicht zu verstecken. Ein angenehmer Grundsound ist beiden Varianten anheim. Nur in puncto „Maximallautstärke“ muss man anerkennen, dass der erweiterte Frequenzgang bei aktiviertem Bass-Boost hörbar auf Kosten der Lautstärke geht. Allerdings reicht der Pegel beider Varianten aus, um sich auch in einem lauten Band-Setting Gehör zu verschaffen. Günstiger Preis, tolle Ausstattung, angenehmer Sound und eine moderne Optik – die JBL IRX-Serie hat (wie einst die EON-Serie) das Zeug zum Klassiker.

Unser Fazit:

Sternbewertung 5,0 / 5

Pro

  • modernes Design
  • Sound
  • dbx AFS Antifeedback
  • Ducking-Funktion
  • einfache Bedienung
  • zwei Eingänge
  • vier EQ-Presets
  • Bluetooth 5.0
  • Mikrofondirektanschluss
  • Neutrik-Armaturen
  • niedriges Gewicht

Contra

  • keins
Artikelbild
JBL IRX 108BT und IRX 112BT Test
Für 399,00€ bei
JBL_IRX_108BT_112BT20_40-1097813 Bild
Spezifikationen
    Modell: JBL IRX 108BT
    • Gehäuse: Polypropylen MuFu Gehäuse mit Hochständerflansch
    • Farbe: schwarz
    • Abstrahlwinkel: 90° x 60°
    • Leistung Amp-Modul: 1300 Watt peak
    • max SPL Peak: 124 dB
    • nutzbarer Frequenzbereich: 54-20000 Hz
    • Treiber: 8“ Tieftöner, 1“ Hochtöner
    • Amp-Modul: 2-Wege aktiv, Class-D
    • DSP: 4x EQ-Presets, Bass-Boost, AFS, Ducking, Bluetooth
    • Eingänge: 2x Combobuchsen für Mic/Line
    • Master-Volume: ja
    • Limiter-Anzeige: Clip-LED
    • XLR-Link-Thru: ja
    • Abmessungen (B x H x T): 313 x 486 x 258 mm
    • Gewicht: 7,9 kg
    • UVP: 399,- Euro
    Modell: JBL IRX 112BT
    • Gehäuse: Polypropylen MuFu Gehäuse mit Hochständerflansch
    • Farbe: schwarz
    • Abstrahlwinkel: 90° x 60°
    • Leistung Amp-Modul: 1300 Watt peak
    • max SPL Peak: 129 dB
    • nutzbarer Frequenzbereich: 53-20000 Hz
    • Treiber: 12“ Tieftöner, 1“ Hochtöner
    • Amp-Modul: 2-Wege aktiv, Class-D
    • DSP: 4x EQ-Presets, Bass-Boost, AFS, Ducking, Bluetooth
    • Eingänge: 2x Combobuchsen für Mic/Line
    • Master-Volume: ja
    • Limiter-Anzeige: Clip-LED
    • XLR-Link-Thru: ja
    • Abmessungen (B x H x T): 400 x 618 x 299 mm
    • Gewicht: 12,4 kg
    • UVP: 469,- Euro
    Hot or Not
    ?
    JBL_IRX_108BT_112BT-_Test_1 Bild

    Wie heiß findest Du dieses Produkt?

    flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
    Your browser does not support SVG files

    von Christian Boche

    Kommentieren
    Profilbild von JJ

    JJ sagt:

    #1 - 12.01.2022 um 14:36 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hey!
    Kann man auch 2 Lautsprecher per Bluetooth als Stereo Pärchen betreiben?Wie schaut dann das Delay aus? (Bei meinen kleinen JBLs geht das aber mit wesentlich mehr Delay wie mit nur einem Speaker. Bei Playback oder open air Kino ist das dann schon störend)

    Kommentare vorhanden
    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
    Für dich ausgesucht

    JBL EON 710 und 712 Test

    Test

    Mit der neuen EON-Serie wirft die Firma JBL aktive Fullrange-Speaker auf den Markt und versucht damit an die lange Erfolgsgeschichte der EON-Speaker anzuknüpfen. Ob es der Firma JBL auch diesmal gelungen ist die Erfolgsstory weiterzuschreiben? Ihr erfahrt es im aktuellen Praxistest.

    JBL EON 710 und 712 Test Artikelbild

    Seit 1995 bietet die Firma JBL mit der EON Serie ein zuverlässiges, gut klingendes aktives Boxensystem zu einem fairen Preis. Egal, ob im DJ-/Party-Bereich oder im PA-Bereich, die EON-Serie erfreut sich großer Beliebtheit und ist ein weit verbreiteter Fullrange-Speaker. Die aktuelle EON 700-Serie beinhaltet neben den hier getesteten Modellen EON 710 und EON 712 noch eine 15-Zoll-Variante (EON 715) sowie den passenden Subwoofer EON 718S.

    JBL IRX115S Test

    PA / Test

    Ein aktiver 15-Zoll-Subwoofer aus dem Hause JBL klingt vielversprechend. Mit dem neuen IRX115S erweitert die Firma JBL ihr Portfolio und bietet eine ideale Tiefton-Ergänzung zur aktuellen IRX-Serie. Alle Details zum Subwoofer erfahrt ihr im folgenden Test.

    JBL IRX115S Test Artikelbild

    Der IRX115S ist ein aktiver Subwoofer aus dem Hause JBL. Seit nunmehr fast 80 Jahren ist der amerikanische Hersteller eine feste Adresse im Audiobereich. Ob durch das von George Lucas in Auftrag gegebene THX-Kino-Lautsprechersystem oder durch die populären Flip Bluetooth-Speaker, der Name JBL ist wohl so ziemlich jedem ein Begriff. Auch im professionellen und semiprofessionellen Audiosektor ist JBL seit Jahren eine feste Größe. Mit der neuen IRX-Reihe hat das Unternehmen eine Lautsprecherserie im Sortiment, die zu einem attraktiven Preis daherkommt, aber trotzdem keine Kompromisse in Sachen Klangqualität und Verarbeitung eingehen soll. Ob die Firma JBL auch diesmal hält, was sie verspricht, gilt es im Test zu prüfen.

    JBL PRX One TEST

    Test

    JBL schickt der PRX ONE ein Säulensystem in die Arena, das mit hoher Leistung, kompakten Maßen, geringem Gewicht und dick ausgestattetem 7-Kanal-Digitalmixer unser Interesse geweckt hat. Was kann das Einhorn?

    JBL PRX One TEST Artikelbild

    Säulensysteme werden immer beliebter, stärker und kompakter. JBL stellt mit der PRX ONE eine kompakte Säulen-PA vor, die mit reichlich viel Power von 1.000 W RMS und 2.000 W einen Schalldruck von bis zu 130 dB erzeugt, aber in einem relativ leichten Kunststoffbody daherkommt, in dem sogar noch ein kompletter digitaler Siebenkanal-Mixer Platz gefunden hat. Und weil das Einhorn auch noch Bluetooth V5 Audiostreaming beherrscht, benötigt man lediglich ein Stromkabel, um ihm mit einem Tablet oder Smartphone sofort Klänge zu entlocken.

    Bonedo YouTube
    • Mooer GTRS P800 - Sound Demo (no talking)
    • DrumCraft | Series 3 Standard Drum Set | Sound Demo (no talking)
    • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone