Anzeige

Hercules Scratch Starter Kit Test

Intro

Produktfoto_02

Hört man den Namen Hercules, verbindet man damit in erster Linie Consumer Electronics wie Lautsprechersysteme, Soundkarten oder Webcams. Doch auch in der Produktion von DJ-Gear wie MIDI-Controller sind sie nicht gerade ein unbeschriebenes Blatt. Auch wenn ihr Klassiker Control-MK1 eher Partykeller-Charme versprühte – mit den 2009er Vollmetall-Konsolen RMX und Steel sollte sich das ändern. Bei den beiden MIDI-Controllern kooperierten die Franzosen bereits mit dem Softwarehaus Atomix, seines Zeichens Produktionsstätte von Virtual-DJ. Da verwundert es nicht weiter, dass auch das DVS-Erstlingswerk Hercules Scratch-Starter-Pack dies fortsetzt.
Produktbeschreibung
Scratch Starter Pack wird mit dem Audio-Interface Hercules Deejay Trim 4&6 ausgeliefert. Es verfügt über zahlreiche Anschlussmöglichkeiten auch für den Einsatz jenseits der DJ-Tätigkeit und einen dreifachen USB-Hub. Als Software kommt Virtual-DJ 6 SSP-Edition zum Einsatz. Sie offeriert die grundlegenden Funktionen eines DVS-Systems und wendet sich primär an Digitalisten, die keinen Wert auf Effektspielereien legen und mit Virtual-DJ arbeiten wollen. Mit einem Straßenpreis von aktuell ca.250 (279 UVP) Euro ist das Bundle eines der günstigsten in unserem Überblick.

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.