Anzeige

Harley Benton MiniStomp Shaft

Das Portfolio von Harley Benton ist in den letzten Jahren stark angewachsen und hält mittlerweile für nahezu jeden Sektor die passende Ausstattung bereit. Im Bereich der populären Mini-Effektpedale wies das Angebot der Thomann-Eigenmarke allerdings lange eine Lücke auf, die schleunigst geschlossen werden wollte. Gesagt, getan: Im Herbst 2021 stellte Harley Benton deshalb auf einen Schlag sage und schreibe 27 MiniStomp-Pedale vor. Die Serie umfasst Pedale für Modulation, Reverb, Rotary, Flanger, Looper, Bit Crusher, Cab Sim, Auto Wah, Delay, DI + Cab Sim, Bass EQ, Gitarren EQ, Kopfhörerverstärker, ABY-Box, Akustik-Simulator, Overdrive, Distortion und Fuzz. Dabei ist also so ziemlich alles, was man sich als Effekt-Fan gerne auf das Effektboard schnallt. In diesem Test wollen wir herausfinden, wie funky das digitale Auto-Wah-Pedal Harley Benton MiniStomp Shaft mit dem E-Bass klingt.

Harley Benton MiniStomp Shaft - Test

Details

Wie du deine Bass-Effekte am besten anordnest!
Wie du deine Bass-Effekte am besten anordnest!
Die optimale Effekt-Reihenfolge – Workshop Bass-Effekte

Ausgeliefert wird das kleine Auto-Wah-Pedal in einem schicken schwarzen Karton, der neben dem Pedal eine knappe Beschreibung der Funktionen und eine aufklebbare Unterlage zur besseren Bodenhaftung beherbergt. Das Mini-Pedal besitzt Maße von 92 x 38 x 32 mm (ohne Regler/Schalter) und kommt damit in einem ähnlich kompakten Format wie die Mini-Pedale anderer Hersteller daher.

An der Qualität gibt es nichts auszusetzen – das Metallgehäuse ist stabil und die Regler und Schalter arbeiten zuverlässig. Die Eingangs- und Ausgangsbuchsen sitzen jeweils versetzt an der rechten und linken Seite; den Anschluss für ein optionales 9V-Netzteil finden wir an der Stirnseite des Pedals. Für eine Batterie ist das Gehäuse logischerweise zu klein, ein Batteriebetrieb ist demzufolge nicht möglich.

Harley Benton Shaft Seite links
Fotostrecke: 4 Bilder Goldenes Kästchen: Der Harley Benton MiniStomp Shaft …
Fotostrecke

Hard, Soft, Normal – drei verschiedene Filtersettings

So arbeitest du effektiv mit einem Envelope Filter
So arbeitest du effektiv mit einem Envelope Filter
Envelope Filter richtig einstellen

Alle Regler und Schalter zum Justieren des Wah-Effekts sitzen auf der Oberseite. Mit einem Stil-Schalter kann das Anschlagsverhalten des Filters (Hard/Soft/Normal) gewählt werden. Eingerahmt wird der Schalter von zwei kleinen Reglern für die Cutoff-Frequenz und die Resonanz des Filters. Direkt darunter parkt schließlich ein großer Regler, mit dem die Geschwindigkeit des Wah-Effekts eingestellt werden kann. Aktiviert wird das True-Bypass-Pedal auf bekannte Art und Weise mit dem obligatorischen Fußtaster. Optische Auskunft über den Betriebstatus des Pedals gibt eine kleine LED, die über dem Schalter sitzt.

Harley Benton Shaft Regler
Fotostrecke: 6 Bilder Oben auf der Gehäusefront finden sich alle Regler und Schalter, …
Fotostrecke
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.