Anzeige

Harley Benton MiniStomp Shaft

Fazit

Das Harley Benton MiniStomp Shaft ist meines Wissens der mit Abstand preisgünstigste Filter-Effekt, den man derzeit auf dem Markt finden kann. Der kleine Treter schlägt mit sagenhaften 34,90 Euro zu Buche! Angesichts dieses Kurses dürfte natürlich jedem klar sein, dass wir es hier nicht mit Equipment zu tun haben, das höchsten professionellen Ansprüchen genügt. Somit ist es auch wenig verwunderlich, dass man die legendären Auto-Wah-Sounds z. B. eines Electro Harmonix Q-Tron (Affiliate-Link zum Musikhaus Thomann) nicht wirklich aus dem Shaft herauskitzeln kann.

Kennst du diese coolen Funk- und Soul-Intros?
Kennst du diese coolen Funk- und Soul-Intros?
Die 10 besten Soul & Funk Bass-Intros

Auch die klangliche Vielfalt des Harley-Benton-Effektgerätes ist nicht besonders hoch. Nichtsdestotrotz liefert das Mini-Pedal dennoch einige coole Sounds, die man in der Praxis gut verwenden kann. Wer einfach mal aus „Spaß an der Freude“ in das funky Effekt-Genre hineinriechen möchte, ohne dabei viel Geld anzufassen, sollte das Harley Benton MiniStomp Shaft deshalb ruhig einmal anchecken!

Harley Benton MiniStomp Shaft

Unser Fazit:

Sternbewertung 3,5 / 5

Pro

  • ordentliche Verarbeitung
  • kompakte Bauweise
  • sehr günstiger Preis

Contra

  • Bedienung etwas knifflig (kleine Regler)
  • Potis schlecht ablesbar
  • klanglich nicht sehr vielseitig
Artikelbild
Harley Benton MiniStomp Shaft
Für 34,90€ bei
  • Hersteller: Harley Benton
  • Modell: MiniStomp Shaft
  • Typ: Digitales AutoWah-Pedal
  • Herkunftsland: China
  • Bypass: True Bypass
  • Anschlüsse: Input, Output, Netzteil
  • Regler/Schalter: Normal/Hard/Soft, Cutoff, Reso, Speed, Bypass
  • Stromversorgung: 9 V Netzteil (nicht im Lieferumfang)
  • Stromaufnahme: 20 mA
  • Abmessungen: 92 x 38 x 32 (50 mit Schalter) mm (B x T x H)
  • Gewicht: 133 g
  • Ladenpreis: 34,90 Euro (Ladenpreis im Februar 2022)
Hot or Not
?
Harley Benton Shaft

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Rainer Wind

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Harley Benton Solidbass 300H/600H Test

Bass / Test

"Viel Bassamp für wenig Geld" könnte das Motto der Solidbass-Verstärkertopteile aus dem Hause Harley Benton lauten. Die gut klingenden Budget-Bassamps kommen in Versionen mit 300 und 600 Watt.

Harley Benton Solidbass 300H/600H Test Artikelbild

Mit der Solidbass-Serie bietet die Thomann-Hausmarke Harley Benton seit Herbst 2020 ein "Rundum-sorglos-Paket" für Bassisten, die für ihr Equipment nicht so tief ins Portemonnaie greifen wollen oder können. Die Serie besteht aus zwei Basstopteilen mit 300 bzw. 600 Watt, insgesamt vier Boxenmodellen (1x15, 2x10, 4x10 und 8x10), sowie zwei Basscombos mit 150 beziehungsweise 300 Watt - hier ist also für jeden Einsatzzweck das richtige Besteck dabei! Die beiden Basscombos konnten in einem vorangegangen Test ja bereits gute Noten einfahren, heute schauen wir den beiden Topteilen der brandneuen Serie unter die Haube.

Gewinne Harley Benton Gear in der wöchentlichen Instagram Adventsverlosung

Gitarre / Feature

Harley Benton verlost im Dezember wöchentlich bis Weihnachten an jedem Adventstag auf Instagram Gitarren und Bässe. Jede Woche haben Teilnehmer die Chance, Gitarren und Bässe aus dem breitgefächerten Harley Benton Programm zu gewinnen.

Gewinne Harley Benton Gear in der wöchentlichen Instagram Adventsverlosung Artikelbild

Solid Body Week (29.11. - 05.12.):Die ST-62 MN von Harley Benton ist eine Hommage an ein klassisches Design, das die moderne Musik seit den 1960er Jahren geprägt hat. Drei Single-Coil-Tonabnehmer und ein kanadischer Ahornhals sorgen für eine klare, vielseitige Klangpalette. Auf der Bass-Seite bieten der Erlenkorpus des PJ-74

Harley Benton Solidbass 150C/300C Test

Bass / Test

Wer einen Basscombo mit guter Ausstattung für kleines Geld sucht, dem dürften die neuen Basscombos von Harley Benton bereits aufgefallen sein. Wir haben den Harley Benton 150C und 300C miteinander verglichen.

Harley Benton Solidbass 150C/300C Test Artikelbild

Harley Benton meint es nach wie vor gut mit Tieftönern und erweitert das Portfolio im Herbst 2020 um neue Produkte. Die neue Serie hört auf den Namen "Solidbass" und besteht aus zwei Basstopteilen mit 300 bzw. 600 Watt, vier Boxenmodellen (1x15, 2x10, 4x10 und 8x10) und zwei Basscombos mit 150 und 300 Watt. Wie bei Harley Benton üblich, fallen die Preise auch hier äußerst moderat aus, sodass sich insbesondere Einsteiger und Bassisten mit knappem Budget über die neuen Amps und Boxen freuen können. In diesem Test fühlen wir den beiden Solidbass-Basscombos auf den Zahn: Der 150 Watt starke Solidbass 150C hat einen 12-Zoll-Lautsprecher an Bord und eignet sich in erster Linie zum Üben oder moderate Bandproben, während der doppelt so starke und mit einem speziell entwickelten 15-Zöller ausgestattete Solidbass 300C durchaus auch für den Einsatz bei mittelgroßen Gigs denkbar ist.

Harley Benton Marquess-5 Black Stain Test

Bass / Test

Der Harley Benton Marquess-5 beweist optisch wie klanglich Eigenständigkeit, könnte mit seinem tollen Sound und äußerst günstigen Preis aber schon bald zahlreiche Fans gewinnen!

Harley Benton Marquess-5 Black Stain Test Artikelbild

Mit dem neuen Marquess-Bassmodell hat Harley Benton einen modernen Bass mit Boutique-Bass-Flair im Programm, der sich durch ein komplett eigenständiges Design auszeichnet und klanglich äußerst flexibel aufgestellt ist. Erstaunlich: Preislich siedelt Harley Benton das neue Modell trotz dieser tollen Features im Budget-Sektor an! Momentan ist der Marquess als Vier- und Fünfsaiter in jeweils drei Farbvarianten erhältlich: Der geneigte Tieftöner hat die Wahl zwischen "Blue Stain", "Black Stain" und "Sunburst Stain". Den viersaitigen Harley Benton Marquess hatten wir vor einigen Wochen bereits auf dem Prüfstand und waren sowohl vom Sound als auch von der Handhabung sehr positiv überrascht. In diesem Test wollen wir herausfinden, ob der Marquess in der Fünfsaiter-Version im Test genauso gut abschneiden kann.

Bonedo YouTube
  • Darkglass Microtubes B1K - Sound Demo (no talking)
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)