Anzeige

Harley Benton DNAfx GiT Pro Test

Fazit

Das Harley Benton DNAfx GiT Pro zeigt sich als vielseitiger Amp-Modeler und Multieffektgerät, das neben der hervorragenden Konnektivität mit einem soliden Gehäuse und einem weitestgehend stabilen und intuitiven Editor aufwartet. Klanglich darf man in der Preiskategorie keine Wunder erwarten. Hier haben aus meiner Sicht die Konkurrenten die Nase vorne und selbst der kleine Bruder, das DNAfx, wirkte für mich etwas überzeugender. Der IR-Loader funktioniert mit der aktuellen Firmware tadellos und erlaubt eine zusätzliche Flexibilisierung. Die Effekt-Armada ist breit aufgestellt und liefert solide Delay- und Modulationssounds, kommt im Reverb- und Drive-Block allerdings etwas verhalten daher. Ein Minuspunkt ist für mich der Umstand, dass man keine duale Belegung des Expressionpedals für Volume-Pedal/Wah-Block-Off und Wah-Pedal /Wah-Block-On vornehmen kann, was ironischerweise beim kleinen Bruder problemlos ging. Was bleibt, ist ein günstiger, robuster und funktionaler Multieffekt für Einsteiger, der jedoch klare Einschränkungen aufweist.

Harley_Benton_DNAfx_GiT_Pro_004_FIN-1051642 Bild

Technische Spezifikationen

  • Hersteller: Harley Benton
  • Name: DNAfx GiT Pro
  • Typ: Multieffektgerät und Amp-Modeler
  • Herstellungsland: China
  • Anschlüsse: 2x symmetrische Ausgänge (XLR), 2x unsymmetrische Ausgänge (6,3 mm Klinke), MIDI In/Out, Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke), Send, 2x Return (jeweils 6,3 mm Klinke), AUX In (3,5 mm Klinke), Amp CTRL, Expression-Pedal (jeweils 6,3 mm Klinke), 1x USB (Typ B), Netzteileingang 9V
  • Regler: Master, Select, 5 Endlospotis mit Druckfunktion
  • Schalter: 4 Fußschalter, 5 Funktionsknöpfe
  • True Bypass: nein
  • Stromaufnahme: 1000 mA
  • Abmessungen (B x L x H): 34,5 x 15,5 x 5,4 cm
  • Gewicht: 1767 g
  • Ladenpreis: 289,00 Euro (Februar 2022)
Unser Fazit:
Sternbewertung 3,5 / 5
Pro
  • große Soundvielfalt
  • übersichtliches Display
  • tadellose Verarbeitung
  • zahlreiche Routingoptionen
  • intuitive Bedienung
  • sehr guter Editor
  • günstiger Preis
Contra
  • eingeschränkte Klangqualität
  • keine simultane Doppelschaltung Volume/Wah-Off möglich
Artikelbild
Harley Benton DNAfx GiT Pro Test
Für 289,00€ bei
Hot or Not
?
Harley_Benton_DNAfx_GiT_Pro_001_FIN-1045810 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Audiovergleich – Mooer GE 200 vs. Nux MG-30 vs. Harley Benton DNAfx GiT Pro vs. HoTone Ampero 
Feature

Diese aktuellen Modeler unter 350 Euro treten im Audiovergleich gegeneinander an: Mooer GE 200 vs. Nux MG-30 vs. Harley Benton DNAfx Git Pro vs. HoTone Ampero.

Audiovergleich – Mooer GE 200 vs. Nux MG-30 vs. Harley Benton DNAfx GiT Pro vs. HoTone Ampero  Artikelbild

In diesem Artikel soll es erneut um den Vergleich derzeit angesagter Modeler gehen. Waren es vor geraumer Zeit die Platzhirsche der Amp-Modeling-Disziplin, die wir einer Gegenüberstellung unterzogen, widmen wir uns heute dem Budget-Sektor. Mit dem Mooer GE 200, dem Nux MG-30, dem Harley Benton DNAfx GiT Pro sowie dem HoTone Ampero treten diesmal vier Kandidaten gegeneinander an, deren Thekenpreis deutlich unter der 350-Euro-Marke liegt. 

Harley Benton DNAfx GiT Mobile Test
Test

Das Harley Benton DNAfx Git Mobile ist ein preiswerter Kopfhörerverstärker für die Klinkenbuchse, der mit diversen Amp- und Effektmodellen überzeugen kann.

Harley Benton DNAfx GiT Mobile Test Artikelbild

Mit dem Harley Benton DNAfx GiT Mobile präsentiert die Thomann-Hausmarke einen kleinen, handlichen Kopfhörerverstärker für E-Gitarristen. Das Konzept ist nicht ganz neu, haben doch Hersteller wie Nux, Fender oder Blackstar vergleichbare Produkte auf dem Markt. Harley Benton verspricht hier jedoch, die Sound-Algorithmen der DNAfx-Floorboard-Reihe auf ein feuerzeuggroßes Format zu komprimieren und so kommt der kleine Kopfhörer-Amp mit vierzehn verschiedenen Verstärkermodellen und ebenso vielen Effekten.

Harley Benton DC-Junior FAT Benton Blue: Ab in den Frühling!
Gitarre / News

Harley Bentons populäres Rockbrett, die DC-Junior FAT, ist zurück mit einer neuen Version in leuchtendem Benton Blue für 2021.

Harley Benton DC-Junior FAT Benton Blue: Ab in den Frühling! Artikelbild

Harley Bentons populäre DC-Junior FAT ist zurück mit einer neuen Version für 2021. Der Korpus erstrahlt in einem glänzenden, leuchtenden Farbton namens Benton Blue und wird durch ein weißes Schlagbrett und weiße Pickup-Abdeckung ergänzt – für eine frische Optik, die definitiv Eindruck hinterlässt.

Bonedo YouTube
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)
  • Valiant Guitars Soothsayer Flamed Maple BF - Sound Demo (no talking)