Anzeige

Gemeinsame Sache: Alice Cooper und Ace Frehley teilten sich eine Bühne

Alice Cooper ist derzeit auf Tournee in Amerika. Als Opener ist der ehemalige Kiss-Leadgitarrist und -Mitbegründer Ace Frehley mit dabei. Der Musiker spielt live sowohl einige Titel seiner ehemaligen Band als auch Cover-Songs von Led Zeppelin und Mountain. Frehley stand bei einer Show in Florida aber nicht nur als Solo-Künstler auf der Bühne, sondern wurde zum Ende des Abends auch Teil der Alice Cooper-Performance zu “School’s Out”.

(Bildquelle: (c) DJ Buddy's Rock Garden / Screenshot aus unten verlinkten Video (https://www.youtube.com/watch?v=9RbwqXZezKw))
(Bildquelle: (c) DJ Buddy’s Rock Garden / Screenshot aus unten verlinkten Video (https://www.youtube.com/watch?v=9RbwqXZezKw))


Im Februar dieses Jahres brachte Alice Cooper sein aktuelles Album “Detroit Stories” heraus. Sein mittlerweile 21. Soloalbum widmete der in Detroit geboren und aufgewachsene Musiker seiner Heimatstadt. Auf dem Album vereint er verschiedene Stilrichtungen von Blues über Glam bis hin zu eher punkigen Nummern. Zur Zeit spielt Alice Cooper einige Lieder seines aktuellen Album live.

Ace Frehley und Alice Cooper
Ace Frehley und Alice Cooper

Am 10. Oktober machte er hierfür Halt im iTHINK Financial Amphitheatre in West Palm Beach, Florida. Zum Ende der Show gab es – wie das so üblich ist – noch eine kleine Zugabe, für die der Klassiker “School’s Out” hervorgeholt wurde. Als gerade die ersten Töne zum Song erklangen, bekam Alice Cooper und sein übliches Live-Line-Up Unterstützung von Ace Frehley.
Mit seiner Gibson Les Paul übernahm Frehley im Verlauf der Performance mit Ryan Roxie den Lead-Part und steuerte zudem mehrere kleine Soli bei. Insgesamt standen für den “School’s Out”-Auftritt ganze drei Gitarristen und ein Bassist auf der Bühne. Neben Frehley und Roxie waren Tommy Henriksen, Nita Strauss und Bassist Chuck Garric mit von der Partie. Zwischendurch wurde aus dem Song ein Medley, als die Musiker den Pink Floyd-Klassiker “Another Brick In The Wall” intonierten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bildquelle: (c) DJ Buddy's Rock Garden / Screenshot aus unten verlinkten Video (https://www.youtube.com/watch?v=9RbwqXZezKw))

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Celia Woitas

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Gemeinsame Sache – Tom Morello, Alex Lifeson und Kirk Hammett haben zusammen an einem Song gearbeitet

Gitarre / Feature

Geballte Gitarristen-Power – Tom Morello arbeitete für einen neuen Song mit Alex Lifeson (Rush) und Kirk Hammett (Metallica) zusammen.

Gemeinsame Sache – Tom Morello, Alex Lifeson und Kirk Hammett haben zusammen an einem Song gearbeitet Artikelbild

Der Rage Against The Machine- und Audioslave-Gitarrist Tom Morello veröffentlichte vor wenigen Wochen eine EP zusammen mit The Bloody Beetroots. Dabei handelt es sich wohl nicht um das einzige Werk, an dem er in letzter Zeit arbeitete. Für ein weiteres Projekt entstand kürzlich ein Song, für den sich Morello zwei bekannte Gitarristen mit ins Boot holte: Metallicas Kirk Hammett und Rush-Legende Alex Lifeson.

Alice Cooper kann sich vorstellen, bei den Foo Fighters zu singen

Gitarre / Feature

Alice Cooper ist Fan der Foo Fighters. Es wäre für ihn daher gut denkbar, Frontmann der Band zu sein.

Alice Cooper kann sich vorstellen, bei den Foo Fighters zu singen Artikelbild

Sollte Dave Grohl einmal nicht mehr Frontmann seiner Band Foo Fighters sein, gäbe es mit Alice Cooper einen möglichen Ersatz. In einem Interview wurde der Schockrocker gefragt, in welcher Gruppe er singen würde, wenn nicht in seiner eigenen und Foo Fighters war die Antwort.

Alice Cooper stellt eigenes Musical auf die Beine

Feature

Vor wenigen Jahren stand Alice Cooper als King Herod für eine Adaption der Rockoper „Jesus Christ Superstar“ auf der Bühne. Nun kreierte der Musiker auch sein eigenes Musical.

Alice Cooper stellt eigenes Musical auf die Beine Artikelbild

Die Live-Shows von Alice Cooper leben bekanntlich von weit mehr als der musikalischen Performance. Der Schockrocker hat stets eine ganze Sammlung an Requisiten mit im Gepäck und verwandelt seine Bühnenshow regelmäßig in ein halbes Musiktheater: sei es mit einem ausgefallenen „Black Widow“-Kostüm, einer Guillotine, einem elektrischen Stuhl oder einer Schlange, die sich während des Konzerts um den Sänger windet. Seine Liebe zum musikalischen Geschichtenerzählen hat Alice Cooper nun in einem eigenen Musical niedergeschrieben.

Erste gemeinsame Tour 1978 – Black Sabbath fürchteten, Van Halen ließen sie alt aussehen

Gitarre / Feature

Toni Iommi und Geezer Butler erinnern sich zurück: Als Black Sabbath 1978 Van Halen als Support-Band ins Boot holten, geriet die gestandene Metal-Band ein wenig in den Schatten.

Erste gemeinsame Tour 1978 – Black Sabbath fürchteten, Van Halen ließen sie alt aussehen Artikelbild

Im Jahr 1978 musste die zu der Zeit bereits gestandene Metal-Band Black Sabbath befürchten, dass ihr Support-Act Van Halen ihnen wohl die Show stiehle. Tony Iommi richtete daher ein paar freundlich mahnende Worte an Eddie Van Halen.

Bonedo YouTube
  • Harley Benton DNAfx Git Mobile - Sound Demo (no talking)
  • Valco KGB Dist Pedal Sound Demo with Korg Minilogue XD (no talking)
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking