ANZEIGE

Für 250 Euro schickt dir Dave Mustaine ein persönliches Video

Happy Birthday von Dave Mustaine

Vielleicht möchte Mustaine nach dem ganzen Drama um den Rausschmiss von David Ellefson wieder an andere Sachen denken. Dieser wurde nach dem Bekanntwerden einer Online-Affäre mit einem Fan von Mustaine aus Megadeth geworfen. Das war allerdings nur der Anfang. Jetzt sagte Mustaine in seinem Podcast, dass alle Bassspuren von Ellefson aus dem neuen Album gelöscht und neu aufgenommen werden. Vielleicht ist der Einstieg auf Cameo aber auch ein weiterer Affront gegenüber Ellefson. Dieser war nämlich jahrelang auf Cameo vertreten und hat hunderten Fans persönliche Nachrichten geschickt. Erst nach dem bekanntwerden des “Skandals” hat er seine Aktivität auf Cameo ruhend gestellt. 

2010 in Australien © Stuart Sevastos
2010 in Australien © Stuart Sevastos

Auf Twitter kündigte Mustaine seine Dienstleistung an, die es für 250€ gibt: “Ich kann ‘Happy Birthday’, ‘Happy Anniversary’, ‘Frohe Weihnachten’, ‘Happy Hanukkah’ sagen – was auch immer. Oder mein persönlicher Favorit ist ‘F…’. Nein, das werden wir hier nicht besprechen. Aber ich werde Ihnen sagen, dass, wenn Sie mich ein Cameo für Sie machen lassen, ein Teil des Erlöses an Wohltätigkeitsorganisationen gehen wird, die ich unterstütze.”

Was man sonst so auf Cameo findet

Knapp 5.000 Musiker gibt es mittlerweile auf Cameo. Wie wärs mit einem Ständchen von Alice Cooper (um 246€), einem flotten Spruch von Slayer/Exodus-Gitarrist Gary Holt (20,5€) oder ein kurzes ‘Hallo’ von Justin Hawkings von The Darkness (61,5€). Einmal anschreien lassen von Tommy Lee von Mötley Crüe kostet da schon mehr (410€). Gute Angebote gibt es sonst noch von “Friday-Star” Rebecca Black (410€) und dem Rapper Akon (451€).  

Hot or Not
?
2010 in Australien © Stuart Sevastos

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Softly driven tone with the Gibson Les Paul Modern Lite and the Cornerstone Colosseum #shorts
  • First notes on the Glockenklang Blue Bird #shorts
  • Native Instruments Music Production Suite 6 Demo, 1st Run, Ozone 11 Clarity, Nectar 4 – NO TALKING !