Anzeige

Existenzgründung als Musiker/in

Finanz- und Existenzmanagement sind für viele freischaffende Musiker/innen nach wie vor ein riesiges Rätsel, eine scheinbar unüberwindbare Aufgabe oder zumindest ein großer Stressfaktor. Für manche ist der Themenbereich maximal ein am Rande wahrgenommenes Mysterium oder gar kein Thema. Wenn ihr euch in einer dieser Kategorien ungefähr wiederfindet, dann seid ihr hier richtig! Wir haben für euch eine dreiteilige Workshop-Serie vorbereitet, die mit drei der dicksten Brocken im Bereich Finanzen als Musiker/in abrechnet: Steuerklärung, Künstlersozialkasse und Band als GbR.

(Teaserbild: Shutterstock, Foto von Gallks)
(Teaserbild: Shutterstock, Foto von Gallks)

Wir klären euch über die Steuererklärung und Kniffe im Steuerrecht auf, entlarven die größten Mythen über die KSK und erklären die Gründung einer Band als GbR. Aber vor allem zeigen wir euch, warum finanzielles Existenzmanagement nur halb so wild ist, wenn man die Grundzüge einmal verstanden hat.
Nachdem die Grundsätze erklärt sind, haben wir für euch den bundesweit hoch angesehen Finanzberater Patrick Gertis zu den jeweiligen Themen interviewt, der etlichen großen wie kleinen Künstlerinnen und Künstlern sowie Musikhochschulen seit Jahren als Partner, Berater und Dozent zur Seite steht.
Im ersten Artikel dreht sich alles um die Band als GbR – Pflicht und Chance. In Folge zwei befassen wir uns mit der Steuererklärung für Musiker/innen und in Folge drei mit der Künstlersozialkasse.
Also, am besten diese Seite bookmarken und regelmäßig reinschauen, damit ihr nichts verpasst.

Verwandte Artikel:

Weitere Folgen dieser Serie:
Steuererklärung für Musiker/innen Artikelbild
Steuererklärung für Musiker/innen

Die Steuererklärung ist für viele ein rotes Tuch. Wir erklären, wie sie funktioniert, was man beachten sollte, was man absetzen kann und warum das alles gar nicht so schwierig ist.

29.05.2020
Leserbewertung 5,0 / 5
Kommentare vorhanden 1
Künstlersozialkasse Artikelbild
Künstlersozialkasse

Die KSK ist Privileg, Sparmaßnahme, Existenzsicherung und Papierkrieg für Kulturschaffende. Was es damit auf sich und was man als Musiker/in davon hat.

19.06.2020
Leserbewertung 5,0 / 5
Kommentare vorhanden 2
Hot or Not
?
(Teaserbild: Shutterstock, Foto von Gallks)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Leon Kaack

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Mehr als nur Gesang: Die Stimme als Instrument nutzen
Vocals / Workshop

Wir beweisen euch, dass die Stimme mehr kann als nur Sprechen und Singen.

Mehr als nur Gesang: Die Stimme als Instrument nutzen Artikelbild

Die menschliche (Gesangs-)Stimme galt schon immer als ein wesentliches und wichtiges Element einer Komposition. Sie verschafft der Message eines Songs Gehör und transportiert – mal improvisiert, mal nach Notenvorgabe – den jeweiligen Inhalt und meist die wichtigsten Melodien. Durch ihre Wandelbarkeit und Individualität kann die Stimme allerdings noch viel mehr sein: Mit ein bisschen Geschick und Know-how wird sie etwa zum Schlagzeug, Tiergeräusch, Synthesizer und, und, und. Sänger/innen und andere Stimmkünstler/innen haben im Laufe der Zeit verschiedenste Wege und Techniken gefunden, die Stimme als Instrument zu begreifen und zu nutzen. Wir zeigen euch einige Tipps, Herangehensweisen und Inspirationen, damit auch ihr eure Stimme neu entdecken könnt.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden!
Recording / News

Hunderte Musiker kommen bei einem gigantischen Stadionkonzert vor 25.000 Zuschauern zusammen und rocken gemeinsam die Massen. Ab sofort kann jeder Musiker, egal ob Anfänger oder Profimusiker, der Teil der großen Band sein möchte, sich bei THE GRAND JAM anmelden.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden! Artikelbild

THE GRAND JAM – der weltweit größte Jam – steigt am 25. Juni 2022 in Frankfurt im Deutsche Bank Park. Auf die Teilnehmer wartet eine spektakuläre Show und ein unvergessliches Erlebnis für jeden teilnehmenden Musiker. Bei THE GRAND JAM ist Thomann mit tatkräftiger Unterstützung als Partner an Bord.

Wie du als Sänger/in den richtigen Fokus behältst
Vocals / Feature

Wer sich als Sänger/in für dieses Jahr etwas neu justieren, die eigenen Visionen mehr festigen oder sich gar neu erfinden mag, der findet in diesem Artikel die passenden Tipps und Tools, um sich genau dafür die passenden Ziele zu stecken.

Wie du als Sänger/in den richtigen Fokus behältst Artikelbild

Kennt ihr das? Es gibt Phasen in denen hängt man regelrecht in einem gefühlten Loch fest. Die letzten Projekte sind final abgeschlossen und die neuen laufen erst demnächst an. In diesem Jahr könnte sich das sogar noch länger hinziehen und evtl. lassen sich bestimmte Vorhaben auch noch nicht wieder realisieren.

Pop singen – Tipps und Tricks | Singen nach Genres
Vocals / Workshop

Trotz der vielen Möglichkeiten, Stimme in Popsongs einzusetzen, haben alle bekannten Popsänger/innen etwas gemeinsam: Sie bestechen neben ihrem stimmlichen Ausdruck durch ihr authentisches und markantes Auftreten nach außen.

Pop singen – Tipps und Tricks | Singen nach Genres Artikelbild

Hört man sich eine Handvoll unterschiedlicher Popsänger/innen an, stellt man fest, dass jede/r davon stimmlich auf ihre/seine ganz eigene Art und Weise überzeugt. So klingt Phil Collins stimmlich ganz anders als Michael Jackson, da er abgesehen von seiner eigenen Stimmfarbe auch andere stimmliche Stilmittel in seinen Songs einsetzt. Trotzdem sind beide bekannte Sänger aus dem Pop-Genre.

Bonedo YouTube
  • Logitech For Creators Blue Sona Review
  • Apogee Boom Review
  • Izotope Ozone 10 Stabilizer vs Soothe 2 vs Gullfoss