Anzeige

Eurolite LED TMH-B90 Moving-Head Beam Test

Der Eurolite LED TMH-B90 Moving-Head Beam tritt an, um sich als professioneller Scheinwerfer im Eventbereich zu behaupten. Dabei soll er sich als Mitglied der TMH-Familie von Eurolite speziell durch seine effizienten und engen Beams auszeichnen. Laut Hersteller liefert er flackerfreies Licht und verfügt über eine umfangreiche Effektsektion mit statischem Goborad, Farbrad, motorischem Fokus und Prisma. Üppige Features vereint in einem Gerät, das enge Lichtstrahlen und visuelle Effekte auf den Punkt bringen will. Der Bewegt-Beam-Scheinwerfer lässt sich begutachten und möchte seine Qualitäten für unterschiedlichste Einsatzbereiche zwischen Clubs über Bühnen im Innenbereich unter Beweis stellen.

Eurolite LED TMH-B90 Moving-Head Beam Test

Aufbau und Konstruktion

Der Eurolite LED TMH-B90 Moving-Head Beam kommt im serientypischen Gewand der TMH-Heads. Dabei zeichnet er sich durch den üblichen Aufbau mit in den Dimensionen gut abgestimmtem Head, Yoke und Chassis in schwarzem Gehäuse aus. Das Gerät wiegt 6,55 kg und hat die Maße von 25,5 x 20,5 x 33 cm. Die Konstruktion und Verarbeitung sind gewohnt solide. Klassifiziert ist der Moving Head gemäß IP20, also konzipiert für den Einsatz im Innenbereich. Gefertigt werden die Gehäusekomponenten aus Hartkunststoff.

Eurolite LED TMH-B90 Moving-Head Beam Test
Eurolite LED TMH-B90 Moving Head Beam Draufsicht

Ansicht Head Vorderseite

Ausgestattet ist der Head mit einer 60 Watt starken COB-LED. Auf der Vorderseite ersichtlich, ist die Ausstattung mit motorischem Fokus. Integriert ist die vordere Linse in einem Rahmen mit designoptimiert abgerundeten Ecken. Die Linienführung macht einen optisch ansprechenden und ästhetischen Eindruck. Der Hartplastik-Rahmen mit vier tiefliegenden Schrauben fixiert.

Optisch ansprechendes Design
Optisch ansprechendes Design

Ansicht Head Rückseite

Die Rückseite des Heads wird für die großzügig bemessenen und ebenso zahlreichen Kühlrippen genutzt. Möglicherweise bei der ersten Betrachtung ein eher unscheinbares Detail ist die Formgebung der Kühlrippen, allerdings durchdacht und vorbildlich, zumal die aufgewärmte Luft gleich in mehrere Richtungen auch nach oben und unten entweichen kann.

Durchdachtes Kühlkonzept
Durchdachtes Kühlkonzept

Ansicht Head oben und unten

Auf der Oberseite und Unterseite prangt jeweils das Markenlogo von Eurolite. Zudem auffällig sind leicht versenkte Flächen. Tatsächlich bekommt man das Gefühl, der Head sei im Windkanal entworfen worden. Auch dieses Detail scheint ein Ergebnis der Ästhetik zu sein.

Fotostrecke: 2 Bilder Dezent, aber werbewirksam platziertes Markenlogo
Fotostrecke

Yoke

Gehalten wird der Kopf von einem traditionellen Yoke, der in Dimension und Material dem Gewicht des Kopfes entspricht. Im unteren Bereich befinden sich wieder die Kühlschlitze. Der Yoke ist aus zwei Kunststoff-Druckgussteilen zusammengesetzt und dann verschraubt. Im inneren Bereich lassen die Teile sich insbesondere an den Stellen, an denen sie sich berühren, leicht eindrücken. Verbleibt die Frage, ob diese Konstruktionsweise den rauen Tour-Bedingungen widersteht. Ansonsten ist der Yoke schlicht, unspektakulär, funktional.

Eurolite LED TMH-B90 Moving-Head Beam Test
Yoke-Gehäuse aus zwei Teilen zusammengesetzt

Base Vorderseite

Auf der Vorderseite des Chassis ist das Display platziert, wobei es sich um ein LC-Display handelt. Rechts daneben befinden sich die vier Bedientaster bzw. Bedienflächen, die sich wie das Display selbst unter einer dick folierten Fläche befinden. Auch diese Flächen sind nicht absolut stabil und könnten sich im Einsatz als Manko erweisen. Die Displayabdeckung kann als Ersatzteil bestellt und bevorratet werden. Links vom Display sind die beiden Status-LEDs platziert.

Eurolite LED TMH-B90 Moving-Head Beam Display
Eurolite LED TMH-B90 Moving Head Beam Base Display

Base Rückseite

Auf der Rückseite der Base ist wie üblich das Anschlussfeld verbaut. Vorteilhaft ist, dass es leicht versenkt integriert wurde und somit einen haptischen Schutz gegen äußere Einflüsse bei Montage und Transport bietet. Integriert sind hier zunächst der DMX-In und DMX-Out, jeweils in 3-Pin-Ausführung. Mittig folgt die USB-Buchse für das optionale Quick-DMX.

Außerdem vorhanden sind der Ein-/Ausschalter, die Sicherung sowie der Stromeingang für das verriegelbare Power-Twist-Kabel. Leider wurde keine Power-In-Buchse verbaut, was bedeutet, dass bei der Verwendung von mehreren Geräten zwar die Steuerungsdaten, nicht aber die Spannungsversorgung weitergeleitet werden kann. 

Eurolite LED TMH-B90 Moving-Head Beam Base 1
Anschlussfeld mit USB-Buchse für optionales Quick-DMX

Base – Transportgriffe

An den Seiten befinden sich jeweils wirklich vernünftig Transportgriffe. Hier geht der Hersteller offensichtlich keine Kompromisse ein. Anwendern kommt die Handhabung der Griffe beim Auf- und Abbau eindeutig entgegen.

Eurolite LED TMH-B90 Moving-Head Beam Base
Anschlussfeld mit USB-Buchse für optionales Quick-DM

Base Unterseite

Die Unterseite des Chassis besteht nicht aus Hartkunststoff, sondern aus Metall. Vorhanden ist hier die Aufnahme für das im Lieferumfang enthaltene Omega-Bracket. Außerdem ist hier ein Gewinde für die Sicherungsöse angebracht, die bei geflogener Montage das obligatorische Sicherungsseil aufnimmt. Die Öse wird ebenfalls mitgeliefert, ist aber nicht vormontiert. Und das leider aus nachvollziehbarem Grund:

Der Scheinwerfer kann mit den vier Füßen aus Hartplastik auf den Boden oder jede weitere geeignete Fläche gestellt werden. Und diese Füße sind recht klein, zu klein. Denn wenn die Öse für das Sicherheitsseil montiert ist, überragt sie die Füße und schon kann der Scheinwerfer nicht mehr gestellt werden. Das heißt letztlich, dass man den Beam-Scheinwerfer etwa bei der Montage an der Truss oder dem Lichtstativ nicht mal eben zwischendurch abstellen kann. Manchem Licht- und Veranstaltungstechniker dürfte dieses winzige Detail in der Praxis leicht sauer aufstoßen.

Eurolite LED TMH-B90 Moving-Head Beam Unterseite
Stabile, aber für die Fangseil-Öse zu kleine Füße

Lieferumfang

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Eurolite LED MH-B90 Moving Head Beam selbst das verriegelbare Power-Twist-Kabel, das Omega-Bracktet mit Montagematerial, die Safety-Öse mit Gewinde sowie die zweisprachige Bedienungsanleitung. Die Anleitung steht zudem auf der Vertriebsseite zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Eurolite LED TMH-B90 Moving-Head Beam Lieferumfang
Eurolite LED TMH-B90 Moving Head Beam Base Lieferumfang
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.