Anzeige

Electro Harmonix Micro Q-Tron Test

Fazit

Das Electro Harmonix Micro Q-Tron ist ein grundsolides, tadellos gefertigtes und überzeugend klingendes Envelope-Filter-Pedal. Dank seiner kinderleichten Bedienung mit nur drei Reglern lässt sich der gewünschte Sound problemlos realisieren und mit drei unterschiedlichen Filtertypen an den persönlichen Geschmack anpassen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgeglichen.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • tadellose Verarbeitung
  • authentische Auto-Wah-Sounds
  • leichte Bedienung
  • drei Filtertypen

Contra

  • keins
Artikelbild
Electro Harmonix Micro Q-Tron Test
Für 90,00€ bei
Mit dem Electro Harmonix Micro Q-Tron erhält man ein flexibles und leicht bedienbares Pedal zur Erzeugung authentischer Auto-Wah-Sounds.
Mit dem Electro Harmonix Micro Q-Tron erhält man ein flexibles und leicht bedienbares Pedal zur Erzeugung authentischer Auto-Wah-Sounds.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller. Electro Harmonix
  • Bezeichnung: Micro Q-Tron
  • Effekt Typ: Envelope Filter
  • Herkunft: USA
  • Regler: Mode (LP/ BP/ HP), Q, Drive
  • True-Bypass: Ja
  • Batteriebetrieb: Ja
  • Abmessungen: 118,5 x 93 x 50,5 mm (LxBxH)
  • Gewicht: 316 Gramm (inkl. Batterie)
  • Ladenpreis: 88,00 Euro (Juli 2020)
Hot or Not
?
Der Electro Harmonix Micro Q-Tron gehört zu den sogenannten Auto-Wah-Effekten,…

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bassel Hallak

Kommentieren
Profilbild von Murph Schnitzel

Murph Schnitzel sagt:

#1 - 07.07.2020 um 09:09 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Wow... erstmal staune ich, dass ihr so ein altes Gerät testet :-)Ich hatte das Gerät vor Jahren mal auf meinem Board. Den Sound fand ich sehr cool. Mich hat allerdings unheimlich gestört, dass das Pedal wahnsinnig boostet. Ich fand es beim Lesen erstaunlich, dass das gar nicht erwähnt wurde. Um mit dem Effekt ein Solo zu spielen, war das super. Aber ich wollte den Effekt mehr in der Rhythmusarbeit einsetzen und da knallte die Gitarre im Gesamtsound sofort raus. Am Volumenregler der Gitarre runterregeln ging ja auch nicht, weil der Effekt dann anders oder halt gar nicht anspricht. Damit war das Teil leider unbrauchbar für mich. Envelope-Filter ohne Gaincontrol kommen mir seit dem nicht mehr unter die Füße :-)

    Profilbild von Bassel

    Bassel sagt:

    #1.1 - 07.07.2020 um 13:09 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hi Murph,
    danke für Deinen Kommentar.
    Der Pegelsprung hielt sich hier sehr in Grenzen, einen Boosteffekt konnte ich bei dem Testpedal nicht feststellen, das hätte ich sonst natürlich erwähnt.
    Viele Grüße
    Bassel

    Antwort auf #1 von Murph Schnitzel

    Antworten Melden Empfehlen
Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Electro Harmonix Nano Metal Muff Test

Gitarre / Test

Das Electro Harmonix Nano Metal Muff Distortion-Pedal wendet sich kompromisslos an die Metal-Fraktion und bringt auch gleich sein eigenes Noise-Gate mit.

Electro Harmonix Nano Metal Muff Test Artikelbild

Beim Electro Harmonix Nano Metal Muff handelt es sich um ein kompaktes und recht preisgünstiges Distortion-Pedal, das sich Spielern widmet, die einen harten und aggressiven Zerrsound bevorzugen. Steht der Begriff Muff in der Regel für die legendären Fuzz-Pedale von EHX, von denen wir einige Varianten und Wiederauflagen wie beispielsweise zuletzt den Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Pi im Test hatten, schielt das Nano Metal Muff laut Hersteller eindeutig in Richtung der hart arbeitenden Metall-Facharbeiter.

Electro Harmonix Mainframe Test

Gitarre / Test

Wer sich den Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher ins Pedalboard klemmt, den erwartet eine Menge Spaß, wenn er seinen Ton kreativ in Einzelteile zerlegt.

Electro Harmonix Mainframe Test Artikelbild

Das Electro Harmonix Mainframe ist eine Kombination aus Bit-Crusher und Samplerate-Reducer und damit in der Lage, ein Gitarrensignal digital zu zerstückeln und zu degradieren, bis es an den Sound alter Gaming-Konsolen oder Spielautomaten erinnert. Dabei hat der New Yorker Traditionshersteller wie so häufig weder beim Funktionsumfang noch bei den innovativen Aspekten gespart.So kombiniert das Mainframe eine stufenlose Reduzierung der Bittiefe und Abtastrate des Gitarrensignals

Electro Harmonix Nano Deluxe Memory Man Test

Gitarre / Test

Der Electro Harmonix Nano Deluxe Memory Man liefert aus kleinerem Gehäuse den unverwechselbaren analogen Eimerketten-Sound des klassischen Memory Man.

Electro Harmonix Nano Deluxe Memory Man Test Artikelbild

Mit dem Electro Harmonix Nano Deluxe Memory Man schrumpft die New Yorker Pedalschmiede ein weiteres ihrer legendären Effektpedale. Der Memory Man tauchte bereits 1976 auf und 1980 erschien erstmals der Deluxe Memory Man auf der Bildfläche. Dabei geht der legendäre Sound des Pedals auch heute noch auf die gute alte Eimerkettentechnologie zurück. In Kombination mit der zusätzlichen Modulationseinheit hat der wiedererkennbare Klang des Deluxe Memory Man im Laufe der Jahre tatsächlich Musikgeschichte mitgeschrieben und wurde beispielsweise von The Edge auf dem U2-Song Sunday Bloody Sunday verewigt.Erst kürzlich präsentierte die Boutique-Effektpedalschmiede J. Rockett Audio Designs mit dem Clockwork Echo

Electro Harmonix Nano Pulsar Tremolo Test

Test

Das preiswerte Electro Harmonix Nano Pulsar Tremolo erweist sich als vielseitiges und kreatives Pedal für Tremoloeffekte von traditionell bis experimentell.

Electro Harmonix Nano Pulsar Tremolo Test Artikelbild

Mit dem Electro Harmonix Nano Pulsar schrumpft die legendäre New Yorker Effektschmiede ein weiteres ihrer Pedale und verpasst ihm neben dem Facelift auch gleich noch eine zusätzliche Funktion. Genauso wie das bereits seit 2006 erhältliche Stereo Pulsar Pedal präsentiert sich die neue und schlankere Fassung als Tremolo- und Stereo-Panning-Effekt.

Bonedo YouTube
  • Gibson SG Standard '61 Faded Maestro Vibrola Vintage Cherry - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)