Serie_Interview
Feature
9
09.08.2010

Video-Interview mit Redman

Sprechstunde beim Funk-Doktor

Redman, der mit bürgerlichem Namen Reginald Noble heißt, kommt aus New Jersey und ist in vielen Welten zuhause. Der 38jährige MC wird im Rap-Underground respektiert und geht sowohl in der Film- und Fernsehwelt Hollywoods als auch in der Glitzerwelt des Pop ein und aus.

Wenige Tage vor dem Konzert erfuhren wir, dass Method Man grundsätzlich keine Interviews gibt. So bereiteten wir uns also auf ein „Nur“-Interview mit Redman vor. Das Management wurde kontaktiert, Kameraleute, Ton- und Lichtequipment besorgt und alles pünktlich vor Ort aufgebaut. Dann passierte das, was einem als Journalist die Lust auf solche Aktionen gründlich verderben kann. Nämlich nichts! Jeglicher Zugang zu den „Stars“ blieb uns verwehrt und wir standen scheinbar hilflos und unverrichteter Dinge herum. Da ich aber grundsätzlich ein hartnäckiger Mensch bin, lies ich nicht locker und erreichte dann doch noch die Tourmanagerin der beiden. Diese überredete Redman, uns im Hotel das gewünschte Interview zu geben. Da unser Interview-Gast aus verständlichen Gründen (verschwitzt und offenbar müde vom Auftritt) sofort mit dem Interview beginnen wollte, gab es leider keine Gelegenheit, einzuleuchten oder den Ton gescheit einzupegeln. Die Bild- und Tonqualität, bitten wir daher zu entschuldigen. 

Der anfangs noch ungeduldige „Funk-Doctor“ entpuppte sich dann im Laufe des Interviews als entspannter und wortreicher Interview-Gast.

Video-Interview Part 1

Video-Interview Part 2

1 / 2
.

Verwandte Artikel

User Kommentare