Schrottpresse
Feature
9
22.04.2021

Summer Breeze: Metal-Festival mit 40.000 Gästen soll im August stattfinden

Das Fusion-Festival war Vorreiter, jetzt zieht ein weiteres großes Festival in Deutschland nach. Die Veranstalter vom Summer Breeze haben ein ausführliches Sicherheits- und Hygienekonzept vorgelegt, mit dem ein Festival in diesem Sommer stattfinden soll.

Laut dem Statement der Veranstalter auf der Homepage soll das Summer Breeze Festival vom 18. bis 21. August 2021 in Dinkelsbühl über die Bühne gehen. Nach der Absage im Vorjahr soll das größte Heavy-Metal Festival Süddeutschlands wieder zurückkehren. Um wie in den Jahren vor der Pandemie  feiern zu können, wurde ein ausführliches Konzept ausgearbeitet, bei dem die Festivalbesucher vom Rest der Welt abgeschottet werden sollen. 

Das Konzept

Die Veranstalter haben in Zusammenarbeit u.a. mit der Universität Trier, der Fachhochschule Aalen sowie dem Bayerischen Roten Kreuz ein 105-seitiges Konzept entwickelt, welches eine Durchführung ermöglichen soll. Demnach müssen alle Besucher vor der Anreise, während und nach dem Festival getestet werden. Ohne Testergebnis ist eine Abreise nicht möglich. Dafür stellt das Festival geschultes Fachpersonal vor Ort bereit, welche die Testungen durchführen. Alle Tickets werden personalisiert um eine Kontaktverfolgung der Behörden zu erleichtern. Um die Kontakte während des Festivals nachverfolgen zu können, wird es gechipte Armbändchen geben. Das Gelände wird aufgrund der Neuerungen vergrößert. 

Druck auf Politik

Bei der Ausarbeitung haben die Organisatoren eine Umfrage unter 18.000 Festivalgängern gemacht, die mit dem Hygienekonzept einverstanden waren. Ob die Politik mitspielt wird die entscheidende Frage bleiben. In einem offenen Brief wurde an Markus Söder appelliert: "Die gesamte Event- und Kulturbranche steht am Abgrund", sagte Geschäftsführer Achim Ostertag in seinem Statement. "Wir müssen das dringend ändern und dafür liefern wir heute unseren gesamtgesellschaftlichen Beitrag."

Der Oberbürgermeister Dinkelbühls gab positive Signale von sich. Zwar sei ein Festival bei den "aktuellen Infektionswerten schwer vorstellbar". Allerdings haben die Veranstalter schon im April 2020 mit dem Konzept für 2021 begonnen und ausführlich ausgearbeitet. "Das ist wohl überlegt, mit Universitäten, ist ein Modellprojekt, gefördert vom Kultusministerium des Bundes", so der Oberbürgermeister weiter.

Für eine Durchführung müsste aber wohl eine Insellösung her. Das bedeutet, dass die Festivalbesucher so gut es geht keinen Kontakt zu den Bewohner aus der Umgebung - sei es über den Handel oder Dienstleistungen - haben sollen. Diese Lösung würde die Wahrscheinlichkeit eines Summer Breeze 2021 in jedem Fall erhöhen. 

Line-Up und Tickets Summer Breeze 2021

Im Line-Up für 2021 stehen unter anderem die Headliner aus 2020 mit Amon Amarth und Within Temptation. Ebenfalls am Start sind Blind Guardien, Eisbrecher, Alestorm, Dark Tranquillity, Saltatio Mortis, Eisregen und viele mehr.  

Alle weiteren Informationen zu der Veranstaltung und Tickets gibt es auf der offiziellen Webseite vom Summer Breeze.

Verwandte Artikel

User Kommentare