Blog_Folge
Feature
3
07.11.2021

Steve Porcaro von Toto im Interview: Sein Leben und seine Arbeit

Keyboarder, Songwriter und Filmmusik-Komponist

In einem Interview spricht Brian Kehew von "Rather Have the Story" mit dem Komponisten und Toto-Keyboarder Steve Porcaro, der auch Co-Autor von "Human Nature” für Michael Jackson, Session-Musiker und mehr ist.

In diesem Interview erfahren wir vieles über Steve Porcaro, die Welt und Arbeit des Session-Musikers, wie Jeff Porcaro aufgewachsen ist, das Rosanna-Solo und das Produzieren von Toto-Alben im Studio. Das Video ist auch gleichzeitig eine Hommage an Keith Emerson, James Newton Howard, Roger Linn, Greg Ladanyi, Tommy Mars und einige mehr.

Darüber hinaus wird auch über die Synthesizer wie den Roland Microcomposer und weitere frühe Synths und Sequencer, den berühmten Yamaha CS-80, DS1 und DS2, den DX7 und die Polyfusion Modularsynthesizer gesprochen. Auch gibt es einen Einblick in "The Blip" - Steve Porcaros Kreation von komplexen Attack-Sounds- basierend auf Frank Zappas Synth-Horn-Sound, und einiges mehr.

Der Musiker Steve Porcaro:  Keyboarder, Songwriter und Filmmusik-Komponist

Steve Porcaro erhielt in 1983  mehrere Grammys zusammen mit Toto, verließ die Gruppe in 1988 , wirkte aber bei den nachfolgenden Studioalben der Band mit. Steve Porcaro war schon damals ein Visionär elektronisch erzeugter Musik, die jedoch zu Beginn der 1980er Jahre noch in den Anfängen war. Als experimentierfreudigster Musiker der Band, hatte er jedoch hinsichtlich des Einsatzes von Synthesizern und elektronischen Equipment innerhalb der Band nur in Keyboarder David Paich einen Fürsprecher, denn die Band selbst war thematisch mehr auf Rock ausgerichtet. Steve Porcaro gilt auch als einer der Pioniere, die den Yamaha CS-80 populär bei den meisten Songs in den Anfangsjahren von Toto und auch bei dem von ihm für Michael Jackson komponierten Hit 'Human Nature' einsetzte.

In den folgenden Jahren standen eigene Projekte und die Filmmusik im Fokus, jedoch arbeitete er als Sounddesigner und Keyboarder auf allen nachfolgenden Alben von Toto mit. Seit der Reunion in 2010 war Porcaro wieder mit Toto auf Tour, um seinen Bruder Mike Porcaro zu unterstützen, der an ALS erkrankte und im März des Jahres 2015 starb.

Porcaro wurde zu einem der gefragtesten Keyboarder in Los Angeles und arbeitete als Sessionmusiker und Songwriter. Dabei arbeitete er neben Michael Jackson auch mit Elton John, Rod Stewart und Yes zusammen. Zudem schrieb er zu zahlreichen Filmen wie z. B. Hope (1997), Hals über Kopf (2001) und weitere die Filmmusik. Porcaro wurde zweimal vom Keyboard Magazine als Sessionmusiker des Jahres ausgezeichnet. In 2019 verließ Steve Porcaro Toto erneut, um sich vermehrt seiner Studioarbeit zu widmen.

Das Interview: - Rather Have the Story: STEVE PORCARO of Toto and more...

Hier der Titel "Back To You" aus Steves Solo-Album (Someday/Somehow) zusammen mit Mike und Jeff Porcaro:

Toto - Rosanna (Live): Das Keyboard-Solo

Verwandte Artikel