Workshop_Folge
Workshop
2
03.04.2013

Produce-Alike #20 - Taylor Swift

"I Knew You Were Trouble" zum Nachproduzieren

Die US-Sängerin und Songwriterin Taylor Swift hat trotz ihrer erst 23 Jahre nicht nur sämtliche Rekorde in der sagenhaft erfolgreichen, aber international kaum wahrgenommenen Country-Szene gebrochen – sie ist auch einer der wenigen Stars aus diesem Genre, die rund um den Globus erfolgreich sind. Über 26 Millionen verkaufte Alben und sieben Grammys zeugen vom Aufstieg des einstigen Country-Wunderkinds in den weltweiten Hitparaden. Ihre aktuelle CD Red schaffte es in Deutschland auf Platz 5 der Charts.

Nach „We Are Never Ever Getting Back Together“ ist „I Knew You Were Trouble“ (hierzulande) die zweite Single aus diesem Album und markiert gleichzeitig einen weiteren Schritt weg von traditioneller Country-Music hin zu chartkompatiblem Mainstream-Pop. Ein Blick auf die Credits und alles ist klar: Verantwortlich für den Sound war wieder einmal der Schwede Max Martin, diesmal zusammen mit Shellback, der unter anderem bei Pinks „Raise Your Glass“ und Ushers „DJ Got Us Fallin' In Love“ die Finger an den Reglern hatte. „I Knew You Were Trouble“ beginnt als fluffige Popnummer mit flotten 154 BPM, bis im Refrain ein schwerer Halftime-Groove mit entfernten Dubstep-Anleihen übernimmt. Wir haben den Song für euch in seine Einzelteile zerlegt.

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare