NAMM_2021 Bass Hersteller_Sandberg
News
7
18.01.2021

NAMM 2021: Sandberg Martin Mendez Signature

Sandberg freuen sich über einen Neuzugang in ihrer Endorser-Familie: Martin Mendez, Bassist der schwedischen Progressive-Metal-Giganten Opeth! Schon seit vielen Jahren spielt Martin live und im Studio bereits Bässe der Braunschweiger Bassmanufaktur. Über die Zeit entwickelte der Musiker dabei einige recht konkrete Vorstellungen und Ideen zu einem eigenständigen Modell.

Auch interessant:

Edelbässe - wir machen euch den Mund wässrig!

Basierend auf den passiven Sandberg California TT ist der Martin Mendez Signature entweder mit einem Body aus europäischer Erle in "Virgin White" als "Soft Aged Finish" oder aus europäischer Esche mit mattem Finish in Schwarz erhältlich.

Der sechsfach verschraubte Hals aus kanadischem Bergahorn mit Matching Headstock und einem Griffbrett aus Ebenholz (Virgin White) oder Ahorn (Black Matt) mit 22 Bünden verleiht dem Bass den richtigen Biss und eine schnelle Ansprache. Die Ausführung mit Ahorngriffbrett besitzt darüber hinaus schwarzen Block-Inlays. Während der Viersaiter eine 34-Zoll-Mensur besitzt, kommt die fünfsaitige Ausführung mit 35 Zoll.

Die schwarze Sandberg-Hardware - bestehend aus der sustainreichen Bridge und den stimmstabilen Lightweight-Mechaniken - verleiht dem Sandberg Martin Mendez Signature ein schlichtes, aber dennoch edles Aussehen.

Martin entschied sich darüber hinaus für zwei Delano JMVC-Pickups. Im Gegensatz zu anderen Sandberg-TTs wurde der Bridge-Pickup etwas näher am Steg positioniert. Dabei setzt er auf eine passive Elektronik mit Reglern für Volume, Balance und Treble-Cut. Übrigens: Jeder Martin Mendez Signature wird Sandbergs eigens entwickeltem "Vibration Treatment" für ein optimiertes Resonanzverhalten unterzogen!

Weitere Infos gibt es unter www.sandberg-guitars.de

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare