Hersteller_Fender 2014_Musikmesse_Frankfurt
News
1
14.03.2014

Musikmesse 2014: Neue Versionen der Fender Amp-Klassiker ’65 Deluxe Reverb Head und ’57 Deluxe Amp

Röhren-Amp

Auf der Musikmesse 2014 stellt Fender neue Versionen seiner Amp-Klassiker ’65 Deluxe Reverb Head und ’57 Deluxe Amp vor.
Das im klassischen Schwarz gekleidete ’65 Deluxe Reverb Head ist laut Fender der ideale Partner für Rock. Country und Blues Musiker. Dank der 22 Watt starken Röhren-Endstufe mit zwei 6V6 Endstufen-Röhren lässt sich der Amp aufreißen, ohne das man gleich einen Gehörsturz riskiert.


In der Vorstufe werkeln vier 12 AX7 Röhren. Der Amp hat zwei Kanäle (Normal und Vibrato) und einen Röhren- getriebenen Fender Hall. Mit dem mitgelieferten zwei Wege Fußschalter lassen sich Reverb und Vibrato an und ausschalten.  

Originale sind schwer zu finden und kosten in der Regel enorm viel Geld. Mit dem neuen ’57 Deluxe bietet Fender Vintage-Fans die Möglichkeit, den Sound und das Flair des legendären Amps zu einem (relativ) entspannten Preis zu genießen. Der Amp ist Teil der beliebten Custom-Serie, ist handverdrahtet und besteht ausschließlich aus hochwertigen Komponenten. Da er auch als Head erhältlich ist, kommen auch Spieler auf ihre Kosten, die lieber ihre eigenen Cabinets zum Einsatz bringen.

In niedrigeren Setting des Chicken-Head-Style Volume-Reglers liefert der Amp reichhaltige Clean-Sounds – perfekt für Vintage Rock, Blues und Country. Aufgerissen sind– dank der jetzt gelieferten Röhren-Sättigung – auch intensiver verzerrter Sounds im Angebot.

Zurück zur Übersicht:

Verwandte Artikel

User Kommentare