Anzeige
ANZEIGE

Mooer Hornet White – Modeling Amp für elektrische, akustische und Bassgitarre

Mit dem Mooer Hornet Black hat der chinesische Hersteller im Bereich Modeling-Amp bereits überzeugen können. Nun legt Mooer nach und präsentiert Mooer Audio Hornet White Modeling Amp, der mit anderen Amp-Modellen ausgestattet ist und sowohl für E-Gitarre, Akustikgitarre und Bassgitarre geeignet sein soll.

(Bild: © Mooer Audio)
(Bild: © Mooer Audio)

Nicht nur für Einsteiger und preisbewusste übende Gitarristen soll der hochwertig aufgebaute und stylisch dreinschauende Mooer Hornet zum günstigen Preis alles mitbringen, was das Herz begehrt. So zum Beispiel eine Bluetooth-Connectivity zum drahtlosen Einspielen von Backing-Tracks etc., neun digitale Verstärkermodelle für E-Gitarre, Akustikgitarre und Bassgitarre, drei unabhängige Effektblöcke (Modulation, Delay und Reverb) – wobei die Modulations- und Delay-Effekte jeweils mit beleuchteten Tap-Tempo-Tastern ausgestattet sind – , neun User-Presets, beleuchtetes Farb-LED-Display, beleuchteter Amp-Modell-Drehschalter auf der Vorderseite, Stimm-Funktion, zwei Betriebs-Modi (LIVE/PRESET), zusätzlicher AUX IN für die Musikwiedergabe von externen Geräten (Smartphone, Tablet, Computer, Drum Machine etc.), Custom 6,5“ Gitarrenlautsprecher, frequenzkorrigierter Kopfhörerausgang 3,5mm Klinke, Holzgehäuse sowie integrierter Tragegriff auf der Rückseite.

Die Abmessungen des Mooer Hornet betragen: 290mm (B) x 173mm (T) x 255mm (H), das Gewicht liegt bei 2,9kg. Die Ausgangsleistung beträgt 15 Watt RMS (20 Watt Peak), ein 18V-DC-Netzteil gehört zum Lieferumfang. Dank seines Bluetooth-Eingangs lässt sich der Mooer Hornet auch ideal auch als preiswerte, klang- und leistungsstarke “Boombox” einzusetzen.
Mooer Hornet White Amp-Modelle:

  • Clean. 1 FENDER 65 TWIN REVERB NORMAL CHANNEL
  • Clean. 2 MESA BOOGIE MARK III CLEAN CHANNEL
  • OD. 1 FENDER BLUES DELUXE OD CHANNEL
  • OD. 2 MARSHALL PLEXI 100
  • OD. 3 TWO ROCK CORAL OD CHANNEL
  • High-Gain. 1 MARSHALL JCM 900
  • High-Gain. 2 MESA BOOGIE MARK III LEAD CHANNEL
  • Bass AGUILAR DB 715
  • Acoustic MOOER ACOUSTIC

Effekte

  • MOD: Chorus / Phaser / Vibrato mit Tap-Tempo-Taster
  • DELAY: Analog / Tape Echo / Digital mit Tap-Tempo-Taster
  • REVERB: Room / Hall / Church

Lieferbar ab sofort!
Der Endverbraucherpreis (EVP) für den Mooer Audio Hornet White Modeling Amp beträgt inkl. Mwst. 119,00 Euro.
Weitere Informationen unter www.mooeraudio.com

Hot or Not
?
(Bild: © Mooer Audio)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Mooer Hornet 30W - 30 Watt Modeling Guitar Amplifier
Gitarre / News

Der erfolgreiche Mooer Hornet 15W Modeling Amp bekommt Verstärkung in Form des Hornet 30W, der mit doppelter Leistung und größerem Lautsprecher die Einsatzmöglichkeiten erweitert.

Mooer Hornet 30W - 30 Watt Modeling Guitar Amplifier Artikelbild

Doppelte Leistung und größerer Lautsprecher sind die Eckpfeiler des Mooer 30, der als  Ergänzung zu den  erfolgreichen Mooer Hornet 15 Modeling Amps die Einsatzmöglichkeiten erweitern soll. Wahlweise in schwarz oder weiß erhältlich.

Mooer D7 X2 Delay & Mooer R7 X2 Reverb Test
Test

Das Mooer D7 X2 Delay und das Mooer R7 X2 Reverb sind gelungene Weiterentwicklungen von Minipedalen, nun in Standardgröße, Stereo und mit zusätzlichen Features.

Mooer D7 X2 Delay & Mooer R7 X2 Reverb Test Artikelbild

Mit dem Mooer D7 X2 und dem Mooer R7 X2 hat der chinesische Hersteller zwei seiner Micro-Series-Pedale neu aufgelegt und sie in Sachen Funktionsumfang und Bedienung erweitert. Die beiden zeitbasierten Effektpedale verfügen nun über doppelt so viele Presets (14), doppelt so viele Fußschalter (2) und doppelt so viele Ein- und Ausgänge (stereo) wie ihre kleinen Geschwister. Geblieben sind die umfangreichen Regelmöglichkeiten, die Trails-Funktion und die speicherbaren Presets mit teilweise recht exotischen Delay- und Reverb-Typen.

Mooer Preamp Model X & Mooer CAB X2 Test
Gitarre / Test

Mooer Preamp Model X und Cab X2 stehen für digitale Amp- und Boxensimulationen und überzeugen auf ganzer Linie - trotz Hosentaschenformats und kleinem Preis.

Mooer Preamp Model X & Mooer CAB X2 Test Artikelbild

Mit dem Mooer Preamp Model X und dem Cab X2 erweitert der chinesische Hersteller seine X2-Serie um zwei Spezialisten für digitale Amp- und Boxensimulationen. Während sich das Cab mit 11 voreingestellten Impulsantworten, Filter-Sektion und Stereo-In- und Outputs ausschließlich um die Simulation von Gitarren- und Bassboxen kümmert, handelt es sich beim Preamp Model X um einen digitalen Vorverstärker mit 14 Amp-Modellen und je zwei fußschaltbaren Kanälen, der sowohl vor einer Endstufe als auch im Stand-alone-Modus mit drei wählbaren Impulsantworten betrieben werden kann.Beide Pedale des chinesischen Herstellers sind dabei in der Lage, IRs von Drittanbietern zu laden, verfügen über 14 Preset-Speicherplätze und lassen sich via USB mit einem Softwareeditor verwalten und erweitern. Hierzu stellt Mooer auf seiner Homepage (www.mooeraudio.com)

AMP Modeling live: Der AMP-Modeler auf der Bühne
Gitarre / Workshop

Wer seinen Amp-Modeler live auf der Bühne einsetzen möchte, für den gelten einige besondere Regeln. Wir zeigen euch, wie die Live-Performance gelingt.

AMP Modeling live: Der AMP-Modeler auf der Bühne Artikelbild

Was früher eine Revolution im Recording Sektor war, hat in den letzten Jahren auch Einzug auf den Bühnen gehalten, egal ob bei großer Tourproduktion oder bei Coverbands. Amp Modeler sind eindeutig auf dem Vormarsch, Bands wie Rammstein, Die Toten Hosen oder Muse benutzen mittlerweile überwiegend digitale Gerätschaften zur Klangerzeugung des Gitarrensounds auf der Bühne. Das spart eine Menge Schlepperei, wenn man zum Beispiel mit einem Line 6 Helix, Axe-Fx AX-8, Headrush Pedalboard oder dem Kemper Profiler unterwegs ist. Ausserdem bekommt der Tontechniker immer das gleiche, zuverlässige Signal geliefert. Alle Geräte liefern Amp Modeling sowie Effekte und sind als Stand Alone Gerät für den Gitarrensound tauglich. Dabei gibt es ein paar Dinge, die man beachten sollte und damit auf der Bühne nichts schief geht, haben wir einige Tipps und Tricks zum Thema Amp Modeler auf der Bühne für euch zusammen gestellt.

Bonedo YouTube
  • Catalinbread Soft Focus - Sound Demo (no talking)
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)