Hersteller_Novation
News
3
18.01.2013

Launchkey: Novation erweitert Launchpad-Controller um Tasten

Das Launchpad erfreut sich vor allem bei Ableton Usern als DAW-Controller großer Beliebtheit. Jetzt kombiniert Novation im Launchkey das Konzept der mehrfarbigen Pads mit einer Synth-Style Tastatur und der entsprechenden Software zu einem integrierte Software-/Hardware-Instrument. Erhältlich wird das Launchkey mit 25, 49 oder 61 Tasten für den Rechner und iOS Geräte.

Das Launchkey ist mit 16 anschlagempfindlichen Mehrfarb-Launch-Pads ausgestattet, die für das Einspielen von Drums und das Erstellen von Loops in der Launchpad-App gedacht sind. Wie bei dem Launchpad eignen sich die bunten Quadrate aber auch, um damit Clips und Scenes in Ableton Live zu steuern. Den Einsatz als DAW-Controller sollen zwei Launchpad-Control-Tasten und acht Dreh-Regler erleichtern. Weitere Features sind  eine dreistellige LED-Anzeige, Transportsteuerung, Transpose-Tasten, Pitch- und Mod-Rad sowie Anschlüsse für ein Sustain-Pedal.

Auf Software Seite soll die neue „InControl“-Technologie eine fixe Verbindung zwischen Hardware-Controller und allen gängigen DAWs und Musik-Anwendungen herstellen. Mitgeliefert werden darüber hinaus die beiden Novation Apps Launchkey-App und Launchpad-App. Für PC und Mac gibt es zudem die beiden Synth-Plug-ins V-Station und Bass Station. Die Launchkey-Serie wird im Zeitraum März/April 2013 ausgeliefert sein und für 145,- € (25-Tasten), 189,- € (49-Tasten) und 212,- € (61 Tasten) den Besitzer wechseln.

Alle Preise sind UvP des Herstellers Novation. Weitere Infos findet ihr unter http://www.novationmusic.com/midi-controllers/launchkey

Verwandte Artikel

User Kommentare