News
5
09.08.2021

Großes Update: Mixxx 2.3 für Linux, Mac und PC mit vielen neuen Features und Fixes

DJ-Software

Großes Update für Mixxx, die Open Source DJ-Software für PC, Mac und Linux: Mit der neuen Version halten eine Menge frischer Funktionen Einzug, darunter neue Hardware-, Rekordbox-, Serato- und Streaming-Unterstützung und wie üblich sind auch einige Bugfixes und Tweaks im Gepäck.

Hotcues, Marker und Library

So ist es nun möglich, Hotcues mit Farben und Labels zu versehen, sodass man bestimmte Stellen im Track klar klassifizieren bzw. identifizieren kann. Dazu lassen sich Intro- und Outro-Abschnitte im Song markieren und Track-Farben zuweisen, beispielsweise für bestimmte Genre, um eine einfachere und schnellere Bibliotheksnavigation zu ermöglichen.

Multithreading, Serato und rekordbox

Ebenfalls führt das Mixxx-Team in der neuen Version die Multithreading-Analyse ein. Somit wird nicht mehr ein Track nach dem anderen analysiert, sondern je nach Verfügbarkeit von Cores und Threats mehrere Musikstücke, was gerade bei größeren Sammlungen einen deutlichen Zeitgewinn ausmachen kann, zumal auch noch eine genauere Key-Erkennung den Vorbereitungsprozess weiter verbessert. Außerdem ist das Klonen von Decks nun möglich und die Bibliothek und die Einstellungen (einschließlich des Controller-Workflows) wurden aufgebohrt.

Klasse auch: Rekordbox- oder Serato-Benutzer können ihre Tracks nun direkt von USB-Laufwerken abspielen, die entsprechende Rekordbox- und Serato-Bibliotheken enthalten. Was das Thema Streaming angeht, wurde zudem Unterstützung für das Aufnehmen/Streaming in den Codecs Opus und HE-AAC hinzugefügt.

Neue Hardware-Unterstützung und Mapping-Updates

Das wird die Controller-Fraktion unter den Mixxx-DJs freuen: Support gibt es nun u.a. für Pioneer DDJ-200 und DDJ-400, Native Instruments Traktor Kontrol S3, Hercules DJControl Inpulse 200 und Jogvision, Roland DJ-505, Behringer B-Control BCR2000 und DDM4000 sowie ION Discover DJ Pro und den Numark iDJ Live II. On-top wurden einige bestehende Controller-Mappings überarbeitet und neue Funktionen hinzugefügt.

Last but not least bekommt Mixxx 2.3 noch eine neue Optik: der Standard-Skin "LateNight" wurde grundlegend überarbeitet und ersetzt von nun an das alte Standard Skin "Deere".

Falls ihr Mixxx noch nicht kennt, könnt ihr es hier downloaden. Außerdem findet ihr in unserer Crashkurs-Serie einige Workshops zum Programm

Controller für Mixxx gesucht?

Verwandte Artikel

User Kommentare