News
1
07.05.2020

Epiphone plant neue Flying-V und Explorer mit Fishman Pickups

Das ist doch mal eine nette Überrauschung, die sich da auf der Instagram-Seite von Gibsons CMO Cesar Gueikian tummeln. Zwei neue Epiphone-Modelle der Prophecy-Serie kommen mit Fishman Pickups demnächt auf uns zu – und die Flying-V und die Explorer sind echt mehr als Hingucker.

Epiphone Prophecy

Ohne Frage hat sich Epiphone gerade in den letzten Jahren mit richtig leckeren Modellen hervorgetan, etwa der eigenständigen Muse-Serie, der Inspired-by-Gibson-Serie, Bonamassa-Signature oder die Old Glory. Einige Fans der Serie meinen sogar, die Verarbeitung sei besser als bei der großen Mutterfirma Gibson, die in den letzten Jahren einige Rückschläge einstecken musste.

Die Epiphone Prophecy wurde 2008 vorgestellt und jetzt kommen mit den neuen Modellen mit den neuen Pickups wirklich spannende E-Gitarren auf den Markt. In der verlinkten Demo unten kannst du sie anhören.

Neue Pickups bringt der Mai

Nun hat Gibsons CMO Cesar Gueikian,auf seinem Instagram-Profil Fotos und ein Video zu zwei kommenden Epiphone-Modellen veröffentlicht. Die beiden Modelle der Prophecy-Serie sind mit Fishman Fluence Humbuckern ausgestattet und richten sich damit (und der Optik) an die eher härtere Zielgruppe im Rock und Metal.

Gerade die Explorer in der Sunburst-Lackierung sieht richtig gut aus, definitiv etwas Besonderes. Aber auch die Flying-V in Schwarz und Creme-Binding (oder ist es weiß?) und der matten Hardware macht echt was her. Über die „Perlmutt“-Block-Inlays lasst sich sicherlich streiten, ich würde die Modelle ja gerne mal ohne sehen.

Offizielle Infos gibt es noch nicht, auch keinen Preis. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Mehr Infos

Video

Verwandte Artikel

User Kommentare