News
9
18.02.2019

Das House of Music eröffnet auf dem legendären Berliner R.A.W.-Gelände

Ein neuer Kreativmittelpunkt öffnet in Berlin seine Pforten. Das House of Music mit Sitz in der historischen Radsatzdreherei auf dem R.A.W.-Gelände versteht sich als neuer Hotspot für die Berliner Kreativwirtschaft.

Das House of Music bietet ab April 2019 Proberäume, eine kleine Livebühne, Räume für Workshops, Seminare und Meetups sowie ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsangebot für Musiker*innen und Musikmanager*innen. Ergänzend wird der Standort von Management-, Beratungs- und Veranstaltungsagenturen sowie Entwickler*innen und Produzent*innen von Musik-Equipment genutzt.

Eröffnung House of Music:

Montag 01. April 2019 - 10:00 bis 00:00

Teileröffnung des House of Music: noisy Rooms ist die erste Mieter*in des House of Music und öffnet ab 10:00 Uhr morgens die Türen zu 23 neugestalteten Musik-Proberäumen in Tonstudioqualität.

Kurzer Überblick der bisherigen Unternehmen vor Ort:

  • noisy Musicworld: bietet die noisy Rooms (23 komfortable Proberäume), noisy Academy (Schule für elektronische Musik), noisy Roads (Tourbusvermietung), noisy Live (Agentur für Musik Events) und die Musikschule Jam School.
  • British and Irish Modern Music Institute (BIMM Institute Berlin) bietet eine Reihe von Vollzeitstudiengängen an, die von der University of Sussex validiert sind.
  • Music Pool Berlin: Bildungsanbieter, Beratungsstelle und Community 
  • MOD Devices: Hersteller digital-analoger Pedalboards für Gitarren

Weitere Informationen unter: www.houseofmusic.berlin und www.raw-gelaende.de

Verwandte Artikel

User Kommentare