Bass
Test
7
14.08.2017

Fazit
(5 / 5)

Der Bass Bar des englischen Kontrabassisten und Entwicklers Pete Moore ist eine super einfache und doch geniale Stativlösung zum schnellen Aufnehmen und Ablegen eines Kontrabasses. Der Bass parkt dabei platzsparend und sicher. Vor allem ist er ein wahrer Segen für Bassisten, die auf der Bühne oder im Orchestergraben mit limitiertem Platzangebot zu kämpfen haben und schnell zwischen E-Bass und Kontrabass wechseln müssen. Dabei ist der Bass Bar überaus leicht zu transportieren, schnell auf- und abzubauen, sicher und unkompliziert in der Anwendung - und obendrein sehr günstig. Was will man mehr? Hier muss man einfach eine volle Kaufempfehlung aussprechen!

  • Pro
  • gute Verarbeitung
  • solider Stand
  • geringes Gewicht
  • einfaches Handling
  • geringer Platzbedarf
  • praxisnahes Design, ermöglicht schnelles Aufnehmen und Ablegen des Kontrabasses
  • günstiger Preis
  • Contra
  • -/-
  • Technische Spezifikationen:
  • Modell: The Bass Bar
  • Aufbau: Gummifüße, rutschfeste Neoprenpolsterung
  • Maße Tripod-Stativ: 42,2 cm Länge, 12,5 cm Breite
  • Maße Querstange (Bar): 42.5 cm Länge, 3.2 cm Breite, 11.3 cm Höhe
  • Preis (Stand August 2017): 49,95 britische Pfund zzgl. Versand.

Bestelladresse: www.thebassbar.co.uk

3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare