ANZEIGE

Play that old doghouse, du … Hund?!?

Umgangssprachlich wird der Kontrabass ja gerne als Doghouse – Hundehütte – bezeichnet. Dass aber tatsächlich auch ein Vierbeiner das Instrument bedient, ist dann doch eher ungewöhnlich. Unser Web-Fundstück der Woche im bonedo-Bassbereich!

Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: https://www.facebook.com/diadelcontrabajista/videos/714732908864058/)
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: https://www.facebook.com/diadelcontrabajista/videos/714732908864058/)


Spaß beiseite, liebe Leser – natürlich spielt der mit Jacke, Mütze und coolem Halstuch verkleidete Wuffel in diesem Clip den Kontrabass nicht selber, sondern wurde nur geschickt auf dem Basscombo hinter dem Instrument positioniert, während Herrchen dem Bass die groovigen Läufe entlockt. Aber ihr müsst doch immerhin zugeben, dass diese Mischung ziemlich echt aussieht, oder?
Vielleicht wäre das aber durchaus auch mal ein Konzept, an dem man arbeiten könnte! Den Vierbeiner einfach in seiner Freizeit ein wenig trainieren: Haltung, Fingersatz, Dur- und Molltonleitern, Walking Bass … ein bissschen Rockabilly-Slapbass, und natürlich Bogenspiel für den Einsatz im Orchestergraben. Wenn ihr dazu noch padagogische Hilfestellung benötigt, könnt ihr euch zum Beispiel hier auf bonedo diesen Video-Workshop von Top-Kontrabassist Hervé Jeanne ansehen. Oder diesen Workshop mit dem Titel “5 Tipps für eure Walking-Basslines” (auch für E-Bassisten interessant!). Dabei bitte auch nicht vergessen: diese “7 Dinge, die ein Bassist immer dabeihaben sollte“!
Mit ein bisschen Glück fährt die geliebte Fellnase dann in Zukunft zu den Gigs, während Papa sich daheim ganz anderen wichtigen Dingen widmen kann. Und wer weiß: Vielleicht hat auch Musikunterricht generell als neues Fach in der örtlichen Hundeschule eine echte Zukunft?
Achtung: Solltet ihr keinen Ton im Video hören, so müsst ihr den Lautstärke-Button unten rechts im eingebetteten Video-Fenster aktivieren!

Gepostet von Día Internacional del Contrabajista – 7 de Julio am Freitag, 3. August 2018
Hot or Not
?
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: https://www.facebook.com/diadelcontrabajista/videos/714732908864058/)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Play-Alike Alec John Such (Bon Jovi)
Workshop

Alec John Such (1951 - 2022) war bis 1994 Bassist der weltweit erfolgreichen Rockband Bon Jovi. In diesem Bass-Workshop wollen wir uns seinem kraftvollen Bassspiel widmen.

Play-Alike Alec John Such (Bon Jovi) Artikelbild

Der US-Musiker Alec John Such war bis 1994 Bassist der weltweit erfolgreichen Rockband Bon Jovi, und in diesem Bass-Workshop wollen wir uns seinem kraftvollen Bassspiel widmen. Such war entscheidend an der wohl erfolgreichste Phase der fünf Rocker aus New Jersey beteiligt. Vor allem die ersten drei Alben „Bon Jovi“, „Slippery When Wet“ und „New Jersey“ legten den Grundstein für Bon Jovis Status als Megastars. Leider ging der wachsende Erfolg bei Alec einher mit massiven Alkohol- und Drogenproblemen. Als sich diese zunehmend auf seine Bühnen-Performance auswirkten, zog die Band im Jahr 1994 die Reißleine und entließ den Bassisten. Am 5. Juni 2022 verstarb Alec John Such im Alter von 70 Jahren. Was bleibt, ist seine Musik: Seine Basslinien und sein flüssiger und melodischer Stil prägten die größten Hits von Bon Jovi. Die bekanntesten davon wollen wir in diesem Workshop unter die Lupe nehmen - und uns damit vor dem großen Rockbassisten verneigen.

Bonedo YouTube
  • Boss IR-2 - Sound Demo
  • Sheeran Looper + Sound Demo
  • First notes on the Harley Benton PJ-5 SBK Deluxe Series #shorts