Mikrofon Hersteller_Aston_Microphones
News
2
17.12.2018

Aston Microphones stellt das Aston Stealth Mikrofon vor

Das Aston Stealth soll lt. Hersteller das weltweit erste Mikrofon sein, welches eine anliegende 48-V-Phantomspeisung selbsttätig erkennt und das Mikrofon automatisch in den aktiven Modus schaltet. Der integrierte, hochwertige Class-A-Mikrofonvorverstärker soll die Verwendung externer Komponenten zur Pegelanhebung überflüssig.

Ein einzigartiges Erschütterungsabsorbersystem aus Sorbothane, bei dem die Mikrofonkapsel frei aufgehängt und vollständig vom Mikrofonchassis isoliert ist, ist integraler Bestandteil des Mikrofons.

Das Stealth eignet sich für Bühne oder Studio, bei Aufnahmen von Off-Kommentaren oder Game-Dialogen und anspruchsvolle High-End-Aufnahmen.

Features

  • Nierenmikrofon in Sendequalität für Studio und Bühne 4 Einstellungen
  • 4 verschiedene Voicings - 4 diskrete Signalpfade
  • Kann mit und ohne 48V Phantomspeisung genutzt werden
  • Autodetect-Funktion erkennt 48V und aktiviert den eingebauten Vorverstärker
  • Integrierter Class-A-Mikrofonvorverstärker - keine externe Gain-Anhebung erforderlich
  • Einzigartiger interner Erschütterungsabsorber aus Sorbothane
  • Exzellente Unterdrückung von Geräuschen außerhalb (seitlich) der Aufnahmeachse
  • Statusanzeige für Phantomspeisung über eingebaute violette LED (kann in Stealth-Modus abgeschaltet werden)
  • Legendäre Aston Verarbeitungsqualität
  • Klangcharakteristik von 92 profilierten Toningenieuren, Produzenten und Künstlern im "Aston 33 Panel" entwickelt
  • Schnellwechselhalterung im Lieferumfang enthalten

Vier Einstellungen, vier verschiedene Voicings

Mit Stealth hat man quasi vier professionelle Mikrofone in einem. Diese vier Konfigurationen wurden mittels umfangreicher Doppelblindtests von einer Fachgruppe (dem "Aston 33 Panel") entwickelt, zu der mehr als 90 hochkarätige Tontechniker und Produzenten gehören. Das Ergebnis setzte sich nicht nur gegen jedes andere Mikrofon dieser Preisklasse durch, sondern auch gegen weit teurere, als "Industriestandard" geltende Mikrofone.

Es gibt zwei Konfigurationen für Vocals (für verschiedene Stimmcharakteristika); eine Gitarrenkonfiguration, die sich auch für klassische Gitarre, zum Mikrofonieren von E-Gitarren-Verstärkern und für akustische Gitarren mit Stahlsaiten eignet, sowie eine zurückhaltendere "Vintage"-Einstellung, die an klassische Bändchenmikrofone erinnert.

Das Stealth bietet vier alternative, unverfälschte Signalwege in hoher Qualität. Die Voice-Einstellungen sind keine Entzerrungsfilter, sondern Konturennetzwerke. Das heißt: Der Großteil des Signals durchläuft keine Filterschaltungen. Stattdessen wird das gesamte Signal leicht abgesenkt. Bestimmte Frequenzbereiche werden dann mit einem höheren Pegel wieder hinzugefügt. Dies führt zu einer viel geringeren Phasenverzerrung als bei herkömmlichen Filterdesigns.

Verfügbarkeitsdatum für Europa: Ende Dezember 2018

Verwandte Artikel

User Kommentare