Anzeige

Bogner Mini Ecstasy: Winziger Head mit 30 Watt Solid State Power!

Bogner Mini Ecstasy
Bogner Mini Ecstasy

Ob sich die Hersteller abgesprochen haben? Der neue Bogner Ecstasy Mini tritt in die gleichen Fußstapfen wie der kürzlich vorgestellte Friedman BE Mini*. Der 30 Watt Solid State High-Gain-Verstärker kommt in einem erfreulich erschwinglichen und handlichen Paket daher. Und mit ordentlich Biss!

Bogner Mini Ecstasy

Laut Bogner bietet der neue Ecstasy Mini den klassischen Boutique-High-Gain-Sound als Mini-Amp. Der Verstärker basiert auf einer Solid-State-Schaltung mit 30 Watt Leistung und soll laut Firmenangaben auch für Konzerte ausreichend potent sein. Klanglich bekommt ihr den heißen Red Channel der Ecstasy-Reihe. Und das zu einem Bruchteil der Kosten des regulären Röhrenverstärkers in voller Größe*.

Red Channel

Der einkanalige Verstärker verfügt über Gain-, Volume-, Dreiband-EQ- und Presence-Regler sowie vier Kippschalter zur Klangformung. Diese sind mit Variac (für zusätzlichen Headroom), Gain (für High-Gain-Töne), Mid-Freq (drei mittlere Frequenzen) und Pre-EQ (zur Anpassung des High-End-Anteils des Verstärkers) beschriftet.

Damit scheint der Kleine trotz seiner Größe überraschend flexibel aufgestellt zu sein. Auf der Rückseite findet ihr neben zwei Lautsprecheranschlüssen, die für 8-16 Ohm ausgelegt sind, zudem einen Send/Return-Loop für Effekte. Im Prinzip alles, was man sich wünscht, oder? Das 24 V DC-Netzteil ist allerdings extern.

Kleiner Amp, großer Sound?

Der Bogner Mini Ecstasy wiegt nur 1,8 kg und hat die Maße von 241 x 159 x 133 mm (B x T x H). Das bedeutet, dass man ihn leicht für Gigs mit sich herumtragen kann. 30 Watt dürften für viele Situation mehr als genug sein. Die große Frage ist, ob sich der Verstärker auch für Clean-Sounds eignet. Wobei, will man die überhaupt hören? ;o)

Wahrscheinlich ist es am besten, wenn ihr euch den Zwerg in den nachfolgenden Demo-Videos in Aktion anhört. In meinen Ohren klingt das ziemlich anständig und der Preis ist auch sehr vernünftig. Es ist eine gute Alternative zum hauseigenen Red-Pedal, wenn man auch einen Verstärker benötigt. Oder ihr könntet einen als Reserve nutzen.

Preis

Der Bogner Mini Ecstasy kostet 299 Euro*. Wer hätte gedacht, dass es mal einen Bogner zu diesem Preis geben würde?

*Affiliate Link

Weitere Informationen

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Hot or Not
?
Bogner Mini Ecstasy

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Bogner Ecstasy Mini Amp Head Test

Gitarre / Test

Das Bogner Ecstasy Mini Amp Head ist ein 30 Watt Transistor-Topteil, dem man erfolgreich die Gene des 100 Watt starken Ecstasy Röhrenboliden eingepflanzt hat.

Bogner Ecstasy Mini Amp Head Test Artikelbild

Mit dem Bogner Ecstasy Mini Amp Head zeigt der in Los Angeles ansässige Amp-Schmied Reinhold Bogner, dass der Klang von Boutique-Amps durchaus auch im Handtaschenformat und zu einem erschwinglichen Preis verfügbar gemacht werden kann. Neu ist diese Idee nicht, hat doch Dave Friedman erst unlängst sein Brown Eye Top ins Mini-Head-Format geschrumpft, das als handliche Live-Lösung und als Recording- bzw. Desktop-Amp punkten kann.

NAMM 2022: Soldano Mini Super Lead Overdrive 30 Watt Head

News

NAMM 2022: Der neue SLO Mini ist ein 30-Watt-Kraftpaket mit dem gleichen satten Overdrive und Crunch wie der Originalverstärker.

NAMM 2022: Soldano Mini Super Lead Overdrive 30 Watt Head Artikelbild

NAMM 2022: 1987 entwickelte Mike Soldano den mittlerweile legendären Super Lead Overdrive 100-Watt-Röhrenverstärker. Der SLO setzte den Standard für moderne High-Gain-Verstärkung und ist fast vier Jahrzehnte später immer noch einer der begehrtesten Verstärker der Geschichte. Der neue SLO Mini ist ein 30-Watt-Kraftpaket mit dem gleichen satten Overdrive und Crunch wie der Originalverstärker.

Kemper Power Kabinet – 200 Watt inkl. 19 Speaker Emus

Gitarre / News

Du spielst Modeler, vielleicht sogar den Kemper Profiler ohne eingebaute Endstufe? Dann ist der ideale Partner vermutlich das Kemper Power Kabinet.

Kemper Power Kabinet – 200 Watt inkl. 19 Speaker Emus Artikelbild

Das neue Kemper Power Kabinet ist eine aktive Box, mit der du deinen Modeling-Amp ohne eingebaute Endstufe zum Erklingen bringen kannst. Darin sind auch die relativ neuen Kemper Kone Speaker verbaut, mit denen die Flexibilität der Box ins „Unendliche“ gesteigert wird.

Harley Benton PA-250 Power Attenuator: Für bis zu 250 Watt geeignet!

Gitarre / News

Der Harley Benton PA-250 Power Attenuator bietet Besitzern von Röhrenverstärkern eine Leistungsreduzierung in 6 Stufen zum Schnäppchenpreis.

Harley Benton PA-250 Power Attenuator: Für bis zu 250 Watt geeignet! Artikelbild

Harley Benton hat ein neues Hilfsmittel vorgestellt, mit dem Gitarristen und Toningenieure die wundervolle Klangqualität ihrer Röhrenverstärker genießen können, während die Lautstärke überschaubar bleibt: Der neue PA-250 Power Attenuator. Eure Mitmusiker werden euch lieben!

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)