Anzeige

Blog – Brian Eno erklärt in drei Sätzen, was das Problem von modernen Audioproduktionen ist

Vermeintlich perfekte und bis zum Erbrechen komprimierte Beats, die immer gleich klingen, dazu stereotype und austauschbare Sounds ohne Dynamik – alles in einer inhaltsleeren und weichgespülten Hülle.

Bild: Screenshot aus Video (unten verlinkt)
Bild: Screenshot aus Video (unten verlinkt)

So begegnet uns heutzutage an vielen Stellen moderne Popmusik, die auf uns und die kommende Generation mit sedierendem Berieselungseffekt einwirkt. Der Meister Brian Eno braucht nur 36 Sekunden, um das auf den Punkt zu bringen. 
15 Gründe, weshalb dein Mix nicht so gut klingt wie eine Mischung vom Profi

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aber es ist noch nicht alle Hoffnung verloren, denn trotz aller Technik gibt es im Netz und auf der Straße jede Menge geiler Musik zu entdecken, die mit Emotionen und echter Dynamik begeistern kann. Schaut euch zum Beispiel mal im Kanal von Tiny Desk Music um.

Hot or Not
?
Bild: Screenshot aus Video (unten verlinkt)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christoph Behm

Kommentieren
Profilbild von Tom

Tom sagt:

#1 - 01.06.2016 um 16:42 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Das ist u.a. für mich der Grund, warum ich oftmals beim Recording nur Audio-Takes einspiele und versuche, möglichst wenig in der DAW nachzubessern. Jeder Take wird halt solange geübt, bis er passt. Der Sound sollte möglichst schon bei der Aufnahme stimmen. Bei mir kommt es nicht so sehr auf die perfekte Abmischung an, sondern mehr auf Lebendigkeit und Dynamik des Interpreten. In der Daw gibt es i.d. R. nur noch Lautstärkeabstimmungen, etwas Panning und hier und da ein bischen Hall oder Delay.Das bringt natürlich keine absolute Studioqualität. Allerdings ist die Vorgehensweise auch vom Musikstiel abhängig. Moderne Dance-Beats wird man sicher anders produzieren. Ohne Midi- abhängigges quantisieren, komprimieren, Autotuning, Sampling etc.lassen sich die entsprechenden Styles heutzutage wohl nur schwer authentisch realisieren lassen. Das ist eben mehr Musikbasteln als Musikmachen. AQuch o.k.

Profilbild von arts

arts sagt:

#2 - 06.06.2016 um 09:37 Uhr

Empfehlungen Icon 0

video leider nicht mehr verfügbar...

Profilbild von Rudolf

Rudolf sagt:

#3 - 13.06.2016 um 20:49 Uhr

Empfehlungen Icon 0
Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Eno - Dokumentarfilm aus dem Jahr 1973 über Brian Eno

Keyboard / Feature

"Eno" ist ein dokumentarischer Kurzfilm von Alfons Sinniger aus dem Jahr 1973, der den Wandel Brian Enos vom extravaganten Synthesizer-Spieler von Roxy Music zu seiner frühen Solokarriere zeigt.

Eno - Dokumentarfilm aus dem Jahr 1973 über Brian Eno Artikelbild

"Eno" ist ein dokumentarischer Kurzfilm von Alfons Sinniger aus dem Jahr 1973, der den Wandel Brian Enos vom extravaganten Synthesizer-Spieler von Roxy Music zu seiner frühen Solokarriere zeigt.

Brian Eno erhält eigenen Radiosender 'The Lighthouse' auf Sonos Radio HD

Keyboard / News

Brian Eno startet seinen eigenen Radiosender 'The Lighthouse' mit 300 unveröffentlichten Tracks.

Brian Eno erhält eigenen Radiosender 'The Lighthouse' auf Sonos Radio HD Artikelbild

Brian Eno startet seinen eigenen Radiosender 'The Lighthouse' auf Sonos Radio HD mit 300 unveröffentlichten Tracks. Sonos kündigt in Zusammenarbeit mit dem Ambient-Pionier, Künstler und Produzenten Brian Eno an einen neuen Radiosender, The Lighthouse, zu starten, der Enos umfangreiches Archiv unveröffentlichter Werke präsentieren wird. The Lighthouse ist Teil von Sonos Radio HD, einer kostenpflichtigen Stufe des Streaming-Dienstes von Sonos, Sonos Radio. Zum Start wird die Station 300 unveröffentlichte Tracks von Eno enthalten. Die Musik, die von The Lighthouse ausgestrahlt wird, deckt einen ziemlich breiten Zeitraum Enos Schaffens ab, der früheste Track auf The Lighthouse ist von 1990. Im Laufe der Zeit werden weitere Stücke hinzugefügt, von denen einige sogar noch weiter zurückreichen. Die Reihenfolge der Tracks wird zufällig generiert, sodass sich sicherlich spannende Kollissionen von langsamen und schnellen Titeln ergeben. In den kommenden Monaten wird Eno auch eine Reihe von drei Programmen zu The Lighthouse veranstalten, beginnend mit Programm 1, wo er das unveröffentlichte Material bespricht und warum er sich schließlich entschieden hat, in seinem Archiv zu graben und es mit der Welt zu teilen. Programm 1 ist ab heute auf The Lighthouse auf Sonos Radio HD verfügbar und für alle Sonos-Kunden über das Sonos Sound System-Archiv in der App kostenlos abrufbar. Weitere Hörer können sich auf Mixcloud hinzuschalten. Preise und Verfügbarkeit Sonos Radio HD ist ab sofort als Abonnement für 7,99 US-Dollar/7,99 € pro Monat

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert

Magazin / News

Brian May Guitars bringt eine neue E-Gitarre auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit Singer-Songwriterin Arielle entstand. Es handelt sich um das erste Signature-Modell von BMG, das nicht auf der Red Special der Queen-Legende basiert.

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert Artikelbild

Brian May Guitars bringt die erste Signature-Gitarre auf den Markt, die nicht allein im Namen der Queen-Legende steht. Das neue Instrument entstand in Zusammenarbeit mit der Singer-Songwriterin und Gitarristin Arielle und trägt den Namen der Künstlerin. Die E-Gitarre basiert – anders als bisherige BMG-Modelle – nicht auf der bekannten Red Special von Brian May. Grundlage war Arielles Gitarre Two Tones, die von der Musikerin bereits in ihrer Jugend selbst gebaut wurde.

Das Drumset ist das Musikinstrument des Jahres 2022

Drums / Feature

Jedes Jahr kürt der Deutsche Musikrat das Instrument des Jahres. 2021 war es die Orgel, für dieses Jahr hat man sich auf das Drumset geeinigt.

Das Drumset ist das Musikinstrument des Jahres 2022 Artikelbild

„Vier Musiker und ein Schlagzeuger“. Ob diese oder eine ähnliche Antwort auf die Frage nach der Bandgröße tatsächlich mal gegeben wurde, kann zwar nicht eindeutig belegt werden, treibt den Bandkollegen aber immer noch regelmäßig ein breites Grinsen ins Gesicht. Dass der Ausspruch jeglicher Grundlage entbehrt, ist natürlich nicht nur Drummerinnen und Drummern längst klar, auch der Deutsche Musikrat, die wichtigste Institution unter den deutschen Musikerverbänden, hat auf den enormen Popularitätsschub des Drumsets reagiert und es zum Instrument des Jahres 2022 gekürt. Das hat NDR Kultur zum Anlass genommen, sich mit Udo Dahmen zu unterhalten, seines Zeichens Professor für Drumset und Leiter der Popakademie in Mannheim.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Gretsch G2220 Electromatic Junior Jet Bass II - Sound Demo (no talking)
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone