Anzeige
ANZEIGE

Behringer VCS3 – neue Fotos des Vorserienmodells

Behringer hat die ersten offiziellen Fotos des kommenden analogen Synthesizer-Klons VCS3 mit weiteren Details veröffentlicht.

Behringer VCS3 (Quelle: Behringer)

Bereits im vergangenen Jahr zeigten wir Impressionen des EMS VCS3-Klones von Behringer, der nun doch endlich fertig werden wird. Neue Fotos gewähren einen weiteren Blick auf das Aussehen des Vorserienmodells, dessen pultförmiges Gehäuse jetzt in dunklerem Holz erscheint.

Die Farbgebung der Bedienelemente wie Knöpfe und Schieberegler ist geblieben. Spannend bleibt es immer noch, denn über einen Preis wird derzeit noch nicht gesprochen. Auch wann der begehrte Nachbau des EMS VCS3 zu haben sein wird, steht noch in den Sternen.

Wir bleiben dran!

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Behringer-Facebookseite.


Unsere letzte Meldung vom 15. Januar 2021

Behringer zeigt zum ersten Mal den fertigen EMS VCS3 Nachbau

Gestern noch bestand Behringer’s EMS VCS3-Klon aus Einzelteilen, heute zeigt Behringer zum ersten Mal den EMS VCS3 Nachbau als fertigen Synthesizer. Der Synth erscheint in einem neuen pultförmigen Gehäuse und zeigt die Typenbezeichnung des Synthesizers: VCS3. Auf das EMS-Logo wird verzichtet.

Fertiger Behringer VCS3 (Quelle: Behringer)
Fertiger Behringer VCS3 (Quelle: Behringer)

Behringers VCS3 mal aus zwei unterschiedlichen Perspektiven betrachtet: Schräg von der Seite und von unten. (Quelle: Behringer)
Behringers VCS3 mal aus zwei unterschiedlichen Perspektiven betrachtet: Schräg von der Seite und von unten. (Quelle: Behringer)

Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, wann der VCS3 kommt und wie viel er kostet.
Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auf der Facebook-Seite des Herstellers.


Unsere vorangegangene Meldung vom 14. Januar 2021

Behringer zeigt erste Fortschritte im Nachbau des EMS VCS3

Behringer VCS3 - Der EMS-Klon ist noch nicht fertig. (Quelle: Behringer)
Behringer VCS3 – Der EMS-Klon ist noch nicht fertig. (Quelle: Behringer)

Behringer’s EMS VCS3-Klon besteht immer noch aus Einzelteilen, aber heute erhalten wir einen Eindruck wohin die Reise geht. Die NAMM 2021 steht bevor, die, obwohl virtuell ausgetragen, sicherlich eine ganze Menge an interessanten Neuheiten präsentieren wird. Behringer hat selbst in den letzten Jahren daran nicht teilgenommen, aber parallel immer wieder für große Auftritte im virtuellen Umfeld gesorgt.Auf seiner Facebook-Seite zeigt Behringer heute die Fortschritte des kommenden (!?) Behringer VCS3, auf den bereits viele ungeduldig warten, wurde doch bereits im Vorfeld viel darüber spekuliert, wie er einmal aussehen würde. Klar ist, dass solch ein Synthesizer wie der Nachbau des EMS VCS3 nicht für den Preis eines Budget-Synths aus gleichem Hause sein wird. Den Preis, den Behringer dafür verlangen wird, werden Liebhaber der Original-Hardware jedoch mit Sicherheit akzeptieren, zumal die teureren Behringer-Synths bisher immer noch in sehr akzeptablen Preisklassen rangieren.
Hier bleibt es jedoch spannend, wann der EMS-Klon kommt und für wie viel er über den Ladentisch gehen wird.

Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auf der Facebook-Seite des Herstellers.

Unsere vorangegangene Meldung vom 25. Juni 2020

Behringer – laufen die Arbeiten am Klon des EMS Synthi VCS3?

Behringer Matrix (Quelle Behringer/Gearnews)
Behringer Matrix (Quelle Behringer/Gearnews)

Behringer zeigt auf seiner Facebook-Seite eine besondere Matrix, was ein Zeichen für die Vorbereitungen für den Klon des EMS Synthi VCS3 andeuten könnte. Bereits 2017 hatte Behringer eine Menge Synthesizer auf dem Zettel, von denen bereits eine Anzahl realisiert wurde. Darunter war auch der EMS Synthi VCS3, den Behringer unter dem Namen VCX3 bringen möchte.
Es ist jetzt kein Geheimnis mehr und der Klon des EMS-Klassikers wird kommen. Die Frage ist nur, wann? Jetzt teasert Behringer auf seiner Facebook-Seite erneut die 16 × 16 Pin Modulations-Matrix des Synths, was ein sicheres Anzeichen dafür sein kann, dass die Arbeiten am Klon aufgenommen wurden. In welcher Form der Nachbau des Klassikers kommen wird, ist leider noch unklar. Er könnte als Tastatur-Version kommen, wie z. B. der Behringer Poly D, oder auch als Eurorack-kompatible Variante, wie der WASP Deluxe.
Alles ist noch offen. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Der originale EMS Synthi VCS3
Der originale EMS Synthi VCS3

Features, die vor ca. zwei Jahren geleakt wurden:

  • Legendary analog synthesizer with triple VCO design allows for insanely fat music creation
  • An authentic reproduction of original “VCS3” circuitry designed in 1970
  • Pure analog signal path based on authentic VCO, VCF, and VCA designs
  • VCOs featuring multi-turn knobs for precise frequency control
  • Variable oscillator shapes with variable pulse widths for ultimate sounds
  • Classic 24 dB low pass filter with resonance for legendary sound performance
  • 16 x 16 pin patch bay serves as signal routing matrix by inserting pins into holes
  • Ring modulator adds insane spice and edge to your sounds
  • Dedicated and fully analog triangle/square wave LFO
  • Noise generator dramatically expands waveform generation
  • Two-axis joystick serves as performance controller
  • 42 controls give you direct and real-time access to all important parameters
  • External audio inputs for processing external sound sources
  • Comprehensive MIDI implementation with MIDI channel and Voice Priority selection
  • 3-Year Warranty Program*
  • Designed and engineered in Germany

Weitere Infos dazu gibt es auf der Behringer Facebook-Seite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Behringer_VCS3 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Behringer 2600-VCO: Der VCO des legendären ARP 2600 für das Eurorack
Keyboard / News

Behringer bringt mit dem 2600-VCO den VCO des legendären ARP 2600 in das Eurorack.

Behringer 2600-VCO: Der VCO des legendären ARP 2600 für das Eurorack Artikelbild

Behringer bringt mit dem 2600-VCO den VCO des legendären ARP 2600 in das Eurorack. Der 2600-VCO ist ein analoges VCO-Modul mit einer authentischen Reproduktion der originalen ARP 2600-Schaltung, ready für das Standard-Eurorack-Gehäuse. Der ursprüngliche ARP 2600 Synthesizerkam in den 1970er Jahren auf den Markt und wurde von Musikern wie Jean Michel Jarre, Depeche Mode, Stevie Wonder und vielen anderen gerne wegen seines markanten Klangs verwendet. Mit dem kompakten Behringer 2600-VCO wird der VCO des legendären Synthesizers mit vier simultanen Wellenformen nun auch für das Eurorack nutzbar gemacht. Preis und Verfügbarkeit Das Behringer 2600-VCO Modul kann ab sofort ab Werk für 99 USD

Behringer 1601 Sequencer gezeigt - der Nachbau des ARP 1601 16-Step-Sequencers
Keyboard / News

Behringer enthüllt den 1601 Sequencer - einen Prototyp des ARP 1601 16-Step Sequencers im Eurorackformat und fragt die Community, ob der ARP Sequencer kommen soll.

Behringer 1601 Sequencer gezeigt - der Nachbau des ARP 1601 16-Step-Sequencers Artikelbild

Behringer enthüllt den 1601 Sequencer - einen Prototyp des ARP 1601 16-Step Sequencers im Eurorackformat und fragt die Community, ob der ARP Sequencer kommen soll. Kurz vor dem Jahresende ist es so weit und Behringer legt für dieses Jahr noch mal nach. Auf dessen Facebook-Seite präsentiert Behringer den Klon des ehrwürdigen ARP 1601 16-Step Sequencers aus 1976 und holt sich die Meinung der Community ein, ob der Step-Sequencer im Eurorackformat tatsächlich produziert werden soll. Klar ist, dass Behringers Nachbau auf moderne CV/Gate-Protokolle zurückgreift, um heutige analoge Synthesizer anzuschließen. Zusätzlich wird die Behringer-Version auf einen V/Hz-Wandler zurückgreifen, um ihn mit dem 2600 einsetzen zu können. Wie bereits erwähnt, Behringer hat sich noch nicht entschieden, den 1601 Sequencer in Serie zu produzieren und holt sich jetzt erst Meinungen zu dem Vorhaben ein. Also: Je mehr Begeisterung, desto besser für den Bau des Behringer 1601 Sequencers.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)