Audio Technica AT-LP1240USB Test

Fazit

Der AT-LP1240USB von Audio Technica ist ein moderner Plattenspieler, bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ausfällt. Für 595 € bietet der Turntable bewährte Eigenschaften seines Technics-Vorbilds und übertrumpft diesen hinsichtlich der Integration zeitgemäßer Funktionen. Dazu zählen Reverse-Play, stufenlos regelbare Start- und Stoppzeiten und natürlich das interne USB-Audiointerface. Einzig die Lager des ansonsten hervorragenden Tonarms geben mir einen Anlass zur Kritik, denn diese haben etwas zu viel „Spiel“. Somit rauscht unser Kandidat leider knapp an der maximalen Punktzahl vorbei. Dennoch kommt dieser Plattenspielern von allen Modellen, die ich in den letzten Jahren für Bonedo getestet habe, dem großen Vorbild aller DJ-Laufwerke, nämlich dem legendären MKII von Technics am nächsten. Ich kann den AT-LP1240USB allen DJs, Turntablists und Vinyl-Freunden daher nahezu uneingeschränkt empfehlen. „Mister MarkII“ is back!

Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • Internes USB-Audiointerface
  • Reverse-Play
  • Hochwertige Materialien und Verarbeitung
  • Chassis und Plattenteller sehr robust
  • Hohes Drehmoment
  • Zwei Pitch-Bereiche
  • Gute Dämpfung der Füße
  • Interner Phono-Vorverstärker
  • Zwei Start/Stopp-Tasten
  • Stufenlos regelbare Anlauf- und Bremszeit
  • Staubschutzdeckel
Contra
  • Lager des Tonarms haben etwas zu viel Spiel
Artikelbild
Audio Technica AT-LP1240USB Test
Für 404,00€ bei
Audio Technica LP1240USB: Kommt dem Vorbild von Technics qualitativ sehr nah.
Audio Technica LP1240USB: Kommt dem Vorbild von Technics qualitativ sehr nah.
Features:
  • Direktantrieb (Gleichstrommotor)
  • Start- und Stoppzeit stufenlos verstellbar
  • 33 – 1/3 RPM, 45 RPM, 78 RPM
  • Integrierter Phono-Vorverstärker
  • Pitch +/- 10 % oder +/- 50 %
  • USB-Audiointerface
  • Staubschutzdeckel
  • Elektronische Bremse
  • Inklusive Headshell
  • S-Shaped Tonarm
  • Zwei Start/Stopp-Tasten
  • Pitch-Reset Taste
  • Reverse-Play
Technische Daten:
  • 16-poliger, 3-Phasen, bürstenloser Gleichstrommotor
  • Aluminium-Plattenteller mit 332 mm Durchmesser
  • Anlaufmoment > 4,5 kgf-cm
  • Gleichlaufschwankung
  • S-Shaped Tonarm mit SME-Bajonettverschluss
  • Effektive Tonarmlänge: 230 mm
  • Tonarm Höhen-Verstellung: 0-6 mm
  • Spurfehlwinkel
  • Anti-Skating: 0-3 g
  • Rauschabstand > 55 dB
  • Ausgangspegel:
  • Phono: 2,5 mV nominal bei 1 kHz, 5 cm/sec (AT-HP-4005)
  • Line: 150 mV nominal bei 1 kHz, 5 cm/sec (AT-HP-4005)
  • A/D-D/A-Wandler: 16 Bit, 44,1 kHz oder 48 kHz
  • USB 1.1 kompatibel
  • kompatibel mit Windows XP, Vista oder MAC OSX
  • Abmessungen
  • H 166,5 mm x B 450,0 mm x T 353 mm (H x B x T)
Preis:
  • EUR 595 (UVP)

Hot or Not
?
Audio Technica LP1240USB: Kommt dem Vorbild von Technics qualitativ sehr nah.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Profilbild von ylreeb

ylreeb sagt:

#1 - 11.06.2013 um 16:13 Uhr

0

Ich hab mit bedauern das Ende des 1210er's aufgenommen, den als Vinyl DJ hat sich mir nie eine wirkliche Alternative geboten. Ob Reloop, Stanton, oder bei diesem Model fällen zunächst baugleiche Komponenten auf. Dabei war neben dem Gleichlauf der wacklige Tonarm immer (schon vor 10-15Jahren) am meisten zu beanstanden. Gleiches gilt (nun) auch für Vestax nach dem PDX2000 (mit seinem aufwendigen ASTS Tonarm). Vielleicht liegt es daran, dass die Geräte in ein und dem selben Werk in China hergestellt werden, was jedoch eine reine Vermutung meinerseits ist. Bei dem Audio-Technica fällt jedoch das mit dem Technics identische Antriebskonzept auf, welches ein genaues Pitchen respektive positives wie negatives Nachbeschleunigen ermöglicht. Hier wäre ein Test hinsichtlich der Gleichlaufschwankungen und der Pitch-Präzision interessant gewesen (wer mit zwei 1210M5G mit dem Digital-Pitch gemixt hat, kennt hier die Referenz!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
alter.audio timetosser bekommt Sampler/Slicer-Update
News

alter.audio timetosser FW-Update bringt u.a. Sampler-Modus, Slicer-Feature, neue Patterns und Apple Silicon Support für das VST3-Plugin ...

alter.audio timetosser bekommt Sampler/Slicer-Update Artikelbild

alter.audio rollen in Kürze das lang erwartete Firmware-Update für ihre Live-Remix und Rebeating-Maschine timetosser aus. Auf der ADE 2022 gab es diese bereits im Gear Testing Lab zu begutachten und ab dem 31. Oktober wird die Software offiziell zum Download bereitgestellt. Abgesehen von einigen Bugfixes wird das Firmware-Update dem Gerät zwei weitere Abspielmodi hinzufügen: einen Looper und einen Slicer. Doch das ist noch nicht alles.

Bonedo YouTube
  • Black Corporation KIJIMI MK2: SUPERBOOTH 24
  • Body Synths Metal Fetishist: SUPERBOOTH 24
  • Cyma Formula ALT: SUPERBOOTH 24