Arturia Vox Continental V Test

Fazit

Die Arturia Vox Continental V ist sehr gelungen und verleiht der Musik den unverkennbaren Charme von Beatmusik und Psychedelic Rock. Die authentische und detailreiche Tonerzeugung sorgt dabei für die typischen Orgelsounds dieser Ära in sehr guter Qualität. Darüber hinaus sind mit dem Extended Mode, den gelungenen Effekten und der Amp-Simulationen noch mehr Soundkreationen möglich als das Original hergibt. Diese sind ohne weiteres zu modernen Musikstilen kompatibel. Ein weiteres Highlight sind die MIDI-Control-Möglichkeiten, bei dem sich jeder einzelne Parameter kinderleicht einem Controller zuordnen lässt. Somit lässt sich das Plug-in sehr schnell in eine live-taugliche Comboorgel verwandeln. Die Emulation einer Vox Orgel in einem separaten Plug-in ist zwar ein sehr spezielles Produkt. Dennoch wird die Arturia Vox Continental V ihre Käuferschar finden, denn für nur knapp 100 Euro kann man hier nichts falsch machen.

Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • Authentischer Sound
  • Zusätzliche, gut klingende Effekte
  • Sehr gut klingende Amp- und Leslie-Simulation
  • Viele Features, die über die Möglichkeiten des Originals hinausgehen
  • Einfache Bedienung
  • Umfangreiche MIDI-Control-Funktionen
  • Günstiger Preis
Contra
  • Nur ein FX-Slot
  • Standalone-Version (Mac) läuft nicht stabil
Artikelbild
Arturia Vox Continental V Test
Die Arturia Vox Continental V ist eine gelungene Emulation
Die Arturia Vox Continental V ist eine gelungene Emulation
Hot or Not
?
Die Arturia Vox Continental V ist eine gelungene Emulation

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Profilbild von shiro

shiro sagt:

#1 - 25.11.2014 um 13:20 Uhr

0

an der stelle hätte man eine freeware gegentesten können... ;-)http://www.martinic.com/com...das "model v" (in orange)ist aber leider nicht mehr erhältlich.
http://www.kvraudio.com/pro...grüßung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Arturia Augmented Grand Piano Test
Software / Test

Eine aktuell klingende Piano-Software für den kreativen Einsatz? Arturia bietet mit Augmented Grand Piano ein praktisches Instrument. Konzept, Sound und auch der Preis gefallen. Mehr dazu in diesem Kurztest.

Arturia Augmented Grand Piano Test Artikelbild

Vor wenigen Monaten bescherte Arturia uns die V-Collection 9. In dieser umfangreichen Kollektion aus Software-Instrumenten tauchten überraschend zwei neue Produkte auf: Augmented Strings und Augmented Voices. Sie verbinden akustische und elektronische Klangelemente zu neuartigen Sounds, die sich per Macro-Controller und Morphing toll in die moderne DAW-Produktion einfügen. Arturia Augmented Grand Piano unterscheidet sich von den ersten beiden Produkten durch den Sample Content, der auf die Produktion moderner Klaviersounds abzielt.

Bonedo YouTube
  • Apple Logic Pro 11 Overview (no talking)
  • LD Systems Mon15A G3 Review
  • iZotope Ozone 11 Advanced Sound Demo