Anzeige

Arturia V Collection v8.1 – Update bietet Microtuning-Unterstützung und Detailverbesserungen

Preis und Verfügbarkeit

Das neue Update der Arturia V Collection 8.1 ist ab sofort als kostenloser Download
Arturia V Collection v8.1 (Foto: YouTube)
Arturia V Collection v8.1 (Foto: YouTube)

Das ist neu in Arturia V Collection 8.1:

  • Microtuning-Kompatibilität: Durch die Kompatibilität mit MTS-ESP , einem mit Hilfe von ODDSound und Aphex Twin entwickelten Microtuning-Software-Dienstprogramm, lassen sich jetzt mikrotonale Stimmungen mit OB-Xa V, Vocoder V, Emulator II V, Jup-8 V und Jun-6 V vornehmen.
  • NKS ready: Jeder Titel in der V Collection ist jetzt bereit für die Implementierung des Native Kontrol Standards.
  • OB-Xa V: Jetzt mit detaillierter analoger Stimmverteilung, verbessertem Hüllkurvenverhalten, VCO-Sync und mehr.
  • Analog Lab V Zugriff: Die All-in-One-Keyboard-Anthologie wurde mit Text-to-Speech-Funktionalität erweitert und bietet Echtzeit-Audio-Feedback bei jeder Optimierung und Preset-Änderung und lässt sich so konfigurieren, dass es auf MIDI-Controller-Einstellungen reagiert.
  • Weitere In-App-Tutorial-Updates: Viele der In-App-Tutorials wurden aktualisiert, um informativer und zugänglicher zu sein.
  • MIDI/Makro-Verbesserungen inkl. MIDI-CC-Zuweisung, Makro-Anpassung und einer Reihe von Workflow-Verbesserungen.
verfügbar. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Arturia V Collection v8.1 (Foto: YouTube)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Dreadbox Nymphes - Firmware-Update V2 bietet MPE-Support und viele neue Features

Keyboard / News

Dreadbox veröffentlicht für den Nymphes Desktop-Synth Firmware V2, die neben MPE-Support auch polyphonen Aftertouch und etliche weitere Neuerungen bringt.

Dreadbox Nymphes - Firmware-Update V2 bietet MPE-Support und viele neue Features Artikelbild

Dreadbox veröffentlicht für den Nymphes Desktop-Synth Firmware V2, die neben MPE-Support auch polyphonen Aftertouch und etliche weitere Neuerungen bringt. Dem in seiner Struktur dem Roland Juno-6  ähnliche analoge Desktop-Synthesizer Nymphes bietet Dreadbox mit Firmware V2 nun eine echte Frischzellenkur, welche mit den folgenden Neuerungen

ToneBoosters veröffentlicht kostenlos 23 Legacy-Plugins (Mac/Win) mit 64-Bit-Unterstützung

Keyboard / News

ToneBoosters verschenkt 23 Legacy-Plugins mit 64-Bit-Unterstützung für macOS und Windows-Plattformen.

ToneBoosters veröffentlicht kostenlos 23 Legacy-Plugins (Mac/Win) mit 64-Bit-Unterstützung Artikelbild

ToneBoosters verschenkt 23 Legacy-Plugins mit 64-Bit-Unterstützung für macOS und Windows-Plattformen. Toneboosters, bereits ein Tradition-Unternehmen im Bereich professioneller Audio-Plugins, veröffentlicht 23 Plugins als kostenlosen Download, die alle mit 32- und 64 Bit Unterstützung auf Windows und Mac-Systemen

Arturia KeyStep Pro Firmware V2.0 - Großes Update mit vielen Neuerungen

Keyboard / News

Arturia bringt mit dem großen Firmware-Update 2.0 viele Neuerungen in den USB/MIDI-Controller Keystep Pro.

Arturia KeyStep Pro Firmware V2.0 - Großes Update mit vielen Neuerungen Artikelbild

Arturia bringt mit dem großen Firmware-Update 2.0 viele Neuerungen in deren USB/MIDI-Controller Keystep Pro. Zu den Neuerungen zählen Funktionen wie Global Transpose, womit sich gleich mehrere Tracks in einem Rutsch transponieren lassen. Weitere Neuerungen finden sich im Arpeggiator des Keyboard-Controllers der nun auch um eine Swing-Funktion erweitert wurde und bei gestoppten Sequencer laufen kann. Schön ist, dass die Velocity in Arpeggios als bipolarer Versatz und nicht mehr als absoluter Wert ausgedrückt wird. Auch lassen sich Arpeggios und Chords jetzt auch im Sequencer aufzeichnen. Eine Step-Listen-Funktion bietet in Version 2.0 das Vorhören von Steps, indem man den Step-Taster gedrückt hält. Wird Shift gehalten hat man mittels Encoder Einfluss auf die Noten aller Steps. Mithilfe der Recall-Funktion setzt man ein Projekt auf den zuletzt gespeicherten Stand zurück. Weiterhin wird ein überarbeiteter Mono-Modus, eine verbesserte Copy/Paste-Funktion und der zweite MIDI-Ausgang des Keystep Pro lässt sich nun als MIDI-Thru verwenden. Preis und Verfügbarkeit Die Firmware 2.0 ist für Besitzer des Arturia Keystep Pro kostenlos.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)