Anzeige
ANZEIGE

Superbooth 2022: Arturia V Collection 9

Arturia V Collection 9 kommt zur Superbooth 2022, jetzt mit 32 Instrumenten und zwei Titeln der Augmented-Serie.

Arturia V Collection 9

Einige Foren und Shop-Sites posteten bereits im Vorfeld schon Informationen zur neuen V Collection 9 von Arturia, die neben üblichen Bugfixes jetzt 32 Instrumente beinhalten wird. Jetzt ist sie da!

Arturia V-Collection 9

V Collection 9 ist die Premium-Suite an Software-Instrumenten des französischen Soft- und Hardwareherstellers Arturia. Von klassischen Keyboard-Emulationen bis hin zu modernen Synth-Engines, physikalisch modellierten Pianos und Hybrid-Strings bietet die V-Collection 9 jetzt eine Auswahl aus 32 Instrumenten.

Die Neuerungen im Detail

V Collection 9 enthält jetzt 32 Instrumente: mehr als nur Synthesizer und Keyboards, die Suite enthält jetzt 2 Titel der Augmented Series

Die V Collection 9 bietet jetzt vier neue Instrumente: Korg MS-20 V, SQ80 V, Augmented Strings und Augmented Voices

Prophet-5 V und Prophet-VS V waren zuvor ein kombiniertes Hybridinstrument, sind aber jetzt zu zwei einzelnen Instrumenten geworden, mit einem von Grund auf neuem Modeling.

Der CS-80 V ist jetzt mit einer neuen Sound-Engine ausgestattet, die auf einem komplett neuen Modeling aufgebaut ist. Obendrein wurden auch Bereiche wie Modulation, Stimmenverteilung sowie das Bedienfeld modernisiert.

Das Piano V ist in V Collection 9 ein brandneues Physical-Modeling-Instrument mit 12 Piano-Modellen, von Japanese Grand bis Piano Bar Upright, und erweiterten Sound-Design-Steuerelementen.

Tausende neue Presets warten auf ihre Verwendun. Darunter befinden sich neue Presets für jedes Instrument, 14 neue Soundbänke und eine große Auswahl an Styles.

Arturia hat die V Collection 9 auch mit in den Bereichen Leistung und Workflow optimiert. Verbesserte Ladezeiten, aktualisierte GUIs, erweiterte Benutzer-Playlist-Funktionalität und mehr sollen jetzt für noch mehr Spaß mit der Software sorgen.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

  • 14 exklusive Soundbänke für neue Instrumente der V Collection 9
  • 14.000 hochwertige und innovative Presets.
  • Analog Lab V: Jedes Preset der V Collection 9 kann von einem einzigen aus durchsucht und bearbeitet werden
  • Alle Instrumente haben eine gemeinsame Schnittstelle zum Durchsuchen, Bearbeiten (Speichern, Importieren, Exportieren und mehr).
  • Neue In-App-Tutorials zum einfachen Verständnis jedes Instruments.
  • Hochauflösende Grafikschnittstellen, kompatibel mit großen Displays.
  • Einfache MIDI-Zuordnung zu jedem Keyboard-Controller.
  • Die proprietären Technologien von Arturia, TAE® und Phi®, stellen sicher, dass jedes Instrument klingt
  • und verhält sich genau so, wie Sie es brauchen.
  • Einfache Installation und Updates mit Arturia Software Center
  • 32 GB freier Festplattenspeicher benötigt
  • OpenGL 2.0-kompatible GPU

Preis und Verfügbarkeit

Arturia V Collection 9 ist zum Preis von 499 € erhältlich. Die Plug-ins laufen auf macOS 10.13 oder höher (M1 wird nativ unterstützt) und Windows 8.1 oder höher standalone, als AU, VST, VST3 und AAX in 32 oder 64 Bit. Demoversionen und PDF-Benutzerhandbücher gibt es auf der Webseite des Herstellers zum Downloaden.

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers und hier.

Arturia auf der Superbooth 2022: Stand Z 090

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Arturia_V_Collection_9 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Superbooth 2021: Superbooth 21: Rides In The Storm - sechs günstige Module für das Eurorack
Keyboard / News

Rides In The Storm aus Berlin hat zur Superbooth21 sechs neue Module im Gepäck, die sich auch preislich sehen lassen können.

Superbooth 2021: Superbooth 21: Rides In The Storm - sechs günstige Module für das Eurorack Artikelbild

FEG ist eine ADSR-Hüllkurve (loopbar) in 4 HP Breite. Für die manuelle Bedienung dienen zwei Tasten, die einerseits Loops aktivieren und einen One-Shot-Trigger-Modus aktivieren sowie die Hüllkurve manuell auslösen. Die Hüllkurve is manuelle und über CV in zwei Zeitbereichen umschaltbar und regelt einen Zeitbereich von 0,2 ms - 30 Sek. Ausgangsseitig stehen ein positiver und ein invertierter Output zur Verfügung. Das QEG Modul ist die vierfache Variante des FEG auf insgesamt 20 HP, welche durch 16 Trigger-Ausgänge, die für jede der vier Envelopes die Trigger-Signale Begin of Attack, End of Attack, End of Sustain und End of Release ausgeben erweitert wurde. Zusätzlich zum FEG bietet QEG noch einen invertierten Mix-Ausgang. DOC DOC ist ein diskret aufgebauter VCO in 6 HP mit warmem Klangcharakter. Das Modul ist mit Ausgängen für Dreieck, Rechteck und Sägezahn bestückt und bietet noch einen PWM-Input. Zusätzlich stehen dem V/Okt.-Eingang weitere Eingänge für lineare und exponentielle Frequenzmodulation sowie ein Reset-Input (Sync) zur Seite. Per Schalter kann der Oszillator in einen LFO-Modus versetzt werden. XXM, NGM und QUA XXM und NGM sind zwei neue Mixer. Während XXM ein 2×4- oder 1×8-Mixer für Audio- und CV-Signale ist, zeigt sich NGM als passiver 2×5-Mixer mit aktivem Gain, was sich für Audio und CV eignet. Das letzte Modul im Bunde - QUA  - ist ein vierfacher Abschwächer

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)