Anzeige

Arturia FX Collection 3 Test

Fazit

Die Arturia FX Collection 3 liefert ab und bietet ein buntes Potpourri an Tools zur Klangformung, ganz im Sinne klassischer Hardware-Effekte – und das, obwohl der Hersteller mit Efx Fragments tatsächlich komplettes Neuland betritt. Das ist zu loben. Für klassisches Sounddesign, weniger Mixing, ist jedenfalls alles dabei, der Vintage-Look ist außerdem liebevoll gestaltet. Hier und da könnten noch mehr Dry/Wet-Regler verbaut werden. Der Preis stimmt: 4,5 Sterne!

Features

  • Plugin-Bundle mit Effekten
  • 26 Effekte, davon vier Neue
  • NEU: Efx FRAGMENTS , Tape MELLO-FI, Dist OPAMP21, Dist TUBE-CULTURE
  • 3 Filter: Filter Mini, Filter M12, Filter SEM
  • 3 Preamps und Equalizer: Pre 1973, Pre TridA, Pre V76
  • 3 Delays: Delay Tape-201, Delay Memory-Brigade, Delay Eternity
  • 3 Compressors: Comp VCA-65, Comp Tube-STA, Comp FET-76
  • 3 Reverbs: Rev Plate-140, Rev Intensity, Rev Spring-636
  • 3 Bus Effekte: Bus Force, Comp Diode-609, EQ Sitral-609
  • 4 Modulations Effekte: Chorus JUN-6, Phaser Bi-Tron, Flanger BL-20, Chorus DIMENSION-D
  • Preise:
  • Einführungspreis 299,- Euro, regulär 399,- Euro
>
“>

</html>
<article class=

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • authentische Reproduktionen vieler Klassiker
  • gute Selektion der verschiedenen Effekte
  • gute Bedienbarkeit, schicke GUI
  • Amp/Cab-Simulation mit Sansamp
  • Grain-FX mit Efx Fragments
  • Tape-Effekte mit Mello-FI

Contra

  • Dry/Wet fehlt bei älteren Plugins
Artikelbild
Arturia FX Collection 3 Test
Für 274,00€ bei
Hot or Not
?
Arturia FX Collection 3

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Felix Klostermann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)