Anzeige

Apogee One Test

Bekannt für exzellente AD/DA-Wandler und eine Word Clock, die lange Zeit als DER Studiostandard galt, zeigt sich Apogee in letzter Zeit vermehrt auch um den mobilen Musiker bemüht. So stellt der amerikanische Hersteller, nach dem Audio- Interface im Jackentaschenformat “Duet”, nun bereits den nächsten Streich im Transport-Gewerbe vor: “One”, diesmal sogar im Hosentaschenformat.

“Nanu, stellt Apple jetzt Audio-Interfaces unter anderem Namen her?“, war mein erster Gedanke, nachdem ich das Postpaket geöffnet und die weiße Verpackung des One erblickt hatte. Das Teil kommt nämlich mit der typischen Ästhetik der Firma aus Cupertino, USA. Soweit, so nett. Allerdings überraschte mich die geringe Größe des One dann doch. Zum Lieferumfang gehört noch ein Mini-USB auf USB- und ein Breakout-Kabel, welches das One mit der Außenwelt per XLR (weiblich) und einer Standard Mono-Klinken-Buchse verbindet. Bis auf eine Mac OS Installer-CD war es das dann aber auch schon.

Kommentieren
Profilbild von Marvin Kleinemeier

Marvin Kleinemeier sagt:

#1 - 19.01.2012 um 18:06 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Vielen Dank für den ausführlichen Test. Ich habe das Gerät in einem Apple Store in Barcelona in den Händen gehalten und auf der Packung wird Werbung dafür gemacht, dass man mit dem Gerät ebenfalls den Output der Itunes Bibliothek verbessern kann. Da ich häufig amateurmäßig auf Partys auflege, wäre das eine schöne Sache für mich, da der Sound direkt von der Klinke des Macbooks zu den Boxen doch zu wünschen übrig lässt.Könntest du dazu etwas sagen? Vielen Dank,MK

Profilbild von Bassel

Bassel sagt:

#2 - 20.01.2012 um 15:39 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hallo Marvin,das der Audioausgang eines Macbooks nicht sonderlich gut ist, dürfte bekannt sein. Mit einem Audio Interface wie dem Apogee wertest Du die Soundqualität definitiv auf.Beste Grüße
Bassel

Profilbild von Marvin Kleinemeier

Marvin Kleinemeier sagt:

#3 - 23.01.2012 um 03:15 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Vielen Dank für die Info. Werde es mir überlegen.

Profilbild von Hans

Hans sagt:

#4 - 14.10.2012 um 03:07 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hallo Zusammen...hab das Apogee one seit ca.5 Monaten und ca. 4-5 mal in Gebrauch gehabt. allerdings hat das Teil nun einen Wackelkontakt an der Klemmbuchse..muss nun auf Grantie hoffen. Dürfte bei dem Preis allerdings nicht vorkommen.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.