AI DJ von Spotify ist euer persönlicher Radiomoderator und Playlister

AI DJ von Spotify erzeugt euch KI-gestützt eure persönliche Radioshow! Auf Knopfdruck empfiehlt die KI euch Songs basierend auf euren Hörgewohnheiten. Spotify hat dazu seinen Algorithmus zur Personalisierung mit Technologien von den Machern von ChatGPT, der Firma OpenAI, kombiniert. Daher kann die neue Funktion nicht nur neue Songs empfehlen, sie moderiert auch täuschend echt! Noch ist die Funktion nicht in Deutschland verfügbar. Ist das die Zukunft des personalisierten Radios?

AI DJ von Spotify ist euer persönlicher Radiomoderator und Playlister
(Bildquellen AI DJ von Spotify ist euer persönlicher Radiomoderator und Playlister: Spotify)
AI DJ von Spotify ist euer persönlicher Radiomoderator und Playlister

AI DJ von Spotify nutzt ChatGPT-Technologien

Spotify hat Schritt für Schritt die hauseigenen Technologien für Musikempfehlungen ausgebaut. Denn kaum etwas ist bei einem Katalog von über hundert Millionen Songs wichtiger, als Hilfestellungen zum Musikfinden. So kann man bereits jetzt bei selbst erstellten Playlisten Empfehlungen von möglicherweise passenden Songs einblenden lassen.

Auch gibt es eine wachsende Zahl an Startups, die Mood-basierte, also ja nach Laune, Playlisten automatisch erstellen. Hier geht der schwedische Musik-Streaming-Riese nun aber einen Schritt weiter.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Denn gestern stellte man AI DJ vor. Mit dieser neuen Funktion kann man in der mobilen App nicht nur automatisch neue Songs basierend auf den eigenen Hörgewohnheiten empfehlen lassen. Bei der Nutzung der Funktion begleitet ein persönlicher DJ die Songs, versorgt euch mit Infos darüber und erzählt euch, warum Songs in der Playlist gelandet sind. Und das alles erzeugt eine KI! Hier steckt zum einen die Sprechtechnologie der Firma Sonantic dahinter, die Spotify vor einiger Zeit übernommen hatte.

Die Stimme selbst basiert auf der von Xavier „X“ Jernigan. Der New Yorker DJ moderierte in der Vergangenheit bereits eine Morning Show von Spotify.

Die eigentlichen Texte, die der DJ spricht, werden von einer generativen KI von den ChatGPT-Machern OpenAi erzeugt.Bisher ist die Funktion allerdings nur für Premium-Abonnenten aus den USA und Kanada auf Englisch als Beta verfügbar. Wann AI DJ in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Video:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Pressemeldung (Englisch) über AI DJ

Hot or Not
?
AI DJ von Spotify ist euer persönlicher Radiomoderator und Playlister

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

von Gearnews

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
DJ PA-Anlage kaufen: Wann lohnt es sich und was ist zu beachten?
Feature

Für einen mobilen DJ gehört es zum guten Ton, mit eigener PA zu den Events anzurücken. Aber auch für den Club-DJ könnte sich der Kauf eines Soundsystems rentieren, nicht nur finanziell ...

DJ PA-Anlage kaufen: Wann lohnt es sich und was ist zu beachten? Artikelbild

DJ PA-Anlage kaufen: Boxen zu schleppen ist nicht jedermanns Sache, vor allem nicht die des Club-DJs. Das überlässt man lieber dem verantwortlichen Haus- und Hoftechniker vor Ort oder dem mobilen DJ, der mit seiner Technik zum Tanz in diversen Lokalitäten auffordert.

Ist Howler Audio das perfekte Set-Recording und Streaming-Interface für Live-Sets?
News

Sein musikalisches Meisterwerk unkompliziert aufzeichnen und in die Welt hinaus streamen - in sehr guter Qualität versteht sich. Howler Audio will dies mit seinem neuen Audio-Interface ermöglichen.

Ist Howler Audio das perfekte Set-Recording und Streaming-Interface für Live-Sets? Artikelbild

(Bild: Howler Audio) Howler Audio: Auf Kickstarter ist gerade eine Kampagne angelaufen, die ziemlich interessant für all diejenigen sein dürfte, die unkompliziert ihren Gig, das DJ-Set, eine Jam- oder Live-Session recorden, bzw. streamen wollen. Das Howler Audiointerface ist kompakt, batteriebetrieben, bietet die nötigen Ein- und Ausgänge und speichert ähnlich wie das Reloop Tape auf SD-Card. Und das in 24 Bit / 48 kHz WAV oder 320 kbps mp3. Für Streaming stehen 16 Bit oder 24 Bit & 48 kHz zur Verfügung. 

Bonedo YouTube
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)
  • Gamechanger Audio Plasma Voice Sound Demo (no talking)
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)