ANZEIGE

Neues Spotify-Tool erstellt dank künstlicher Intelligenz personalisierte Playlists

Durch das neue KI-Tool von Spotify ergeben sich bei der Erstellung von Playlists ganz neue Möglichkeiten. Mit Hilfe von Texteingaben können die verrücktesten Ideen umgesetzt werden.

© Mathias Walter

Bei der Ankündigung eines neuen KI-Tools hebt kaum noch wer die Augenbraue. Dieses neue Spotify-Tool klingt allerdings sehr vielversprechend. Bei ‘AI Playlist’ kann der Nutzer durch eine Texteingabe mitbestimmen, welche Songs in die Playlist kommen.

Das neue Spotify-Tool wird in Form einer Beta-Version für Spotify-Premium-Abonnenten anfangs in Großbritannien und Australien eingeführt und soll bei erfolgreichen Tets in weiteren Ländern ausgespielt werden. Durch das Tool ist es möglich eine Texteingabe zu machen, aus der die KI eine Playlist erstellt. Laut Spotify sind dabei Aufforderungen möglich, die sich auf “Orte, Tiere, Aktivitäten, Filmfiguren, Farben und Emojis” beziehen.

Ein paar Beispiele: “Motivierende Musik für einen Marathon im Regen”, “Zerstörerischer Metal der sich so anfühlt wie ein gebrochenes Skelett” oder “Rocksongs die aus mir einen Superhelden machen”. Nach der Erstellung lassen sich die Playlisten mit weiteren Eingaben verfeinern. Falls der Bass fehlt oder es zu wenige Gitarren-Soli gibt, lässt sich das mit einem Hinweis hinzufügen.

So funktioniert AI Playlist

Um die KI-Wiedergabeliste zu aktivieren, müssen Nutzer in der Spotify-App in der rechten unteren Ecke des Bildschirms “Ihre Bibliothek” auswählen, auf die Schaltfläche “+” tippen und “KI-Wiedergabeliste” auswählen. “Auf diese Weise hilft dir Spotify dabei, eine personalisierte Wiedergabeliste zu erstellen, die auf den Titeln, Künstlern und Genres basiert, von denen wir glauben, dass sie dir gefallen werden”, so der schwedische Streaming-Anbieter in einer Mitteilung.

Weiters heißt es von Spotify: “Das Tool soll Spaß machen, befindet sich aber noch in der Beta-Phase und wird keine Ergebnisse für nicht-musikbezogene Eingabeaufforderungen wie aktuelle Ereignisse oder bestimmte Marken liefern. Wir haben auch Maßnahmen gegen beleidigende Prompts ergriffen – bitte seien Sie verantwortungsbewusst!”

© Spotify

Also, welche Playlisten werdet ihr erstellen lassen?

Hot or Not
?
Spotifyaitool Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Harley Benton Electric Guitar Kit TL T-Style - Assembling & Sound Demo
  • First notes on the Ibanez SR305EDX-CZM #shorts #ibanez #ibanezbass
  • Amazing slap sound: Vincent Metropol 5 #shorts #vincent #bass #bassguitar