Anzeige

4ms PI und EXP: Gates und Envelopes aus Audiosignalen generieren

4ms PI und EXP
4ms PI und EXP

Mit PI und EXP stellt 4ms ein Pärchen aus zwei Eurorack-Modulen vor, die aus Audiosignalen wie akustischen Drums, Samplern und Drummachines Gates und Hüllkurven erzeugen können. Damit könnt ihr euer Modularsystem mit beliebigen Audioquellen triggern.

4ms PI und EXP

Die beiden neuen Module PI und EXP, die 4ms auf Instagram zeigt, sind jeweils 4 HP breit und arbeiten im Team zusammen. Die Basis bildet das „Percussion Interface“ oder kurz PI. Das Modul generiert aus einem Eingangssignal ein Gate und eine Hüllkurve. Die Empfindlichkeit ist einstellbar. Die Hüllkurve lässt sich mit den Reglern Sustain und Decay formen. Zudem kann man wählen, ob sie dem Eingangssignal folgen (Envelope-Follower) oder generiert werden soll. Neben einem Gate-Ausgang stehen Outputs für das reguläre und invertierte Envelope-Signal zur Verfügung.

Das Expander-Modul EXP erweitert die Möglichkeiten zusätzlich. Hier steht ein 6,3 mm Klinkenanschluss zur Verfügung, über den Signale von außerhalb des Racks zugeführt werden können. Mit einem Schalter kann die Eingangsverstärkung in drei Stufen gewählt werden, wodurch sich laut 4ms sowohl Line-Signale wie Sampler und Drummachines als auch Mikrofone einspeisen lassen sollen. Zusätzlich bietet EXP zwei weitere Hüllkurvenausgänge (normal und invertiert), die im Gegensatz zu PI mit Abschwächern ausgestattet sind. Auch ein Audioausgang ist vorhanden, sodass das Eingangssignal anderweitig weiterverwendet werden kann.

Mit PI und EXP eröffnen sich viele Möglichkeiten zum Triggern von Events im Eurorack über externe Signale. Von der Synchronisation mit Drummachines über das Auslösen von Ereignissen durch akustische Drums oder andere Instrumente bis hin zur Steuerung beliebiger Parameter per Mikrofon mit dem Envelope Follower bilden die beiden neuen Module eine interessante Schnittstelle zur Außenwelt. Wenn das Modularsystem auf externe Signale reagieren kann, ergeben sich viele spannende Performance-Möglichkeiten.

Preis und Verfügbarkeit

Wie 4ms auf Instagram schreibt, sollen PI und EXP am 30. Oktober 2020 erscheinen. Der angegebene Preis ist 165 US-Dollar, mutmaßlich für beide Module zusammen.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
4m2-pi-exp-eurorack-module-1-768x424-2 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Second Sound Unisyn: Synthesizer mit Audiosignalen steuern

Keyboard / News

Second Sound Unisyn ermöglicht es, Synthesizer durch beliebige monophone Audiosignale zu steuern und erzeugt auch selbst Klänge. Jetzt vorbestellbar!

Second Sound Unisyn: Synthesizer mit Audiosignalen steuern Artikelbild

Second Sound Unisyn ist ein universelles Audio-to-CV/MIDI-Interface, das es ermöglicht, Synthesizer durch beliebige monophone Audiosignale zu steuern. Außerdem kann es auch selbst als Klangerzeuger arbeiten. Der Prototyp wurde auf der NAMM 2019 erstmals gezeigt. Jetzt ist die Serienversion fertig und ihr könnt sie vorbestellen.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)