Anzeige

Yamaha HS7 Test

Fazit

Der Yamaha HS7 ist ein sehr solider Nahfeldmonitor, der – gemessen am besonders günstigen Preis – überzeugen kann. Der nüchterne und neutrale Klang, gepaart mit der guten Verarbeitung und den vielen pragmatischen Features, prädestinieren Yamahas 6,5-Zöller nicht nur für Einsteiger und kleinere Studios, sondern auch zum puren Musikgenuss für den kleinen Taler.

Pro
  • pragmatische Ausstattung
  • linearer Gesamtklang
  • gute Verarbeitung
  • günstig
Contra
  • wenig Filter
"Ab durch die Mitte!": Yamaha HS7
“Ab durch die Mitte!”: Yamaha HS7
Features
  • 6,5-Zoll-Tieftöner (60 Watt) + 1-Zoll-Hochtöner (35 Watt)
  • Leistung: 95 Watt (bi-amped)
  • Bass-Reflex-System
  • Frequenzbereich: 43 – 30000 Hz (-10 dB), 55–24.000 Hz (-3 dB)
  • Eingänge: XLR symmetrisch und Klinke symmetrischEinstellbarer Eingangspegel
  • Room Control und High Trim
  • Abmessungen (B x T x H): 210 x 332 x 284 mm
  • Gewicht: 8,2 kg
Preis
  • pro Stück: € 237,- (UVP), € 199,- (Straßenpreis vom 19.5.2017)

Unser Fazit:

Sternbewertung 5,0 / 5

Pro

  • pragmatische Ausstattung
  • linearer Gesamtklang
  • gute Verarbeitung
  • günstig

Contra

  • wenig Filter
Artikelbild
Yamaha HS7 Test
Für 219,00€ bei
Hot or Not
?
"Ab durch die Mitte!": Yamaha HS7

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Felix Klostermann

Kommentieren
Profilbild von Rob Freeman

Rob Freeman sagt:

#1 - 22.05.2017 um 10:56 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Habe selber den Vorgänger HS 80M in meinem Studio stehen. Man kann mittlerweile behaupten das die HS reihe von Yamaha sich zum meist eingesetztesten Studio Monitor Weltweit, neben den Neumann's und Adam's (und KRK's), gemausert hat. Wobei er durch den verhältnismäßig geringeren Preis wahrscheinlich an die Spitze gehoben wird.Greats
Rob Freemansoundcloud.com/freeman-liveset
facebook.com/freeman.liveset

    Profilbild von Gerald Dietrich

    Gerald Dietrich sagt:

    #1.1 - 13.01.2021 um 10:19 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Ja, die Monitore klingen sehr neutral, ABER: sie haben einen großen Nachteil. Sie sind NICHT abgeschirmt! Ich habe 2 HS5 und jedes Handy oder DECT Telefon in der Nähe erzeugt starke Störgeräusche und zwar auch OHNE angeschlossene Kabel und bei jeder Lautstärke-Einstellung. Ich habe die Boxen aufgeschraubt und entdeckt, das die Pre-Amp-Platine links sitzt. Hält man dort ein DECT Telefon in die Nähe, kommen extrem starke Störgeräusche. Ich habe dann eine Metallfolie an dieser Wand befestigt und konnte dadurch die Störgeräusche minimieren, aber nicht ganz verhindern. An die Entwickler von Yamaha: schämt Euch!

    Antwort auf #1 von Rob Freeman

    Antworten Melden Empfehlen
Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Originalgetreuer Sound mit Yamaha MSP3A Referenzmonitoren

Recording / News

NAMM 2021: Die Yamaha Corporation kündigt eine neue Erweiterung ihrer professionellen Audio-Produktpalette an: Den kompakten MSP3A Studiomonitor, der auf den Vorgänger MSP3 aufbaut.

NAMM 2021: Originalgetreuer Sound mit Yamaha MSP3A Referenzmonitoren Artikelbild

NAMM 2021: Yamaha erweitert seine Produktpalette an Studiomonitoren mit dem aktiven MSP3A Referenzmonitor. Der MSP3A ist der Nachfolger des MSP3. Er bietet viele gewünschte Funktionen wie hohe Audioqualität und Schalldruck, unkomplizierte Bedienung und ein kompaktes, leichtes Gehäusedesign.

Yamaha RUio16-D/VST Rack Pro ermöglicht den Einsatz von VST3 Plugins in Dante-basierten Audio Systemen

Recording / News

Yamaha stellt das revolutionäre RUio16-D/VST I/O Rack Pro vor, mit dem es möglich ist, VST3-Plug-Ins zu jedem Dante-basierten Audiosystem hinzuzufügen und das dank seiner kompakten aber dennoch robusten Bauweise im Werkzeugkastens jedes Toningenieurs Platz finden sollte.

Yamaha RUio16-D/VST Rack Pro ermöglicht den Einsatz von VST3 Plugins in Dante-basierten Audio Systemen Artikelbild

Mit Yamaha's RUio16-D/VST Rack Pro-Lösung können VST3-Plug-Ins zu jedem Dante-basierten Audiosystem hinzugefügt werden. Dabei ist das RUio16-D klein, leicht und robust genug ist, um seinen festen Platz im Werkzeugkasten jedes Toningenieurs zu finden.

Neue Mischpulte und Monitor von Yamaha: MG10X, MG12X, MG16X und MS101-4

News

Mit den MG10X, MG12X und MG16X präsentiert Yamaha drei kompakte Analog-Mischpulte. Ebenfalls neu: der MS101-4 Monitor

Neue Mischpulte und Monitor von Yamaha: MG10X, MG12X, MG16X und MS101-4 Artikelbild

MG10X, MG12X und MG16X sind drei Neuzugänge in der Yamaha MG-Serie. Kompakte analoge Mischpulte, die größtmögliche Flexibilität mit herausragender Audioqualität verbinden. Ausgestattet mit intuitiven One-Knob-Kompressoren sowie integrierten Yamaha SPX Effektgeräten sind die neuen Modelle auch ganz ohne zusätzliche Peripherie für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen gerüstet. Die Modelle MG12X und MG16X sind 19-Zoll-fähig, während sich das MG10X sogar auf einem Mikrofonständer montieren lässt. 

Yamaha TW-E7B und TW-ES5A sind In-Ears mit langer Laufzeit und „True Sound“ 

News

Wenn eine renommierte Firma wie Yamaha mit den TW-E7B und TW-ES5A neue In-Ear-Kopfhörer auf den Markt bringt und diesen „True Sound“ attestiert, dürfte nicht nur mancher Engineer, Musiker, DJ oder Musikbegeisterte hellhörig werden.

Yamaha TW-E7B und TW-ES5A sind In-Ears mit langer Laufzeit und „True Sound“  Artikelbild

Wenn eine renommierte Firma wie Yamaha mit den TW-E7B und TW-ES5A neue In-Ear-Kopfhörer auf den Markt bringt und diesen „True Sound“ attestiert, dürfte nicht nur mancher DJ, Musiker, Performer, Engineer oder Musikbegeisterte hellhörig werden. Dass eine gute Sprachverständlichkeit für Online-Meetings und Videocalls dabei wichtig ist, haben wir nicht zuletzt in den letzten Pandemie-Jahren zu schätzen gelernt.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone