Vertex Ultraphonix Test

Fazit

Der Vertex Ultraphonix ist ein erstklassiges Overdrive-Pedal, das mit einer beeindruckenden dynamischen Ansprache auf das Geschehen an der Gitarre reagiert. Der Zerrgrad (auch bei hohem Gain) kann sehr gut über den Anschlag oder mit Aktionen am Volume-Poti der Gitarre gesteuert werden. Dabei bietet die ausgezeichnete Klangübertragung dem Spieler eine Menge an Ausdrucksmöglichkeiten. Ein klangliches Chamäleon ist der Ultraphonix nicht, mit dem Filter-Regler kann der Mittenbereich an die angeschlossene Gitarre angepasst werden, aber prinzipiell sind keine extremen Frequenzverbiegungen machbar, und das ist auch nicht notwendig. Die Verarbeitung ist bestens, lediglich die Position des Filter-Reglers könnte besser lesbar sein. Wer auf Dumble-Overdrive-Sounds steht, sollte den Ultraphonix unbedingt antesten.

Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • sehr guter Sound
  • dynamische Ansprache
  • ausgezeichnete Klangübertragung
  • tadellose Verarbeitung
Contra
  • Position des Filter-Reglers schlecht lesbar
Artikelbild
Vertex Ultraphonix Test
Für 189,00€ bei
Das Vertex Ultraphonix bietet dem Spieler mit seiner dynamischen Ansprache eine Menge an Ausdrucksmöglichkeiten.
Das Vertex Ultraphonix bietet dem Spieler mit seiner dynamischen Ansprache eine Menge an Ausdrucksmöglichkeiten.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Vertex
  • Bezeichnung: Ultraphonix
  • Typ: Overdrive Effektpedal
  • Regler: Volume, Filter, Gain
  • Anschlüsse: Input, Output, 9V DC
  • Stromaufnahme: 5 mA
  • Spannung: 9V (Batterie oder Netzteil)
  • Maße: 79 x 123 x 59 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 500 Gramm
  • Ladenpreis: 220,00 Euro (Dezember 2018)
Hot or Not
?
Vertex_Ultra_Phonix_Overdrive_002FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Let's listen to the Ibanez AZES31 #shorts
  • Ibanez AZES31- Sound Demo
  • Walrus Audio Fundamental Ambient Reverb (Haze Mode) combined with Spring Reverb and Tremolo #shorts