Anzeige

Verleihung des Goldenen Bobbys 2017 in Berlin

Er gilt als die höchste Auszeichnung für Tonschaffende im deutschsprachigen Raum: der Goldene Bobby des VDT. Bereits seit 1984 vergibt der Verband Deutscher Tonmeister diesen Preis für besonders künstlerische Tonregieleistungen. Am Samstag, den 4. November 2017 findet die feierliche Verleihung des Goldenen Bobby im Meistersaal in Berlin statt.

(Bild: © VDT - Verband Deutscher Tonmeister e.V.)
(Bild: © VDT – Verband Deutscher Tonmeister e.V.)


“Wir sind sehr stolz darauf, die Preisverleihung diesmal als eigenständige Veranstaltung zu präsentieren, losgelöst von unserer Tonmeistertagung. Dadurch bekommt der Preis mehr Gewicht und die Aufmerksamkeit, die ihm von seinem Ansehen her gerecht wird”, kommentiert Hans Schlosser, Vorstandsmitglied des VDT und maßgeblich Beteiligter bei der Organisation rund um den Goldenen Bobby. Die in Handarbeit produzierten Trophäen selbst, basierend auf vergoldeten Tonband-Bobbys mit integrierten Neumann-Mikrofonkapseln, werden von der Firma Georg Neumann Berlin als Hauptsponsor beigesteuert.
Erstmalig wird der Goldene Bobby in Kooperation mit der High End Society durchgeführt. Sie steht dabei beispielhaft für die Consumer-Seite, für die die Tonmeisterei ihre hochwertigen Produktionen erstellt.

goldener_bobby-cut1

Der denkmalgeschützte Meistersaal in Berlin, kombiniert mit den Räumlichkeiten der Emil-Berliner-Studios und der Hansa-Studios im gleichen Gebäude, bietet den passenden Rahmen für den Festakt. Sechs Kopfhörer-Inseln ermöglichen es den Festgästen, die prämierten Aufnahmen in Ruhe anzuhören. “Es war schon lange unser Wunsch, die Aufnahmen dem Publikum vorzuführen”, freut sich Carlos Albrecht, Präsident des VDT. “Sie stehen schließlich im Mittelpunkt des Goldenen Bobbys! Dank der Neugestaltung der Preisverleihung haben wir nun genügend Zeit und Raum für dieses neue Konzept.”
Der Goldene Bobby wird in den sieben Kategorien Jazz, Klassik Instrumental, Klassik Vokal, Pop, Rock, Ton zum Bild sowie Webbasierte Klangkunst vergeben. Die VDT-Mitglieder haben durch ein Online-Voting eine Vorauswahl unter allen eingereichten Produktionen getroffen. Aus dieser Auswahl trifft eine Fachjury die Entscheidung über die Gewinner der jeweiligen Kategorie. Zusätzlich zum Goldenen Bobby wird in jeder Kategorie noch ein Nachwuchspreis vergeben. Sämtliche nominierte Produktionen werden unter www.tonmeister.de vorgestellt.

Die Wandelhalle des Meistersaals
Die Wandelhalle des Meistersaals

Die feierliche Zeremonie der Preisverleihung bietet dem VDT außerdem die Plattform zur Vergabe der VDT-Ehrenmedaille. Sie wird in diesem Jahr an zwei herausragende Persönlichkeiten der Branche verliehen, die sich in ihrem Berufsleben in besonderem Maße verdient gemacht haben.

Fotostrecke: 2 Bilder Die Ehrenmedaille des VDT – Vorderseite
Fotostrecke

Bereits um 16:00 Uhr können die Gäste an einer Besichtigung der Emil-Berliner-Studios teilnehmen und einem Direkt-Vinyl- Schnitt einer Maxi-Single beiwohnen. Auch das Rahmenprogramm der Preisverleihung ist musikalisch untermalt und wird mit Getränken und Finger Food abgerundet.
Die Teilnahme an der Preisverleihung des Goldenen Bobbys und der Ehrenmedaille ist kostenlos. Interessenten melden sich bitte >>hier per Email zur Preisverleihung an.
Die Preisverleihung des Goldenen Bobby wird mit Georg Neumann Berlin als Sponsor und in Kooperation des VDT mit der High End Society durchgeführt.

Fakten zur Preisverleihung:

  • Veranstaltungsdatum: 4. November 2017
  • Besichtigung Emil-Berliner-Studio: 14:00 Uhr
  • Einlass Meistersaal: 18:00 Uhr
  • Anmeldung: hans.schlosser@tonmeister.de
  • Veranstaltungsort: Meistersaal, Köthener-Str. 38, 10963 Berlin
Hot or Not
?
(Bild: © VDT - Verband Deutscher Tonmeister e.V.)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Goldenen Studio-Ticket von Harman Professional gewinnen

Recording / News

Musiker, die Produkte von AKG, JBL Professional oder Soundcraft kaufen, haben die Chance die legendären Metropolis Studios selbst einmal zu besuchen. Ein glücklicher Gewinner darf dort zusätzlich mit den Toningenieuren an einem eigenen Song arbeiten.

Goldenen Studio-Ticket von Harman Professional gewinnen Artikelbild

Harman Professional Solutions hat die Promotion-Aktion „Golden Ticket – Hit the Studio“ gestartet. Dabei können Musiker aus den teilnehmenden europäischen Ländern ein Golden Ticket für eine Reise nach London (alle Kosten werden übernommen) mit einem Besuch der legendären Metropolis Studios und einer Aufnahme-Session gewinnen.

Audio Merge KTBK: King Tubby’s Big Knob – Nachbau des Altec 9069B

Recording / News

KTBK: King Tubby’s Big Knob gilt als Studio-Geheimwaffe. Audio Merge baut dafür das Altec 9069B Hochpassfilter nach, finanziert über Crowdfunding.

Audio Merge KTBK: King Tubby’s Big Knob – Nachbau des Altec 9069B Artikelbild

Die gehütete Studio-Geheimwaffe des Dub-Zauberers King Tubby heißt Altec 9069B. Dabei handelt es sich um ein passives Hochpassfilter, gebaut in den 60er-Jahren. Das Teil gibt es natürlich schon längst nicht mehr und auch die einzelnen Komponenten werden schon ewig nicht mehr hergestellt. Die spanische Firma Audio Merge liebt dessen Soundcharakter aber dermaßen, dass nun über Crowdfunding ein Nachbau finanziert wird. KTBK (King Tubby’s Big Knob) sammelt gerade auf Ulule Geld zusammen und ist schon fast vollständig finanziert.

Behringer STUDIO M: Passiver Monitor-Controller im Stil des Big Knob

Recording / News

Der Behringer STUDIO M Monitor-Controller reguliert die Lautstärke für zwei Quellen und zwei Monitor-Paare. Wir sind auf den Preis gespannt.

Behringer STUDIO M: Passiver Monitor-Controller im Stil des Big Knob Artikelbild

Der passive Behringer STUDIO M Monitor-Controller kommt mit einem „großen Knopf“ und wird mit Sicherheit günstig werden. Wer für zwei Quellen (beziehungsweise drei) und zwei Monitore die Lautstärke regeln will und aus irgendwelchen Gründen nicht die Variante von Mackie benutzen möchte, kann hier glücklich werden.

Mojave MA-37 - die moderne Version des legendären Sony C-37a?

Recording / News

Futuristisches Mikrofon im Retro-Look - Mojave präsentiert mit dem MA-37 eine moderne Interpretation des legendären Sony C-37a, das vor allem im der goldenen Hollywood-Zeit als unverwüstliches Arbeitstier galt.

Mojave MA-37 - die moderne Version des legendären Sony C-37a? Artikelbild

Das Sony C-37a gehört zu den sagenumwobenen Vertretern der Röhrenmikrofone, die sich einen festen Platz in der Recordinggeschichte gesichert haben. Popularität gewann es vor allem in den 1950er und 1960er Jahren, als es in vielen Hollywood-Produktionen eingesetzt wurde und sich als zuverlässiges Arbeitspferd erwies. Bis heute gilt es unter Mikrofonnutzern als "Geheimwaffe" und scheut auch den Vergleich mit Neumann nicht.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone