Anzeige

Ultimate AX-48pro Test

FAZIT
Der AX-48pro ist ein stabiler Säulenständer für die Bühne, der sich dank der in der Säule verstaubaren Arme und Beine und des Tragegriffs hervorragend transportieren lässt. Die Auflagen sind stufenlos höhenverstellbar, lassen sich aber leider nicht neigen. Auch die fehlende Pedalfreiheit fällt negativ ins Gewicht. Wer auf die Säulenbauweise steht und hauptsächlich Wert auf einen transportfreundlichen Ständer legt, könnte aber dennoch Gefallen an dem Klassiker finden.

Ultimate_AX48Pro_04

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,0 / 5

Pro

  • Auflagen stufenlos höhenverstellbar
  • hohe Tragfähigkeit
  • Beine und Auflagen komplett in der Säule verstaubar
  • Erweiterbarkeit mit zusätzlichen Auflagen

Contra

  • Auflagen lassen sich nicht neigen
  • schlechte Pedalfreiheit
Artikelbild
Ultimate AX-48pro Test
Für 199,00€ bei
Hot or Not
?
Ultimate_AX48Pro_04 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lasse Eilers

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Ultimate Artists Synthesizer Secrets: Das Sounddesign-Buch zum Massive X

Keyboard / News

Last-Minute-Geschenktipp für Synthesizer-Fans: Das neue Buch „Ultimate Artists Synthesizer Secrets“ enthüllt die Sounddesign-Geheimnisse der Stars!

Ultimate Artists Synthesizer Secrets: Das Sounddesign-Buch zum Massive X Artikelbild

Du suchst noch ein Weihnachtsgeschenk für einen Synthesizer-Fan oder möchtest selbst erforschen, wie die Sounds von Stars wie Depeche Mode, Lady Gaga oder Martin Garrix aufgebaut sind? Dann ist das neue Buch „Ultimate Artists Synthesizer Secrets“ von Oliver von Wieding genau das Richtige. Auf 86 Seiten ist es vollgepackt mit Tutorials für den Native Instruments Massive X Software-Synthesizer. Dazu enthält es einige exklusive Interviews mit bekannten Keyboardern und Sounddesignern.

Kawai ES 920 Test

Test

Das Kawai ES 920 ist ein kompaktes Digitalpiano im preislichen Mittelfeld, das sich über eine gehobene Ausstattung und den Klang mit einigen Finessen definiert. Wir haben untersucht wo die Besonderheiten liegen.

Kawai ES 920 Test Artikelbild

Mit dem Modell ES 920 positioniert der japanische Hersteller Kawai das Nachfolgemodell des erfolgreichen Kawai ES 8Digitalpianos, das mit optisch ansprechendem Design als Heim-Piano und mobil als portables Stagepiano eingesetzt werden kann. Neben einem deutlich geringeren Gewicht und neuen Klängen verfügt das ES 920 zudem über ein verbessertes Lautsprechersystem und ist auch in weißer Ausführung erhältlich. Darüber hinaus kann das Kawai ES 920 mit dem separat erhältlichen Untergestell HM-5 ausgestattet werden, was eine passende Klavier-Optik für zu Hause garantiert. Erweitert werden kann der Unterbau noch um eine ebenfalls optional erhältliche Dreifach-Pedaleinheit F-302, welche beide in schwarzer und weißer Ausführung zu haben sind. Was das neue Kawai ES 920 noch zu bieten hat, und ob es sich mit seiner Aussattung gegen die zahlreichen Konkurrenten behaupten kann, das wollen wir in diesem Test herausfinden. 

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)