Anzeige

Twisted Electrons Deton 8 vorgestellt

Twisted Electrons Deton 8. (Foto: Twisted Electrons)
Twisted Electrons Deton 8. (Foto: Twisted Electrons)

Twisted Electrons bringt mit dem Deton 8 einen hybriden Sampler/Drum-Synthesizer der eine Mischung aus knackigen 8 Bit-Samples und Wavetable-Synthese verwendet und zusätzliche eine Fülle an Echtzeiteffekten und weiteren Hilights bietet.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:
  • USB-MIDI
  • Hardware MIDI
  • SYNC IN
  • SYNC OUT
  • 16 Patterns mit jeweils 1-16 Schritten
  • Verketten von bis zu 16 Patterns, um einen Song zu erstellen
  • 8 Voices (Kick, Snare, Metal (Hüte), Clap, Can (kleine Klänge), Tom, Nut (holzige Sounds), SYNTH (NES-inspirierter Triangel-Wavetable-Synthesizer, mit Arp, der zu einem Square geformt werden kann).
  • Pitch- und Decay-Modulation pro Schritt für jede Stimme
  • 8 Hände Stutter-Modi: Beat-Repeat (mit variabler Geschwindigkeit), Vorwärts-Granular, Rückwärts-Granular, Pendel-Granulat (Scratch), Buzz / Textur, Zufallsgranular (Geräuschentwicklung), Spin Up, Spin Down
  • Wiedergabe vorwärts und rückwärts pro Spur
  • Delay mit variabler Verzögerungszeit und Pitch Decay (aufwärts und abwärts)
  • Ringmod-Effekt mit variabler Frequenz
  • Globale Tonhöhenänderung
  • Pattens kopieren / einfügen
  • Echtzeit-Pattern-Aufnahme mit optionalem Metronom
  • Tap Tempo
  • Swing
  • Einen Track stummschalten / solo schalten
  • Jede Stimme in Verzerrung treiben
  • Sound-Variationsknopf für Kick (add sub), Snare (addieren von nose/snappy), Hats (Textur ändern) und Synth (Arpeggiate)
  • Pump aka Sidechain-Kompressionsemulation (jeder Track kann die anderen Tracks “ducken” um den Pump-/Breatheffekt zu erreichen)
  • Patterns normal oder zufällig für zufällige Beats abspielen

Mehrere Kits können per USB geladen werden

  • DETON8 default (Big Beats, Break)
  • AMY SISTER (Jungle Break)
  • HIP08 (Für alle 808 Hiphop Bedürfnisse)
  • TEK09  (Rave on)
  • MINTY POPS (Classic Beats)
  • INDUSTRIAL (exklusives Kit des renommierten Industrial-Produzenten NEKRADAMAGE)

Preis
255 Euro (plus Steuer + Shipping)
Verfügbarkeit
April 2019

 Video: deton8

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

deton8 Drum Machine Walkthrough

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
Twisted Electrons Deton 8. (Foto: Twisted Electrons)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Profilbild von dr w

dr w sagt:

#1 - 16.03.2019 um 11:13 Uhr

Empfehlungen Icon 0

es werden noch jede menge andere (kostenlose) soundsets available sein....

Profilbild von dr-w

dr-w sagt:

#2 - 18.03.2019 um 21:10 Uhr

Empfehlungen Icon 0

man wird eigene (kurze!) samples per sample editor hochladen koennen....

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Twisted Electrons BlastBeats - Groovebox mit YMF-262 FM-Chip bringt den Sound der 90er Jahre zurück

Keyboard / News

Twisted Electrons veröffentlichen mit BlastBeats eine 10-stimmige Groovebox mit sechs Drum-Stimmen und vier Synth-Instrumenten, deren Tonerzeugung auf dem Vintage-FM-Chip YMF-262 basiert.

Twisted Electrons BlastBeats - Groovebox mit YMF-262 FM-Chip bringt den Sound der 90er Jahre zurück Artikelbild

Twisted Electrons veröffentlichen mit BlastBeats eine 10-stimmige Groovebox mit sechs Drum-Stimmen und vier Synth-Instrumenten, deren Tonerzeugung auf dem Vintage-FM-Chip YMF-262 basiert. Das Herzstück von BlastBeats bildet ein alter FM-Chip namens YMF-262, der auch als OPL3-Chip bekannt ist und früher in Computer-Soundkarten der frühen 1990er Jahre verwendet wurde. Diese Chips galten schon seinerzeit als schwer zu programmieren, wodurch deren Möglichkeiten nie voll ausgeschöpft werden konnten, obwohl sie in der Lage waren den Bereich satter, schöner und auch 'schmutziger' Sounds abzudecken. Mit BlastBeats lässt Twisted Electrons diese Zeit nun wieder aufleben, um den charakteristischen Sound der DOS-Ära zurückzubringen. Dafür bietet die BlastBeat Groovebox eine 10-stimmige Polyphonie mit sechs Drum-Stimmen und vier Synth-Instrumenten sowie jede Menge Fader (56!), Taster und Funktionen, um automatisier- und modulierbare Sounds

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)