Toontrack Synthwave EZX, EZKeys & EZKeys MIDI Test

Für alle Producer von Synthwave erweitert der Hersteller Toontrack sein XL-Sortiment wieder einmal. Im Fokus stehen drei Produkte: Toontrack EZX Synthwave, Toontrack EZkeys Synthwave und das Synthwave EZkeys MIDI Pack. Toontrack EZX Synthwave stellt eine Expansion für Toontrack EZ Drummer und Superior Drummer da und erfordert die aktuelle Version 3 des EZ Drummer oder Superior Drummer. Toontrack EZkeys Synthwave liefert hingegen Sounds für Pads, Hooks oder Bässe – falls man bereits einen Toontrack EZkeys besitzt, bekommt man die Kollektion auch als preiswertere Expansion. Zur musikalischen Inspiration bietet sich das Synthwave EZkeys MIDI Pack an.

Toontrack Expansions für Synthwave
Fette Grooves aus dem Vintage Drumcomputer liefert EZX Synthwave für die virtuellen Drummer von Toontrack. Diese Expansion erlaubt flexibles Arrangieren auf MIDI-Basis.

Schon jetzt ist es klar: Toontrack gestaltet das Produzieren mit einzelnen Elementen auf MIDI-Ebene extrem flexibel. Es stellt außerdem eine echte Alternative zu etlichen Sample Packs und Construction Kits wie etwa Ueberschall 80s Synthwave dar. Wenn Toontrack jetzt auch noch die Sounds und Phrasen so nostalgisch klingen lässt…

Checkliste zum Kauf von Toontrack Synthwave Expansions

  • 140 Synthesizer-Presets
  • Arrangiertools auf MIDI-Basis
  • MIDI-Phrasen für Bass, Flächen und Themen

DETAILS UND PRAXIS

Drei Produkte für den Instant Beat

Nach wenigen Minuten kann man die vom belgischen DJ und Producer Timofey Reznikow designten Produkte bereits probieren. Der neue Content ist nämlich schnell installiert und autorisiert. Die Software „Toontrack Produkt Manager“ hilft auch bei späteren Updates noch.

Toontrack EZX Synthwave basiert auf etwa 440 neuen Samples, aus denen 20 mixfertige Kits aus Kick, Snare, Hi-Hat, Tom, Clap entstehen. Zu jedem dieser Drumkits gibt’s MIDI-Grooves in den genretypischen Tempi obendrauf. Verschiedene Mixer-Presets stimmen Sound und Beat endgültig aufeinander ab. EZkeys Synthwave bringt ungefähr 140 Presets, die in vier Kategorien unterteilt sind: Bass, Keys, Lead und Pad. Diese Klänge könnt ihr zwar mit den Phrasen der Factory Library anspielen, richtig authentischer wird es aber erst mit dem MIDI Pack für Synthwave.

Toontrack: EZkeys Synthwave.
Keyboardsounds für Synthwave bringt EZkeys Synthwave. Von Bass bis Lead enthält diese Edition richtig praxistaugliche Presets.

Was genau bringt Toontrack für Synthwave?

Die Expansion EZX Synthwave bringt die angesagten Drummachines der 80er. Darunter befinden sich benutzerfreundlich kombinierte Schlaginstrumente, Percussions und Effekte. Praktischerweise handelt es sich bei den einzelnen Sounds nicht nur um bloße Samples: Toontrack hat sie für die Musikproduktion nämlich effektvoll aufbereitet. Hinzu kommen rund 100 MIDI-Grooves – richtig schön und variantenreich, aber es könnten ruhig noch mehr sein.

Toontrack: EZX Synthwave Library.
EZX Synthwave hat eine separate Library aus MIDI-Grooves in petto, die exakt zu den Drumkits passen.

Beim Anspielen einzelner Presets des EZkeys Synthwave hat sich bei mir schnell die Ernüchterung eingestellt. Dafür sind es Sounds, die im Arrangement umso besser funktionieren. Toontrack deckt viele Sparten ab. Arrangeure bekommen eine gelungene Retro-Mischung aus Klängen analoger wie digitaler Synthesizer und Sampler. Das Synthwave MIDI Pack enthält außerdem noch Phrasen für Themes, Pads und Bässe. Sortiert sind sie nach Songabschnitten (Intro, Verse, Chorus etc.).

Wie sind die Expansions zu bedienen?

Gerade das einfache Handling ist eine Stärke der Expansions. Toontrack zielt mit der EZ-Produktlinie bekannterweise auf Producer ab, die überwiegend mit MIDI-Phrasen arbeiten und solide Presetklänge bevorzugen.

Sowohl EZkeys als auch EZDrummer verfügen über einen ausgeklügelten Arranger. Das Gute: Man muss ihn nicht unbedingt verwenden, sondern man kann Grooves und Phrasen direkt ins Arrangierfenster seiner DAW ziehen und sie mit der Piano-Rolle oder anderen Editoren bearbeiten. Producer bleiben also bei ihrer gewohnten Arbeitsweise.

Toontrack: EZX Synthwave Mixer.
Wer die Einzelausgänge partout nicht nutzen möchte, mischt seine Drums intern im Plugin.

Während man die Sounds von EZkeys oft nur in puncto Filter und Effekte verändern kann, sind die Drumkits von EZX Synthwave schnell variiert. Komplette Kits wie auch einzelne Instrumente lassen sich schnell austauschen. Die Phrasen des MIDI Packs erscheinen zwar genretypisch, man kann aber auch einige Muster der Standard Library von EZkeys nutzen.

Toontrack: Synthwave MIDI Pack.
Akkordfolgen, Basslinien oder polyfone Themen sind per Synthwave MIDI Pack schnell erstellt.

Wie klingen die Drums und Synths von Toontrack?

Beide Expansions transportieren die Klangästhetik der 80er. Die Drums erzeugen viel Punch bei guter Präsenz. Unter den Synths findet man sofort passende Retro-Sounds. Wir haben damit kurzerhand ganze 15 Audio-Demos erstellt. Sie zeigen euch, wie authentisch Synthwave bei Toontrack klingt: Die ersten sieben Beispiele konzentrieren sich auf die Preset-Kits und Grooves von EXZ Synthwave. Wer möchte, kann natürlich das Tempo ändern, die Drumkits austauschen oder die Groove-Struktur variieren.

Bei den Beispielen 8 bis 12 handelt es sich um Presets des EZkeys Synthwave, die wir selber auf der Tastatur eingespielt und jeweils mit demselben Groove unterlegt haben. Wie wir vielleicht schon vorweg genommen haben: Schon allein mit den Expansions entsteht innerhalb der DAW ein kompletter instrumentaler Synthwave-Track. Zum Abschluss gibt es noch drei unterschiedliche Phrasen des MIDI Packs.

Audio Samples
0:00
Tonight 140bpm Colors 110bpm Nostalgia 126bpm Run Away 185bpm Kiss 110bpm Breakout 80bpm Highway 120bpm Bass, Fame Keys, Night City Lead, Melo Pad, Play Chords Pluck, Diva Theme, Making Waves Bass, Arcade Days Pads, Making Waves

FAZIT

Wie die allermeisten Expansions von Toontrack sind auch diese drei Produkte für Synthwave und verwandte Stile klasse produziert. Sowohl Drums als auch Synths führen mit wenigen Clicks zu stilgerechten 80s Tracks, die mit den gewünscht simplen, aber prägnanten Phrasen begeistern. Noch etwas mehr Retro-Feeling erfährt man, wenn man die Klänge des EZkeys mit externen Instrumenten ersetzt. Letztlich wäre es auch am Ziel vorbei geschossen, Synthwave ganz ohne Synthesizer zu produzieren.

Insgesamt ein klarer Tipp für Einsteiger wie Profis – Qualität, Sound und Preis stimmen! Doch Vorsicht, zu schnell entstehen Kopien. Was man bei Toontrack leider nicht kaufen kann: die Fähigkeit, den gelieferten Content mit möglichst einfachen Variationen an den eigenen Produktionsstil anzupassen.

Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • Rundum-sorglos-Paket zum Produzieren von 80s-Playbacks
  • Stilechte und variable Drum Kits
  • Synthesizer-Presets aus mehreren Klangsparten
  • Sehr flexibel dank MIDI-Phrasen und Tools
  • Insgesamt hohe Produktqualität
Contra
  • kein Contra
Artikelbild
Toontrack Synthwave EZX, EZKeys & EZKeys MIDI Test
Für 89,00€ bei
Hot or Not
?
B01 Toontrack Synthwave EZX Main Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Gamechanger Audio Motor Synth MKII Sound Demo (no talking)
  • Korg Pa5X Musikant Sound Demo (no talking)
  • Liquid Sky D Vices V4 CO and Glitch Expender Sound Demo (no talking)