Anzeige
ANZEIGE

T-Rex 8 Ball 20th Anniversary Test

Fazit

Hut ab! Der T-Rex 8 Ball Dual Octaver macht einen sehr guten Job. Er hat zwei abrufbare Kanäle und liefert pro Kanal eine tiefe und eine hohe Oktave, deren Lautstärken per Regler eingestellt werden können. Das Ganze funktioniert auch polyphon, das bedeutet, dass das Pedal Akkorde verarbeitet und oktavierte Signale ohne Tonaussetzer oder Nebengeräusche liefert. Das Tracking ist präzise, das Spielgefühl sehr angenehm und auch bei dynamischen Aktionen reagiert der 8 Ball äußerst sensibel. Klanglich gibt es ebenfalls nichts zu meckern, die tiefen Oktaven machen ordentlich Druck und die hohen sind auch bei höheren Settings nicht zu schrill. Besonders amtlich kommt das Ganze mit Zerrsounds.

Unser Fazit:
Sternbewertung 5,0 / 5
Pro
  • schnelles Tracking (auch bei Bendings, Whammy Bar Aktionen)
  • polyphon
  • saubere Tonerkennung bei Akkorden
  • Sound
  • zwei individuelle Kanäle
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
Contra
  • keins
Artikelbild
T-Rex 8 Ball 20th Anniversary Test
Für 65,00€ bei
Der T-Rex 8 Ball 20th Anniversary Octaver überzeugt durch schnelles Tracking und saubere Tonerkennung bei Akkorden.
Der T-Rex 8 Ball 20th Anniversary Octaver überzeugt durch schnelles Tracking und saubere Tonerkennung bei Akkorden.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: T-Rex
  • Modell: 8 Ball 20th Anniversary
  • Typ: Dual Octaver
  • Regler: hi oct A, lo oct A, hi oct B, lo oct B, mix
  • Schalter: on/off, A/B
  • Anschlüsse: Input, Output, 9V DC
  • Stromaufnahme: 145 mA
  • Spannung: 9V (Batterie oder Netzteil)
  • Maße: 99 x 123 x 50 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 328 Gramm
  • Ladenpreis: 99,00 Euro (März 2018)
Hot or Not
?
T_Rex_8_Ball_Dual_Octaver_005FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Profilbild von calvato

calvato sagt:

#1 - 13.03.2018 um 22:40 Uhr

Empfehlungen Icon 0

eine frage: mich würde das ergebnis mit einem BASS interessieren.... gerade die okatve nach oben finde ich spannend, damit könnte man ganze unisono-riffs mit simulieren... meinst du, das könnte gehen???

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Ernie Ball Music Man: July 2021 Ball Family Reserve
Gitarre / News

Vier neue und stark limitierte Sondermodelle der Ball Family Reserve sind gelandet. Im Juli gibt’s zwei Gitarren und zwei absolut leckere Bässe.

Ernie Ball Music Man: July 2021 Ball Family Reserve Artikelbild

Die monatlich fortlaufende Serie der Ernie Ball Music Man Family Reserve ist immer für ein paar nette Leckerbissen gut. Die Juli-Ausgabe 2021 besteht aus vier stark limitierten Modellen: die StingRay RS in Governor Silver Burst, die Cutlass in Bullhead Blue Sparkle, eine Bongo 5 HH und StingRay Specials.

T-Rex Diva Drive Test
Gitarre / Test

Das T-Rex Diva Drive Overdrive-Pedal widmet sich der klassischen Zerre von Tubescreamer oder OD-1 und bietet zum günstigen Preis einige nützliche Extras.

T-Rex Diva Drive Test Artikelbild

Der T-Rex Diva Drive steht in der Tradition der klassischen Overdrive-Pedale á la Tube Screamer oder OD-1. Laut Hersteller hatte die Nachbildung der Zerrcharakteristik, die mit einem JRC4558 Chip erzeugt wird, ein großes Gewicht beim klanglichen Design des Pedals.

T-Rex Soulmate Acoustic Test
Gitarre / Test

Das T-Rex Soulmate Acoustic ist nicht nur ein Multieffektpedal für Akustikgitarre, sondern ein komplett ausgestattetes Universalwerkzeug für die Bühne.

T-Rex Soulmate Acoustic Test Artikelbild

Mit dem T-Rex Soulmate Acoustic, einem Multieffektgerät für Akustikgitarren, hat der dänische Hersteller ein Pedal im Angebot, das mit klassischen Effekten wie Reverb, Delay, Kompressor und Chorus ganz auf die Bedürfnisse des hauptamtlichen Gitarrenakustikers im rauen Bühnenalltag zugeschnitten ist. Der integrierte Looper hat auch den Soloperformer auf dem Schirm und nützliche Tools wie die automatische Rückkopplungsunterdrückung, der Booster, ein Tap-Delay und ein autochromatischer Tuner vervollständigen ein echtes Rundum-Sorglos-Paket.

T-Rex Replica Test
Test

Die Neuauflage des T-Rex Replica imitiert nicht nur gekonnt und wie gewohnt charakterstarke Bandecho-Effekte, sondern liefert im Modern-Mode auch Digitaldelays.

T-Rex Replica Test Artikelbild

Das T-Rex Replica Delay konzentriert sich im Wesentlichen auf die Nachahmung eines Bandechogerätes. Bis Mitte der 70er-Jahre konnte man den Echoeffekt nur mit großen und anfälligen elektromechanischen Geräten realisieren. Aber trotz aller Nachteile gilt der Sound von Bandechogeräten bis heute als Nonplusultra.

Bonedo YouTube
  • Fender Tone Master Princeton Reverb - Sound Demo (no talking)
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)