Anzeige

Supersounds vorgestellt

Superbooth Berlin, SchneidersLaden und IRRUPT haben ein besonderes Projekt ins Leben gerufen, indem Künstler ihre persönlichen modularen Synthesizer und andere Hardware ins IRRUPT Studio nach Berlin brachten, um ihre Lieblings-Patches und spontanen Inspirationen in eine Sammlung an lizenzfreien Loops und OneShot-Samples zu integrieren.

Supersounds (Foto: Superbooth)
Supersounds (Foto: Superbooth)

Der Grund dafür ist: Die SUPERBOOTH18 soll gebührend gefeiert werden. Mitwirkende sind u. a. Herr Schneider, Patrick Detampel, Ebbots, Jako Jako, Henning, Attics und Perpetual Ash.
Alle Sounds sind kostenlos auf der IRRUPT-Website verfügbar. Sie sind zudem so formatiert, dass sie mit Eurorack- und Hardware-Samplern, sowie praktisch allen Software-Instrumenten kompatibel verwendbar sind. Obendrein können die Sounds im Modular Karussell, im Playground des Foyers im FEZ Berlin, gehört, bearbeitet und gespielt werden. 
Besucht die IRRUPT-Homepage, um euch die exklusive Sammlung an Sounds zu sichern! 
Hot or Not
?
Supersounds (Foto: Superbooth)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)