Anzeige

Superbooth 2019: Steinberg und Mind Music Labs präsentieren den Retrologue 2 Hardware Synth

Superbooth 2019: Steinberg und Mind Music Labs präsentieren den Retrologue 2 Hardware Synth
Superbooth 2019: Steinberg und Mind Music Labs präsentieren den Retrologue 2 Hardware Synth

Zur Superbooth 2019 in Berlin präsentiert uns die Firma Mind Music Labs mit dem Steinberg Retrologue 2 einen weiteren Software-Synthesizer in Hardware-Form „powered by ELK“. Leider befindet sich der Klangerzeuger, der auf dem patentierten MusicOS basiert, noch im Prototypen-Status. Aber es zeigt, was in Zukunft möglich sein wird!

Retrologue zum Anfassen

Nach dem interessanten NAMM Showcase der Firma Mind Music Labs wird die Firma eine weitere Umsetzung eines Software-Synthesizer-Klassikers zur diesjährigen Superbooth in Berlin vorstellen. Es ist der Steinberg Retrologue 2 Synth, den es am Messestand zu bestaunen gibt. Er trägt natürlich das Markenzeichen „Powered by ELK“ nicht ohne Grund. Denn im Inneren sitzt ein Chip, der mit dem hauseigenen MusicOS gesteuert wird.

Retrologue 2 ist ein Klangerzeuger, der den Sound klassischer Synthesizer emulieren will. Mit drei Oszillatoren mit Waveform-Mixer, einem Multimode-Filter, Hüllkurvengenerator, vier LFOs und einer Modulationsmatrix wird der Sound gestaltet. Dazu kommen ein paar Effekte und Polyphonie. Das alles in einer Hardware wird zu einem wirklich mächtigen Synth. Und die sieht wirklich gut aus. Sogar schon in der Prototypen-Phase.

Natürlich kann nicht alles aus der Software in eine Hardware umgesetzt werden. Aber das, was bis jetzt geschaffen wurde, ist sicherlich sehr interessant für viele User. Jetzt fehlt nur noch der Preis.

Preis und Spezifikationen

Leider gibt es noch keine weiteren Informationen zum Steinberg Retrologue 2 powered by ELK. Vielleicht werden die Entwickler während der Superbooth 2019 weitere Details und einen Fahrplan für weitere Produktumformungen bekannt geben.

Mehr Infos

Hot or Not
?
steinberk-elk-retrologue-01-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Superbooth 2021: LPZW.modules präsentieren Plagwitz Mk3, Out 1U, Elster und EC-Mute-Expander

Keyboard / News

LPZW.modules veröffentlichen zur Superbooth gleich ein ganzes Paket an neuen Modulen: Einen aktualisierten Mixer, einen 1U-Output, eine 909-Beckensektion und ein Logikmodul.

Superbooth 2021: LPZW.modules präsentieren Plagwitz Mk3, Out 1U, Elster und EC-Mute-Expander Artikelbild

Plagwitz Mk3 ist eine überarbeitete Version des 6HP 2-Bus-Submixers mit verbessertem Audiopfad und besserer Ergonomie. Die Patch-Buchsen wurden neu angeordnet und die Soft-Mute-Tasten wurden versetzt, um sie leichter zu bedienen zu können. Über die Stummschaltungen wurde eine digitale Steuerung mit einem Remote-Anschluss auf der Rückseite für zukünftige Steuermodule und ein serielles Protokoll hinzugefügt, was Mute-Gruppen, synchronisiertes Muten sowie eine momentäre Steuerung ermöglicht. Elster Das Elster-Modul übernimmt die Roland TR-909 Beckensektion

MTS-ESP SUITE: ODDSound und Aphex Twin präsentieren das ultimative Tuning Tool

Keyboard / News

ODDSound veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Künstler, Musik- und Multimediaproduzenten Aphex Twin das neue Plug-in MTS-ESP SUITE.

MTS-ESP SUITE: ODDSound und Aphex Twin präsentieren das ultimative Tuning Tool Artikelbild

Der Software-Hersteller ODDSound veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Künstler, Musik- und Multimediaproduzenten Aphex Twin das neue Plug-in MTS-ESP SUITE. Hiermit ist es möglich, sehr einfach und intuitiv alle angeschlossenen MIDI-Klangerzeuger sowie Software-Instrumente in ein Tuning zu bekommen. Und das sogar, neben der üblichen Halbtonschritte in einer Oktave, in Microtuning-Einheiten. Große Studios, aber auch kleine Heimstudios, werden von diesem Plug-in profitieren.

Novation und Mixtape Madness präsentieren "Behind the Hits"

Keyboard / News

Mixtape Madness und Novation haben wöchentlich erscheinende Folgen der Miniserie „Behind The Hits“ produziert, um die nächste Generation von Produzenten zu inspirieren und auszubilden.

Novation und Mixtape Madness präsentieren "Behind the Hits" Artikelbild

Die britischen Hip-Hop-Tastemaker Mixtape Madness haben in Kooperation mit Novation wöchentlich erscheinende Folgen der Miniserie „Behind The Hits“ produziert, welche die nächste Generation von Produzenten inspirieren und ausbilden soll. Die Serie wird auf dem YouTube-Kanal von Mixtape Madness gehostet und lädt die Produzenten hinter einigen der größten Tracks im britischen Rap, Grime und Drill ein, ihre Methoden zum Musikmachen zu diskutieren. Die Serie featured Carns Hill, Gotcha, Jester, X10, Mazza und einen geheimen Gast, der am Ende der Serie enthüllt wird. Mit einem YouTube-Publikum von über 1,5 Millionen Abonnenten können Musikfans und Produzenten gleichermaßen jede neue Folge einschalten, die wöchentlich um 17:00 Uhr unserer Zeit erscheint. Mixtape Madness hat „Behind The Hits“ in Partnerschaft mit Novation kuratiert, um die Veröffentlichung der Sample-basierten Groovebox Circuit Rhythm

Samples der Woche: Ashlight, EPROM Grind, FusionX, LABS Synth Strings

Keyboard / News

Samples der Woche stellt euch Ashlight, EPROM Grind und FusionX vor. Außerdem gibt es wieder ein paar kostenlose Sample-Packs und Instrumente.

Samples der Woche: Ashlight, EPROM Grind, FusionX, LABS Synth Strings Artikelbild

Bei den Samples der Woche berichten wir diesmal über Ashlight, den dritten Teil der „Granular-Serie“ von Native Instruments. Bei Goldbaby seid ihr immer goldrichtig, wenn es um amtliche Sample-Packs geht. Diese Tradition führt EPROM Grind weiter. Und dann ist da noch FusionX, ein 21 GB schweres Bass-Instrument. Und was wäre diese Rubrik, ohne ein paar Tipps für kostenlose Produkte?

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)