Anzeige

Superbooth 2019: Endorphin legt noch fünf neue Eurorack-Module nach

Fünf weiterte Eurorack-Module von Endorphin.es
Fünf weiterte Eurorack-Module von Endorphin.es

Falls ihr mal richtig Lust habt, einen Modular-Synthesizer zusammenzustellen – auf der diesjährigen Superbooth gibt es jede Menge Vorschläge. Endorphin.es bringen zum Beispiel gleich sechs Stück mit. Den Sequencer Ground Countrol habt ihr ja gerade schon gesehen, nun zaubern die Entwickler noch die anderen fünf aus dem Hut. Jetzt ist aber genug, oder?

God Speed+

Los geht’s mit einem VCO. Der erledigt das Tuning von ganz alleine und beherrscht außerdem Octave-Shift. Der Strong Zero VCO liefert Gehirn-schmelzende TCFM, also Thru-Zero-Linear-FM. Das Modul hat ein Modulationsindex und kann sich selbst modulieren und auch FM-Synthese. Wave Folding wie bei dem Furthrrrr Generator geht auch. Und der Ausgang für odd+/even hat noch einen Suboszillator. Noch Fragen?

Milky Way

Dieses Modul ist auch ohne Raketenwissenschaftsdiplom verständlich und fungiert als Stereo-Effekt. In den gerade mal 6 TE stecken gleich acht verschiedene Effekte und Meta-Scanning. Die zwei Bänke Airways and Darkwaves stecken hier drin und weitere sollen folgen. Außerdem gibt’s noch einen VCA mit Regler.

Squawk Dirty To Me

Filter müssen nicht immer nur einfach „Filter“ heißen. Squawk Dirty To Me ist ein VCF mit gleich acht verschiedenen Modi und basiert auf den Zero-Delay-Feedback Grand Terminal Filtern. Zusätzlich ist noch ein Hipass mit an Bord. Und das alles auf 6 TE.

Airstreamer

Wieder 6 TE groß. Aber kein Filter, sondern ein Hüllkurven-Generator. Die Steigung ist variabel und es gibt drei Modi. Looping, Attack-Sustain-Release (ASR) und Attack-Decay (AD). Ausgänge sind bi- und unipolar. Das Modul besitzt weiterhin einen End-of-Stages-Ausgang. Der Thru-Zero VCA-Eingang invertiert die Hüllkurve bei negativen Spannungen.

Power

Power ist nur 2 TE groß und dient als Stromquelle für kleine Stiff-Cases.

Weitere Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
endorphin-modules-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Superbooth 21: Endorphin.es stellt drei neue 1U-Module vor

Keyboard / News

Endorphin.es hat drei seiner Module ins Querformat gebracht: Die Module Cockpit, Golden Master und Milky Way gibt es in Zukunft auch im Intellijel-1U-Format.

Superbooth 21: Endorphin.es stellt drei neue 1U-Module vor Artikelbild

Gute Nachrichten für 1-HE-Fans: Endorphin.es kündigt anlässlich der Superbooth 21 drei Eurorack-Module im Intellijel-1U-Format an. Die Module Golden Master, Milky Way und Cockpit gibt es zukünftig auch im praktischen Querformat.

Superbooth 2021: Superbooth 21: Rides In The Storm - sechs günstige Module für das Eurorack

Keyboard / News

Rides In The Storm aus Berlin hat zur Superbooth21 sechs neue Module im Gepäck, die sich auch preislich sehen lassen können.

Superbooth 2021: Superbooth 21: Rides In The Storm - sechs günstige Module für das Eurorack Artikelbild

FEG ist eine ADSR-Hüllkurve (loopbar) in 4 HP Breite. Für die manuelle Bedienung dienen zwei Tasten, die einerseits Loops aktivieren und einen One-Shot-Trigger-Modus aktivieren sowie die Hüllkurve manuell auslösen. Die Hüllkurve is manuelle und über CV in zwei Zeitbereichen umschaltbar und regelt einen Zeitbereich von 0,2 ms - 30 Sek. Ausgangsseitig stehen ein positiver und ein invertierter Output zur Verfügung. Das QEG Modul ist die vierfache Variante des FEG auf insgesamt 20 HP, welche durch 16 Trigger-Ausgänge, die für jede der vier Envelopes die Trigger-Signale Begin of Attack, End of Attack, End of Sustain und End of Release ausgeben erweitert wurde. Zusätzlich zum FEG bietet QEG noch einen invertierten Mix-Ausgang. DOC DOC ist ein diskret aufgebauter VCO in 6 HP mit warmem Klangcharakter. Das Modul ist mit Ausgängen für Dreieck, Rechteck und Sägezahn bestückt und bietet noch einen PWM-Input. Zusätzlich stehen dem V/Okt.-Eingang weitere Eingänge für lineare und exponentielle Frequenzmodulation sowie ein Reset-Input (Sync) zur Seite. Per Schalter kann der Oszillator in einen LFO-Modus versetzt werden. XXM, NGM und QUA XXM und NGM sind zwei neue Mixer. Während XXM ein 2×4- oder 1×8-Mixer für Audio- und CV-Signale ist, zeigt sich NGM als passiver 2×5-Mixer mit aktivem Gain, was sich für Audio und CV eignet. Das letzte Modul im Bunde - QUA  - ist ein vierfacher Abschwächer

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)