Anzeige

Ein wenig Westküsten-Gefühle – etwas Buchla, etwas FM – und günstig – Dannysound

Dannysound Module
Dannysound Module

Die Module mit dem blauen Look und einigen roten Elementen erinnern an eine Art von günstigerer Serge-Module oder eine gewisse Andersartigkeit, welche durch ein aufgeräumtes, fast schlichtes Design auffällig sind.

Aktuell gibt es einen aufwendigen FM-Oszillator mit dem Namen Thru Zero EN129OSC. Am Demovideo lässt sich bereits erkennen, dass die FM-Sounds gut zu steuern sind und exakt ausgeführt werden. Deshalb hat er neben den Standards auch den Sinus anzubieten. Auch wenn es einen Rechteck- und einen Pulsausgang gibt, so ist dennoch eine PWM damit möglich.

Desweiteren gibt es einen „normalen“ Oszillator namens Cali OSC, der allerdings dann „nur“ noch zwei Schwingungsformen aufweist. Mit Timbre gibt es erneut einen Doppeloszillator, der vermutlich im Gegensatz zum Thru-Zero digital sein dürfte. Außerdem ist noch ein VCA mit Amp im Programm sowie ein Delay mit Clock-Sync-Funktion und Limiter. Es hat zwei Betriebsarten für sehr kurze oder lange Delays.

Weitere Information

Die Module sind über den Thonk-Shop zu beziehen und sind daher auch ohne eigene Informationspage. Der Thru-Zero-Oszillator kostet 195 GBP (Britische Pfund) und ist damit sensationell günstig. Das liegt daran, dass dies vollständige, aber unzusammengebaute DIY-Kits sind. Man kommt also um den Lötkolben nicht herum, wenn man ein sonst sehr viel teureres Modul dieser Art haben möchte. Die anderen werden nach und nach ebenfalls im Shop auftauchen. Der Cali Oszillator kostet übrigens 175 GBP und ist hier zu finden.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Hot or Not
?
dannysound-module-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Buchla und TipTop Audio - die ersten Module werden ausgeliefert

Keyboard / News

Buchla und Tiptop Audio liefern mit Dual Oscillator Model 258t und Quad Function Generator 281t die ersten Module der Eurorack 200 Series aus.

Buchla und TipTop Audio - die ersten Module werden ausgeliefert Artikelbild

Dual Oscillator Model 258tDer Dual Oscillator 258t bietet auf einer Breite von 18 HP zwei voneinander unabhängige VCOs von denen VCO 1 den Bereich von Sinus bis Sägezahn, VCO 2 für den Bereich von Sinus bis Rechteck zuständig ist. Die Variationen der Schwingungsformen sind CV-steuerbar. Jeder VCO ist zudem mit einem 1 V/Oct-Eingang je einem FM-Eingang mit Abschwächer ausgestattet. Obendrein bietet das Modul Processing-Eingänge, welche die Steuerung von Pitch Scaling, Inversion und Expansion möglich machen. Auf der Ausgangsseite ist jeder VCO mit zwei Outputs ausgestattet.Quad Function Generator 281tDer Quad Function Generator 281t liefert vier Funktionsgeneratoren, die einerseits unabhängig oder paarweise verwendet werden können. Jedem Generator ist ein Attack- und ein Decay-Regler zugeordnet, die via CV steuerbar sind. Per Schalter wählt man zwischen den Modi Transient, Sustained und Cyclic aus; der Cycle-Modus lässt sich obendrein mit einem Gate-Signal in Aktion bringen. Mittels der Quadratur-Sektion können die Signale der Generatoren A und B sowie C und D miteinander in Kombination gebracht werden, wobei deren Funktionen jeweils um 90° zueinander versetzt werden.Preis und Verfügbarkeit

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)