ANZEIGE

Soundforce SFC-Mini V3: MIDI-Controller für Minimoog-Pugins und mehr

Der Soundforce SFC-Mini V3 geht nun in die dritte Generation des Controllers für Minimoog-Plugins, kann aber auch für andere Software-Synths verwendet werden.

Wer die haptische Kontrolle über seine Plug-ins haben möchte ist mit einem Hardware-Controller besser bedient, als per Mouse oder Touch-Display Parameter einzustellen oder zu ändern. Soundforce
Soundforce SFC-Mini V3 (Foto: Soundforce)
Soundforce SFC-Mini V3 (Foto: Soundforce)
aus den Niederlanden bietet seit einiger Zeit MIDI-Controller, die auf bestimmte VST-Synthesizer-Profile zugeschnitten sind, um diesen Synthesizern durch ihre Layouts haptische Kontrolle zu bieten. 
Fotostrecke: 2 Bilder Soundforce SFC-Mini V3: Frontansicht (Foto: Soundforce)
Der Soundforce SFC-Mini V3 ist ein Boutique-Class-kompatibler USB-MIDI-Controller, der einem Konzept folgt und auf Minimoog-Emulationen wie Arturia Mini V3, Synapse Audio The Legend,Softube Model 72 oder gar auf den Moog Minimoog für iOS zugeschnitten ist. In seiner Erscheinung bietet der SFC-Mini V3 ist eine wichtige Hardware-Revision, die das Erscheinungsbild des Geräts verbessert und Ergänzungen liefert wie OSC2 CTRL, Unison und Poly-Switches, Elemente die hauptsächlich für die Arturia-Emulation spezifisch sind. Dazu kommt eine alternative CC-Nachricht für jeden Drehknopf über die Shift-Taste. Soundforce liefert den Controller mit der Chrome-Web-App Control Panel aus, mit der man CCs für jeden Schalter und Drehregler einstellen kann. 
Preis und Verfügbarkeit
Soundforce SFC-Mini V3 ist ab sofort für 349 € erhältlich. 
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.
Hot or Not
?
Soundforce SFC-Mini V3 (Foto: Soundforce)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)
  • Gamechanger Audio Plasma Voice Sound Demo (no talking)
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)