Anzeige

Singular Sound BeatBuddy Mini Test

Fazit

Der BeatBuddy Mini ist ein guter Sparringspartner, wenn man schnell und unkompliziert einen Drum-Groove benötigt. Das Pedal ist einfach und intuitiv zu bedienen und mit dem Nötigsten ausgestattet. Das wären 100 Songs (Drumgrooves), sortiert in verschiedenen Genres, und pro Song ein Verse und ein Chorus-Groove. Zum Übergang und zur Abwechslung können Fills per Pedaltritt taktgenau abgefeuert werden. Die Beats selbst sind nicht veränderbar, aber das ist auch nicht der Sinn dieses kleinen Helfers, denn man will spielen und nicht programmieren. Zwar sind die Sounds und Grooves nicht mit den Drum Plug-Ins und Sample-Librarys gebräuchlicher DAWs vergleichbar, aber zum Üben und für kleine Gigs ist der BeatBuddy Mini als Rhythmusgeber auf jeden Fall in Ordnung.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,0 / 5

Pro

  • Bedienung
  • Konzept (zwei Grooves, Fills, alles über einen Schalter bedienbar)
  • kompaktes Pedalformat
  • gut zum Üben geeignet
  • Grooves mit ungeraden Takten

Contra

  • Drumsounds (verglichen mit aktuellen Samples, Drumcomputern)
Artikelbild
Singular Sound BeatBuddy Mini Test
Für 119,00€ bei
Ein unermüdlicher Sparringspartner
Ein unermüdlicher Sparringspartner
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Singular Sound
  • Modell: BeatBuddy Mini
  • Typ: Drum-Pedal
  • Regler: Volume, Type
  • Anschlüsse: Input, Output, Footswitch
  • Stromverbrauch: 500 mA
  • Spannung: 9V
  • Display: LCD (16 Ziffern)
  • Speicher: 100 Songs
  • Maße: 58 x 111 x 33 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 0,3 kg
  • Preis: 189,00 Euro
  • Preis Fußschalter: 45,00 Euro
Hot or Not
?
Ein unermüdlicher Sparringspartner

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Ibanez Mini Booster und Mini Phaser: Gleicher Sound, weniger Gehäuse

Gitarre / News

Frisch, klein und Made in Japan: Ibanez stellt BTMINI Booster und PHMINI Phaser vor. Mit dem EQ im Booster sind auch ein Badewanne und Midboost drin.

NAMM 2021: Ibanez Mini Booster und Mini Phaser: Gleicher Sound, weniger Gehäuse Artikelbild

Nachdem uns Ibanez eine Reiheneuer E-Gitarren beschehrt hat, gibt es seit der NAMM 2020 endlich auch mal wieder neue Effektpedale – vielleicht ein Vorbote auf die virtuelle NAMM 2021?! So ganz neu sind die nicht, der Booster aber in der Form schon.

Wampler Mini Pedals: Plexi-Drive Mini und Belle Overdrive

Gitarre / News

Die begehrten Klänge des Marshall Plexi und Nobels ODR-1 wurden aufgebohrt und auf das praktische Miniformat eingekocht: Die Plexi-Drive Mini und Belle Overdrive Wampler Mini Pedals

Wampler Mini Pedals: Plexi-Drive Mini und Belle Overdrive Artikelbild

Der Platz auf dem ohnehin schon überfüllten Pedalboard ist kostbar und begrenzt, doch diese eine Klangfarbe soll auch noch abgedeckt werden? Gut, dass es zwei weitere neue Wampler Mini Pedals gibt: Das Plexi-Drive Mini und Belle Overdrive, beide made in USA.

Friedman BE-Mini Test

Gitarre / Test

Im kleinen Friedman BE-Mini E-Gitarren-Topteil arbeiten zwar keine Röhren, aber auch ohne Glaskolben ist der Sound des großen BE-100 als Vorbild immer präsent.

Friedman BE-Mini Test Artikelbild

"Mann ist der süß", war meine erste Reaktion auf den Friedman BE-Mini, ein äußerst schnuckeliges Mini-Topteil, das mit einer speziellen 30 Watt Class-D Endstufe bestückt ist. Inspiriert vom BE-100 Head und dem mittlerweile ebenso legendär gewordenen BE-OD Distortion-Pedal vereint Dave Friedman die klanglichen Eigenschaften der Vorbilder in einem extrem handlichen Format.

Wampler Plexi Drive Mini Test

Gitarre / Test

Im kleinen Pedalgehäuse des Wampler Plexi Drive Mini steckt die Schaltung des original Plexi Drives plus Mid Boost für noch mehr und flexiblere Plexi-Sounds.

Wampler Plexi Drive Mini Test Artikelbild

Mit dem Wampler Plexi Drive Mini stellt sich nun die dritte Version des Overdrive-Pedals vor, das sich dem Klang der klassischen Marshall Plexi-Amps widmet. Nach dem "normalen" Plexi Drive und dem Plexi Drive Deluxe folgt nun die kompakteste Version des beliebten Effektpedals.

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)