Anzeige

Seymour Duncan Vapor Trail Deluxe – analoges Delay meets digitale Steuerung

Seymour Duncan Vapor Trail Deluxe Effekt Pedal
Seymour Duncan Vapor Trail Deluxe Effekt Pedal

Die meisten Gitarristen verbinden mit Seymour Duncan einen Hersteller für Tonabnehmer – das ist auch richtig, aber es gibt noch weit mehr im Portfolio. Seit etlichen Jahren gibt es auch Effektpedale. Mit dem Vapor Trail Deluxe stellt der US-Hersteller nun eine Weiterentwicklung des Analog-Delays vor. Ein Update, das sich lohnt.

Seymour Duncan Vapor Trail Deluxe

Wie bei der kleinen Version baut auch das Vapor Trail Deluxe auf Bucket Brigade Chips (BBD) auf, zu Deutsch Eimerkettenschaltung. Konkret steckt darin ein analoges Delay, das ebenso analog eher sachte Modulationen unterstützt und neuerdings auch über eine digitale Steuerung verfügt.

Insgesamt stecken 4 BBD-Chips darin, die bis zu 1,2 Sekunden Delays ermöglichen. Für ein analoges Pedal wirklich amtlich. Vier neue Modi stecken drin:

  • Micro Delay für Slapbacks und Double-Tracking
  • Pitch Sequence für Octave Up/Down mit Rhythmussequenz
  • Pitch Bender für Dive-Bomb mit optinalem Glissando
  • Runaway für endlose Wiederholungen

Seymour Duncan Vapor Trail Deluxe Delay

Analog + digital

Gesteuert wird über die Regler: Mix, Repeats, Time, Depth/Multi, Rate und Mode. Das ist alles selbsterklärend, würde ich sagen. Über die Fußschalter gibt es Bypass + Presets und Tap/Hold + Preset Select.

Der Clou an dem Pedal ist sicherlich der analoge Signalweg und Klangerzeugung, dazu aber die digitale Steuerung, die die Möglichkeiten doch enorm anhebt. Das heißt: Neben Tap-Tempo mit Subdivisions gibt es auch einen Expression-Input, optionale Trails und am wichtigsten bei für mich flexiblen Pedalen: drei Presets (über Fußschalter schnell abrufbar). Zudem gibt es noch einen Wet In, über den externe Effekte noch über eine Art FX-Loop integriert werden können.

Preis und Marktstart

Das alles gibt es im Seymour Duncan Vapor Trail Deluxe für 265 Euro*. Klingt erst einmal nicht wenig, für das Gebotene muss ich aber attestieren, dass es nicht allzu viele Alternativen in der Preisregion gibt.

Fällt dir eine ein?

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Seymour Duncan Vapor Trail Deluxe Effekt Pedal

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Seymour Duncan Wes Hauch Signature Jupiter Rails Test

Gitarre / Test

Die Seymour Duncan Wes Hauch Signature Jupiter Rails Humbucker machen nicht nur auf den Gitarren des amerikanischen Metal-Gitarristen eine gute Figur.

Seymour Duncan Wes Hauch Signature Jupiter Rails Test Artikelbild

Mit dem Seymour Duncan Wes Hauch Signature Jupiter Rails Humbucker Pickup-Set für 6-saitige E-Gitarren widmet der Hersteller aus dem kalifornischen Santa Barbara dem amerikanischen Metal-Gitarristen Wes Hauch nun auch Tonabnehmer für die 6-saitige Gitarre, nachdem 2019 ein Set für 7-Saiter auf den Markt kam. Wes Hauch ist in der modernen Metal-Szene unterwegs, spielt mit Alluvial, Devin Townsend, Thy Art Is Murder, The Faceless oder ist als Gast-Solist auf zahlreichen Alben zu hören.Bekannt ist er für sein aggressives und sehr sauberes Spiel, daher war die Marschrichtung beim Entwickeln der Pickups

NAMM 2021: Seymour Duncan hat mit Joe Bonamassa das „Bonnie“ Strat Single Coil Pickup Set entwickelt.

Gitarre / News

NAMM 2021: Seymour Duncan hat mit Joe Bonamassa ein Strat Pickup Set entwickelt. Die Pickups von der Bonnie Strat - laut Bonamassa die beste Stratocaster, die er gespielt hat - standen Pate für dieses Pickup Set.

NAMM 2021: Seymour Duncan hat mit Joe Bonamassa das „Bonnie“ Strat Single Coil Pickup Set entwickelt. Artikelbild

NAMM 2021: Seymour Duncan hat mit Joe Bonamassa ein Strat Pickup Set entwickelt. Die Pickups von der Bonnie Strat - laut Bonamassa die beste Stratocaster, die er gespielt hat - standen Pate für dieses Pickup Set. 

Blackface meets Tube Screamer: Crazy Tube Circuits Crossfire

Gitarre / News

Laut Pedalhersteller Crazy Tube Circuits werden im Crossfire der ikonischste Amp und das ikonischste Effektpedal miteinander kombiniert. Das Video spricht für sich!

Blackface meets Tube Screamer: Crazy Tube Circuits Crossfire Artikelbild

Kurz vor Jahresende kommt Crazy Tube Circuits mit dem Crossfire Effektpedal ums Eck – einer Kombination aus zwei wirklich geschichtsträchtigen Sounds der Rockgeschichte. Wie immer ist es Made in Griechenland und klingt im Video wirklich lecker.

Bonedo YouTube
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)